The Becks Street Boys - Plattenkritiken

The Becks Street Boys / Tatort Toilet - Boring City Superstars Split - 7" / Band-Homepage / Matula Records / Bubonical Wars

Tracklist:

Becks Street Boys:
01.) Fuck the cool kids
02.) Bored of Life

Tatort Toilet:
01.) Hey Kids
02.) Glamour Boys and glitter girls

Kritik:

Wie der Titel der Split-Single schon vermuten lässt, kommen beide
der Bands aus der gleichen Stadt. Sowohl die Becks Street Boys als
auch Tatort Toilet kommen aus Wiesbaden und legen mit "Boring City
Superstars" eine nette Split-Single auf Matula Records und Bubonical
Wars vor.
Die Becks Street Boys gibts bereits seit 1997 und haben in dieser
Zeit drei Demos, einen Longplayer und einige Sampler-Beiträge
veröffentlicht. Musikalisch gibts hier verdammt melodischen 77er
Punk mit einem Schuss Rock'n'Roll und auch ein paar Glam-Rock und
Country-Einflüssen. Das Ganze kommt etwas trashig daher und gefällt
mir wirklich super, 2 absolute Hits mit Refrains die gleich im Ohr
hängen bleiben. Meiner Meinung nach die besten Songs die von den
Becks Street Boys bisher veröffentlicht wurden.
Mit Tatort Toilet findet sich auf der anderen Seite der Single eine
noch recht neue Band, die es erst seit April 2004 gibt. Soweit ich
weiss ist das hier auch die erste Veröffentlichung der Band.
Musikalisch gehts in eine ähnliche Richtung wie bei den Becks Street
Boys. Auch Tatort Toilet spielen melodischen 77er Punk, allerdings
etwas schneller als die Kollegen auf der anderen Seite der Single.
Erinnern mich teilweise etwas an die Shocks. Zwar kommen die beiden
Songs nicht ganz an die Songs der Becks Street Boys ran, trotzdem
gefallen mir auch die sehr gut.
Insgesamt also eine rundum gelungene Split-Single, bei der beide Bands
zu gefallen wissen. Auch die Aufmachung ist nett geworden, im
aufklappbaren Cover findet man die Texte der 4 Songs. Hier stimmt
einfach alles und somit kann ich euch nur empfehlen die Bands mal
anzutesten ...