Whiskey Rebels - Plattenkritiken

Whiskey Rebels - Create or die - CD / Band-Homepage / People Like You Records

Tracklist:

01.) Crossroads
02.) No Heroes In Hell
03.) To Be Poor Is A Crime
04.) Reaper Calling
05.) Carry On
06.) Sex, Thugs, Rock & Roll
07.) Disaster
08.) Create Or Die
09.) Killing Me
10.) Absolutely Everything
11.) Street Corner Gospel
12.) Peace Through War

Kritik:

Whiskey Rebels heisst die neue Band aus Sacramento auf
People Like You Records. Gegründet wurde die Band Anfang
des neuen Jahrtausends und das gleichnamige Debüt-Album
erschien 2002 auf GMM Records. Nach einer weiteren Split-CD
und zwei Singles, ist das hier vorliegende zweite Album
2004 auch auf GMM Records erschienen. Mit drei Jahren
Verspätung kommt jetzt die euroäische Pressung.
Musikalisch spielen die fünf Jungs eine Mischung aus Street-
Punk, Oi und Hardcore. Sehr melodisch und eingängig das
Ganze, trotzdem aggressiv und voll Energie. Eigentlich bin
ich kein grosser Fan von Street-Punk/Oi, in der hier
vorliegenden Mischung gefällt mir das Ganze aber doch
recht gut. Zwar gibt es bei den 12 Songs keine richtigen
Höhepunkte, dafür kommen die Songs sehr solide rüber und
werden zu keinem Zeitpunkt langweilig. Sicherlich eine der
- zumindest für mich - interessanteren Bands des Streetpunk/
Oi Genres.