Western Addiction - Plattenkritiken

Western Addiction - Cognicide - CD / Band-Homepage / Fat Wreck Chords

Tracklist:

01.) Charged Words
02.) Mailer, Meet Jim
03.) A Poor Recipe for Civic Cohesion
04.) The Church of Black Flag
05.) We Tech Supported a Manipulator
06.) Incendiary Minds
07.) It's Funny, I Don't Feel Like a Winner
08.) When a Good Friend Attacks
09.) Matrons of the Canals
10.) Face Cancer
11.) Corralling Pestilence
12.) Animals and Children

Kritik:

Haha, auch nicht schlecht die Zusammenstellung der Band, arbeiten
doch alle 4 Mitglieder bei Fat Wreck Chords und haben dort wohl
auch beschlossen eine Band zu gründen. Wie lange es Western Addiction
schon genau gibt weiss ich leider nicht, ihre erste Single erschien
jedenfalls 2003. Ein Jahr später gabs dann eine Split Single mit
New Mexican Disaster Squad und jetzt legt man den ersten Longplayer
vor und wie sollte es auch anderst sein, erscheint dieser natürlich
auf Fat Wreck Chords ;-)
Kannte die Band bis zu diesem Album leider nur vom Namen, aber was
sie hier abliefern gefällt mir sehr gut. 12x astreinen Old-School-HC
mit Punk-Rock-Roots, wobei kaum ein Song länger als 2 Minuten dauert.
So muss es sein ... und wenn die Band dann noch irgendwo zwischen
Black Flag und Avail liegen, dann kann eigentlich nichts mehr schief
gehen. Frischer, unverbrauchter Hardcore, der seine Wurzeln definitiv
in den 80ern hat und einfach nur Spass macht. Das Ganze kommt durch den
Gesang und die Produktion richtig schön rotzig rüber, was der Band sehr
gut steht. Für alle die es noch nicht kapiert haben: Ich bin wirklich
sehr begeistert von der Platte und werde die Band definitiv im Auge
behalten ... leider ist die CD viel zu schnell zu Ende, hätte von mir
aus gerne doppelt so lange sein dürfen ;-)
Aufmachung geht natürlich in Ordnung. Im Booklet findet man die
kompletten Songtexte.