Vanilla Muffins - Plattenkritiken

Vanilla Muffins - The Drug is Football - CD / Knock-Out Records / Cargo Records

Tracklist:

01.) Brigade Loco
02.) The Pride of the North I
03.) The Gang from Kannenfeldpark
04.) All roads lead to rome
05.) 3 Comrades
06.) Want some Gas, that's all!
07.) The Mob from Kannenfeldpark
08.) Viva El Fulham
09.) You're just ugly
10.) No Punkrock in my Car
11.) The Drug is Football
12.) Mexican Radio
13.) The One and only
14.) The Pride of the North II
15.) Streetrock rules the World
Video Clips:
16.) The Drug is Football
17.) The One and only

Kritik:

Nach unzähligen Alben, Singles und sogar schon einer Best-Off Zusammenstellung, hauptsächlich
auf dem Label DSS Records, das sich ja bekanntlich auf Streetpunk spezialisiert hat, kommt hier
das neue Machwerk der schweizer Streetpunks No. 1.
Nach der Einleitung dürfte eigentlich klar sein, dass die Jungs aus Basel Streetpunk spielen
und in dieser Sparte zu der ersten Liga zählen. Aber Vanilla Muffins machen nicht diesen 08/15
Streetpunk, wie man ihn sonst kennt, sondern zuckersüßen Mitsing-Streetpunk Midtempo-Bereich.
Auch wenn ich das Motto der Platte "The Drug ist Football" nicht nachvollziehen kann (ich hasse
Fußball), dann ist das doch eine super Platte geworden, auf der es eigentlich keine Ausfälle
gibt. Vor allem die Songs "No Punkrock in my Car", "The one and only" oder "Streetrock rules the
world" (letzteres wird von Frankie Flame zum besten gegeben wird) bleiben schon nach dem ersten
Hören der CD im Ohr hängen und sind somit absolute Ohrwürmer, weobei "Streetrock rules the World"
mein absoluter Favorit ist.
Kommen wir dann mal zum Artwork: Auch die Aufmachung ist super gelungen. Die CD kommt im schönen
Digi-Pack und zusätzlich noch einem fetten Bookelt mit allen Lyrics und klasse Fotos.
Einziger kleiner Kritikpunkt sind die beiden Videos, die sich noch zusätzlich auf der CD befinden.
Wenn man die Songs ja schon auf der CD hat, dann braucht man diese beiden Videos nicht. Bei beiden
Videos sieht man nur die Band mit ihren Instrumenten, die die Songs singt. Absolut nichts besonders
also. Aber da die Videos ja nur als Bonus gedacht sind will ich mich ja nicht beschweren.
Hier stimmt einfach alles. Klasse Musik, klasse Aufmachung. Was will man mehr?