The Nutcutters - Plattenkritiken

The Nutcutters - Clyde!! - CD / Band-Homepage / Engineer Records / Sums Records

Tracklist:

01.) Let's go
02.) Liar song
03.) All for you
04.) iBRO
05.) Hopeless
06.) Wannabe Poser
07.) Don't leave
08.) E.M.O.
09.) What's on the road

Kritik:

Mit den Nutcutters aus der Schweiz habe ich hier mal
wieder die CD einer Band vorliegen, von der ich bisher
noch nie etwas gehört habe. Keine Ahnung wie lange es
die Band schon gibt, das hier vorliegende Album scheint
jedenfalls ihr zweiter Longplayer zu sein.
Nach dem ersten Hören bin ich doch etwas überrascht, dass
die Band aus der Schweiz kommt, klingt alles irgendwie
ziemlich amerikanisch. Das Trio spielt sehr melodischen
Pop-Punk der Marke Green Day oder Blink 182. Die neun
Songs sind allesamt recht eingängig, es wird auch mal
etwas aufs Gaspedal gedrückt (bspw. "Wannabe Poser") und
auch die musikalischen Fährigkeiten sind vorhanden,
allerdings klingt das Ganze für mich so, als würde die
Band versuchen um jeden Preis im Mainstream anzukommen,
was ihr unter Umständen auch gelingen kann. Soweit so gut.
Recht peinlich wirds dann aber, wenn man sich mal etwas
mit den Texten beschäftigt. Gerade der Song E.M.O. geht
mal gar nicht: "I felt kind of nervous cause I thought it
was a gay bar [...] I'm surprised to see a boy wearing a
girl outfit." oder "It seems to be fashion but for me it
looks so gay". Spätestens mit diesem homophoben Quatsch
hat sich die Band für mich erledigt ...