Today I Wait - Plattenkritiken

Today I Wait - Already dead in their eyes - CD / Band-Homepage / Grapes of Wrath

Tracklist:

01.) Fighting Tide
02.) Detroit
03.) Best Intentions
04.) Lovely Victim
05.) The Swarm 6. Dressed For The Kill
07.) Tune Them Out
08.) Vanishing Frontier
09.) To The Spoiled Victor
10.) Child´s Crusade

Kritik:

Today I Wait kommen aus Detroit und existieren seit
knapp sieben Jahren. In dieser Zeit wurden drei
Longplayer veröffentlicht und zahlreiche Gigs gespielt.
Auf dem CoreTex Records Unterlabel Grapes of Wrath
erscheint jetzt mit "Already dead in their eyes" ihr
viertes Album.
Nach dem Band-Foto auf dem Promo-Schreiben zu urteilen,
hätte ich Today I Wait eher in die Modern-Hardcore-
Schublade gesteckt. Aber weit gefehlt, die Band spielt
druckvollen NYHC mit vielen Metal-Riffs und einem
wütenden Shouter. Auch Metalcore beschreibt die Musik
von Today I Wait nicht richtig, da die Songs dafür zu
Hardcore-lastig sind. Stellt euch am besten eine Mischung
aus Agnostic Front, Walls of Jericho und 25 Ta Life vor.
Sonderlich abwechslungsreich kommen die Songs allerdings
nicht daher, schon nach einmaligem Hören stellt sich bei
mir eine gewisse Langeweile ein ...