Tetris Attack - Plattenkritiken

Tetris Attack - Bestandsaufnahme Tape / Band-Homepage / Selbstproduziert

Tracklist:

01.) Tetris Attack
02.) Fashion V
03.) Verloren
04.) No regrets
05.) Circle of Pits
06.) Let Go
07.) Friseur

Kritik:

Momentan gibt es wirklich einige nette Bands in
Mönchengladbach. Neben EA80 würde ich definitiv
Nein Nein Nein, Krautbomber und Italian Stallion
dazuzählen und nach dem Hören dieses Tapes sicherlich
auch Tetris Attack. Die Band existiert seit 2005
und legt mit "Bestandsaufnahme" ihr erstes Demo-
Tape vor.
Von den oben genannten Bands sind Tetris Attack am
ehesten mit Italian Stallion zu vergleichen. Extrem
schneller und angepisster HC/Trash mit jeder Menge
Energie und Wut im Bauch. Oldschool-Hardcore gepaart
mit Trashcore und immer gnadenlos nach vorne gebrettert.
Neben 6 eigenen Songs gibts mit "Friseur" noch ein
Dackelblut-Cover, welches mir auch sehr gut gefällt.
Hehe, wer Dackelblut covert kann sowieso keine schlechte
Musik machen.
Sehr gelungen finde ich auch die Aufmachung. Das Tape
kommt als "richtig" produziertes Tape, nicht selbstkopiert.
Dazu ein aufklappbares Cover, in welchem man ein Band-
Foto sowie die Texte findet. Neben den ganzen lieblos
aufgemachten Demo-CDRs freut es mich immer wieder, wenn
ich ein schön aufgemachtes Demo-Tape bekomme ... daran
könnten sich einige Bands ein Beispiel nehmen ...
Tetris Attack können mich mit ihrem Demo problemlos
überzeugen. Bin schon sehr gespannt auf weitere
Veröffentlichungen der Band.