Squirtgun - Plattenkritiken

Squirtgun - Fade to Bright - CD / Honest Don's

Tracklist:

01.) Never Fit
02.) Burn for you
03.) Super-Unglued
04.) She's Ohio
05.) Make it Wreck
06.) Model Builder
07.) Bombastic Moon
08.) Kiss your language
09.) Please be mine
10.) Trial and Error
11.) Me without you
12.) Apt. 3
13.) So much so much
14.) She smiled

Kritik:

Die Band "Squirtgun" gibt es mittlerweile schon seit 10 Jahren, allerdings mit Unterbrechung.
Ihr dritter Longplayer "Fade to Bright" erscheint jetzt 6 Jahre nach der letzten Veröffentlichung
auf Honest Don's. In der Zwischenzeit, als bei Squirtgun gerade Pause war, waren die Band-
Mitglieder bei anderen Bands wie "Screeching Weasel", "Common Rider" oder "The Methadones",
alles ziemlich bekannte Bands, aktiv.
Musikalisch bewegt man sich im melodischen Pop-Punk Bereic. Am perfekten Sound merkt man auch
gleich, dass es sich bei der Band um keine Anfänger mehr handelt. Erinnern mich teilweise an
Millencolin und Konsorten oder auch mal an Blink 182 (vor allem bei dem Song "Model Builder").
Bei den meisten Songs fehlt mir aber einfach der Biss. Habe ich alles schon gehört und wird
mir daher nach der Hälfte der Songs schon etwas zu langweilig. Fehlt irgendwie das gewisse
Etwas.
Artwork-technisch ist die Platte aber gelungen. Im Booklet findet man die kompletten Lyrics und
auf der CD gibt es zusätzlich noch 2 Videos von den Songs "Model Builder" (ist auf dem Album
drauf) und "Chemical Attraction", wobei mir der Song "Chemical Attraction" sogar richtig gut
gefällt. Würden alle Songs in die gleiche Richtung gehen, wäre ich von der Platte begeistert,
so bleibt allerdings nur eine durchschnittliche Pop-Punk Platte.