Motormuschi - Plattenkritiken

Motormuschi - Gutes Problem - EP / Plastic Bomb Records/Fartrecords

Tracklist:

Side 1:

01.) Gutes Problem

Side 2:

01.) I hate Musick

Kritik:

Wenn man den Namen Motormuschi hört denkt man eigentlich
zuerst an die Assi-Punk-Fraktion wie z.B. Die Kassierer
oder Eisenpimmel. Aber Motormuschi haben damit überhaupt
nichts zu tun. Motormuschi gehen in Richtung Dackelblut
oder Muff Potter. Kurze melodische Texte, die aus dem
Leben gegriffen sind. Mit dem zweiten Stück "I hate musick"
findet man auch noch ein Coverstück von dem Kult-Song von
The MAD. Wer Dackelblut, Muff Potter, Blumen am Arsch der
Hölle, EA80 oder die Boxhamsters mag, dem wird diese EP
sicher auch gefallen.




Motormuschi - Single Haushalt - CD / Plastic Bomb Records

Tracklist:

01.) Grenzer
02.) Schöner Fremder
03.) Leb mein kleines Leben
04.) Marathon Mann
05.) Fischauge
06.) Sie ist mein Ruin
07.) Gutes Problem
08.) I hate Musick
09.) Motormuschi
10.) Zug der Verdammten
11.) Feuerwasser
12.) Hallo Nachbar
13.) Mach hübsch
14.) Seele (Baby Baby)
15.) Vergaser

Kritik:

Jedes Mal wenn ich eine neue Veröffentlichung von Motormuschi
in den Händen halte, frage ich mich, was die sich bei ihrem
Namen gedacht haben. Leute, die die Band bisher nicht kennen,
stecken sie wenn sie den Namen hören gleich in die Assi-Punk
Schublade zu den Kassierern oder zu Eisenpimmel. Dahin gehören
Motormuschi aber sicher nicht. Motormuschi spielen geilen
Punk mit deutschen Texten, der aber sicherlich kein Deutsch-Punk
ist. Vergleichen kann man sie mit Dackelblut oder Blumen am
Arsch der Hölle. Sie sind allerdings alles andere als eine billige
Kopie der genannten Bands.
Was diese CD aber soll, weiß ich nicht. Die Band und die Musik
gefällt mir echt super, aber die Sachen die hier auf der CD drauf
sind, sind alle schon auf Vinyl erschienen. Da ist kein einziges
neues Lied dabei. Wer die Platten noch nicht besitzt, sollte bei
der CD auf jeden Fall zugreifen, das Motormuschi wirklich eine gute
Band ist. Wer die Platten allerdings schon besitzt, der braucht
die CD wirklich nicht.