When Tigers Fight - Plattenkritiken

When Tigers Fight - Ghost Story CD / Band-Homepage / Dead Serious

Tracklist:

01.) All that?s left
02.) After all this time
03.) Family ties
04.) No way
05.) Harmony Cafe
06.) Ghost story
07.) I can?t go on
08.) Hung jury
09.) Keep talkin?
10.) Blood soaked hands
11.) Fuck your fear
12.) Sound the alarm

Kritik:

Bei der Band When Tigers Fight handelt es sich wohl ohne
Frage um eine Allstar-Band. Gegründet wurde die Band im
Jahr 2003 und ihren ersten Longplayer legten sie 2 Jahre
später vor. Die Band-Mitglieder von When Tigers Fight waren
früher in Bands wie bspw. Suicide File, American Nightmare,
Damnation A.D., Santa Sangre u.a. aktiv, was sich schonmal
sehr interessant anhört. Bei der hier vorliegenden CD
handelt es sich um die europäische Pressung des ersten
Longplayers.
Musikalisch vereinigt die Band diverse Stile des Hardcore.
80er Hardcore, New-School-HC, ein kleines bisschen Metal
und jede Menge Energie werden gemischt und dabei kommen
12 sehr abwechslungsreiche Songs raus. Die Geschwindigkeit
der Songs bewegt sich zwar meist im Mid-Tempo-Bereich,
trotzdem kommen sie durch die zwei Gitarren sehr druckvoll
daher und wissen zu gefallen. Es wird auch viel Wert auf
Melodien gelegt und teilweise sind die Songs sehr rockig,
was dem Hörvergnügen aber definitiv nicht schadet. Beim
fünften Track, "Harmony Cafe", singt übrigens Mr. Issa von
Good Clean Fun.
Und auch die Aufmachung ist gelungen. Im aufklappbaren Booklet
findet man die kompletten Texte der Songs.