TPunktError - Plattenkritiken

TPunktError - ... denn es ist die Zeit - CD / Band-Homepage / Nix-Gut

Tracklist:

01.) Fick mich (Sensemann)
02.) 1000 kleine Tode
03.) So vieles
04.) Ich werde schreien
05.) Langeweile
06.) Das Schiff

Kritik:

TPunktError kommen aus den tiefen Wäldern der Eifel und
gründeten sich im Jahr 1997. Neben diversen Sampler-Beiträgen
veröffentlichte die Band in der Zeit ihres Bestehens auch
2 Longplayer. Mit "... denn es ist die Zeit" legen die vier
Jungs jetzt ihren dritten Longplayer vor, wobei Longplayer
bei nur 6 Songs wohl etwas übertrieben ist.
Musikalisch gibts hier sehr melodischen, deutschsprachigen
Punk-Rock. Deutsch-Punk trifft das Ganze wohl nicht unbedingt,
da musikalisch unter diesem Begriff doch etwas anderes bekannt
ist. Im Vergleich zum typischen Deutsch-Punk sind TPunktError
aber wesentlich melodischer und poppiger. Etwas nervig finde
ich jedenfalls die hin und wieder eingebauten Gitarren-Soli,
passt für mich nicht wirklich zu der Musik. Zudem kommt mir
die Produktion etwas zu sauber rüber, etwas mehr Rotz hätte
den Songs sicherlich gut getan. Textlich geben sich TPunktError
sehr politisch und bauen u.a. auch mal ein Adorno-Zitat ein
("Es gibt kein richtiges Leben im Falschen"). Hin und wieder
kommen die Texte aber auch etwas peinlich rüber.
Aufmachung geht in Ordnung. Im Booklet findet man neben einem
Band-Foto auch die Texte der Songs (der Text vom letzten Song
fehlt allerdings).