The Affected - Plattenkritiken

The Affected - The enemy within - CD / Band-Homepage / Major Threat

Tracklist:

01.) Face The Facts
02.) Stop The Trend
03.) Bad News
04.) Trash TV
05.) Disguised
06.) The Main Thing

Kritik:

Bis vor ein paar Jahren hatte die kleine Stadt Ibbenbüren in der Nähe
von Münster eine recht grosse Punk/Hardcore-Szene und es kamen ständig
tolle neue Bands aus dem doch eher kleinen Kaff. In letzter Zeit habe
ich da aber kaum mehr was von neuen Bands mitbekommen, also entweder
geht da gerade nicht mehr sooo viel oder ich bekomme das einfach nicht
mit. The Affected kommen jedenfalls auch aus Ibbenbüren und existieren
scheinbar schon fünf Jahre. In den ersten vier Jahren hat sich wohl
nicht viel getan, anders isses nicht zu erklären dass die Debüt-EP erst
jetzt erscheint!
Aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben (hahaha, irgendwie klingt
der Satz ja schon ziemlich beknackt) und das Warten hat sich hier gelohnt.
Schade dass hier nur 6 Songs drauf sind, aber ansonsten kann ich mich
nicht beschweren. Die vier Jungs spielen schön melodischen Punk-Rock,
der sich irgendwo zwischen Pop-Punk, Melodycore und Street-Punk bewegt.
Melodische Gitarren treffen auf ein treibendes Schlagzeug und ergänzt
wird das Ganze durch kraftvollen Gesang und sehr eingängige, mehrstimmige
Refrains. Also wer auf den tollen melodischen Fat Wreck Pop-Punk der
90er steht und die ein oder andere Screeching Weasel Platte im Schrank
stehen hat, ist hier bei The Affected genau richtig. Mir gehen die 6
Songs jedenfalls ziemlich gut rein und sind der perfekte Soundtrack für
den jetzt endlich eingetroffenen Sommer. Gerade "Trash TV" ist ein grosser
Hit und bleibt schon nach dem ersten Hören im Ohr hängen!
Tja, als einziger Kritikpunkt bleibt dann wohl die recht lieblose
Aufmachung. Zumindest die Songtexte hätte ich mir im schmalen Booklet
dann doch gewünscht. Meiner Meinung nach viel wichtiger als Fotos der
vier Bandmitglieder. Ausser den vier Fotos gibts nämlich leider keine
weiteren Infos im Booklet ...