The Boils - Plattenkritiken

The Boils / Brigate Rozze - Split - 7" / Mad Butcher Records

Tracklist:

The Boils:
01.) Another Tragic Story
02.) Eyes hit the floor
03.) Brick by Brick

Brigate Rozze:
01.) Trust in Freedom, trust in Fight
02.) A Choice
03.) Giu la Maschera

Kritik:

The Boils aus den USA und Brigate Rozze aus Italien teilen sich diese Single auf Mad Butcher
Records. Von "The Boils" habe ich bis zu dieser Single noch nichts gehört, Brigate Rozze sind
bei mir aber seit längerem keine Unbekannten mehr.
Die ersten Seite fängt dann auch gleich mit einem klasse Street-Punk Song ganz im Stile von
Voice of a Generation an, der wirklich einen klasse Refrain hat und auch die nötige Härte
besitzt. "Another Tragic Story" ist also gleich mal ein Ohrwurm. Die anderen beiden Songs
gehen dann aber nicht so gut rein, wie der ersten Song, sind aber trotzdem noch ganz gute
Streetpunk-Songs.
Ganz anders ist das bei "Brigate Rozze". Genau wie "The Boils" spielen sie auch Streetpunk,
der aber mehr in die Hardcore-Richtung geht. Das merkt man vor allem im zweiten Song "A Choice",
wo mir vor allem die weiblichen Back Vocals echt gut gefallen. Dazu kommt dann auch noch teilweise
Schrei-Gesänge des Sängers, was auch klasse passt. Vor allem der Song "A Choice" (der übrigens
vom Vegetarismus handelt) und der italienische Song "Giu la Maschera" gefallen mir super. Und bei
den Songs wie "A Choice" merkt man auch, dass sich die Jungs einen Kopf über politische Themen
machen und somit gibts gleich nochmal einen dicken Plus-Punk.
Insgesamt also eine gelungene Platte, bei der auch die Aufmachung stimmt, denn im Bookelt findet
man alle Texte und Kontakt-Möglichkeiten zu den Bands.





The Boils - Hockey anthems - MCD / Band-Homepage / TKO Records

Tracklist:

01.) The orange and the black
02.) When the boys are out tonight
03.) Bullies
04.) Warriors on the ice
05.) The life for me
06.) I'm a hockey fan

Kritik:

Auch wenn ich den Band-Namen "The Boils" schon öfter
gehört habe, kann ich zur Band leider keinerlei Infos
finden. The Boils kommen wohl aus Philadelphia und haben
bisher mindestens zwei Longplayer auf TKO Records
veröffentlicht. Keine Ahnung wie lange es die Band schon
gibt oder ob noch andere Platten veröffentlicht wurden.
Gibt es etwas schlimmeres als langweilige Street-Punk-Bands,
die über Fußball singen? Naja, nicht unbedingt schlimmer,
dafür aber mindestens genauso schlimm sind langweilige
Street-Punk-Bands, die über Eishockey singen. Und genau
so etwas habe ich jetzt vor mir liegen. The Boils widmen
diese Mini-CD dem Eishockey-Team "Philadelphia Flyers".
Musikalisch spielen die vier Jungs melodischen Street-Punk/
Oi mit 77er Punk-Rock Einflüssen. Inhaltlich gehts bei den
sechs Songs nur um Eishockey, was dämliche Titel wie bspw.
"When the boys are out tonight" oder "Warriors on the ice"
schon andeuten.
Vier starke Männer die sechs peinliche Songs über harten
Männersport singen ... Langeweile ohne Ende!