The Go Set - Plattenkritiken
The Go Set - s/t - CD / Band-Homepage / Bad Dog Records

Tracklist:

01.) Drums of Chelsea
02.) The new age
03.) Television education
04.) All our friends
05.) Speakers distort
06.) Halfway to hell
07.) Rooftops
08.) Change the world
09.) December
10.) Liberty bell
11.) Belfast Mill

Kritik:

Ehrlich gesagt hatte ich bis zur hier vorliegenden CD auf Bad
Dog Records noch nie etwas von The Go Set gehört, obwohl die
Australier mittlerweile knapp 10 Jahre aktiv sind (gegründet
2003) und in dieser Zeit bereits vier Longplayer veröffentlicht
haben. Bei der hier vorliegenden CD handelt es sich folglich
um Album Nummer 5.
Mit Folk-Punk kann ich normalerweise (mit einigen Ausnahmen)
nicht viel anfangen, The Go Set gehen mir dagegen recht gut rein.
Musikalisch bewegt sich das Ganze irgendwo zwischen Rock'n'Roll,
Folk und Punk-Rock mit vielen schönen Melodien und eingängigen,
mehrstimmigen Refrains. Man merkt jedenfalls dass die Band neben
klassischem 77er Punk wie The Clash auch vom Garage-Rock (Radio
Birdman) und klassichem Folk (Billy Bragg und Bob Dylan) beeinflusst
wurde und diese Einflüsse hier sehr gut miteinandern kombiniert.
Wer auf folkigen Punk-Rock wie Against Me! oder Gaslight Anthem
steht, sollte hier auf jeden Fall mal reinhören!
CD kommt inkl. umfangreichem Booklet mit den kompletten Songtexten.