Sweatmaster- Plattenkritiken

Sweatmaster - Sharp Cut - CD / Bad Afro Records

Tracklist:

01.) Hold it!
02.) Well Connected
03.) Precious
04.) Too much love
05.) Short Note
06.) Wanna see it done
07.) I am a Demon and i love Rock'n'Roll
08.) Get it, Get it
09.) Last to know
10.) People
11.) Nothing to do but win
12.) Tonight

Kritik:

Wie ich aus dem Promo-Wisch, der der CD beiliegt entnehmen kann sind die Jungs
von Sweatmaster in Finnland wohl schon ziemlich bekannt und werden von den
Leuten auch begeistert aufgenommen. Ich persönlich kenne die Band aber außer
von dem Beitrag auf dem "Pushing Scandinavian Rock to the Man Volume III" Sampler
aber überhaupt nicht.
Was ich dann da aber höre gefällt mir echt super und ich muss sagen das Vergleiche
mit den "Flaming Sideburns" nicht aus der Luft gegriffen sind, sondern den Nagel
auf den Kopf treffen. Wie ihre Landsmänner spielen auch Sweatmaster den typischen
finnischen Rock, der einfach nur verdammt in den Arsch tritt. Dazu kommt dann noch
die unverkennbare Stimme des Sängers und Hits wie z.B. "Well Connected" oder "I am
a Demon and i love Rock'n'Roll", die schon nach dem ersten Hören im Ohr hängen
bleiben.
Wer die "Flaming Sideburns" mag kann mit dieser CD eigentlich nichts falsch machen.