The Lurkers - Plattenkritiken

The Lurkers - Live Freak Show - CD / Kotumba Records

Tracklist:

01.) Intro
02.) Freak Show
03.) Wolverine
04.) Take me back to babylon
05.) One day
06.) Going monkee again
07.) In Richmond
08.) Rubber Room
09.) Red Light Girl
10.) Gotta Go
11.) Pills
12.) Miss World
13.) I don't need to tell her
14.) Misery
15.) Go ahead Punk
16.) The KKK took my baby away
17.) Ne guitar in town
18.) Ain't got a clue
19.) I'm on heat
20.) Shadow
21.) The I kissed her
22.) Jenny

Kritik:

Wer kennt sie nicht, die Lurkers. Eine der wenigen Bands die seit den
Anfangstagen des Punk aktiv sind und sogar immer noch live spielen (wobei
sie sich zwischendruch, glaube ich zumindest, mal aufgelöst hatten).
Dieser Auftritt wurde bei einem Konzert zusammen mit den DeRita Sisters
in Düsseldorf im Benrather Hof mitgeschnitten (der DeRita Sisters Auftritt
übrigens auch und wurde vom gleichen Label auch als CD rausgebracht). Zu
der Musik der Lurkers muss ich wohl nicht mehr viel sagen. 77er Punk ganz
im Stil der Ramones. Viel Melodie und einprägsame Refrains. Bleibt nur die
Frage, wer das wirklich noch braucht. Neues bekommt man hier definitiv nicht
geboten und daher wird das Ganze verdammt schnell langweilig. Wer die Lurkers
mag, wird sicherlich auch diese Live-Platten mögen (zumal die Aufnahme-Qualität
auch sehr gut ist), allen anderen muss ich davon abraten.
Die Aufmachung der CD ist dagegen recht gut gelungen. Im Booklet findet man die
kompletten Texte, allerdings nicht in Englisch, sondern nur in der deutschen
Übersetzung. Zusätzlich gibts auf der CD noch ein Interview mit der Band und 2
Videos.