Tora Bora - Plattenkritiken

Tora Bora - Modern life overdose - CDR / Band-Homepage

Tracklist:

01.) Modern life overdose
02.) Compatible
03.) Bombs for the poor
04.) Piss on the hype
05.) Biometric I.D.
06.) Paty
07.) Playboll
08.) Three chord revolution
09.) Fucked up and wasted
10.) Genetic waste
11.) Last laugh
12.) Smalltown life
13.) The day when the world went mad
14.) Roas to nowhere
15.) Conservative fuck you
16.) Fire in your heart

Kritik:

Ich erinnere mich nicht mehr 100%ig, aber ich glaube
vor Jahren mal irgendwo etwas von einer Band Tora Bora
aus Freiburg gelesen zu haben, bei der irgendwas von
Across The Border Mitgliedern erwähnt wurde. Aber
nachdem ich das hier vorliegende Debüt-Album angehört
habe, denke ich dass meine Erinnerung nicht so ganz
stimmt.
Musikalisch ist das hier jedenfalls eine ganz andere
Baustelle. Tora Bora liefern hier 16 astreine Punk-
Rock-Smasher ohne Folk oder dergleichen. Stattdessen
hat der richtig melodisch und eingängige Punk-Rock
einen leichten Street-Punk-Einschlag und passend
dazu gibts leicht kratzigen Gesang, der immer mal
wieder von Background-Chören unterstützt wird. Als
Vergleich werde ich hier mal frühe Frontkick nennen.
Fans von schwedischem Street-Punk der Marke Bombshell
Rocks o.ä. kommen hier sicherlich auch auf ihre
Kosten.
Da die Band gerade auf Labelsuche ist, gibts den hier
vorliegenden Longplayer bisher nur auf schick' aufgemachter
CDR (bedruckte Oberseite) und selbstkopiertem Cover/Booklet
+ Backcover. Sieht aber trotzdem super aus und ich hoffe
die Band findet bald ein geeignetes Label für die Scheibe.