Slartybartfast - Plattenkritiken

Slartybartfast - Terrifying! - CD / Band-Homepage / 808 Records

Tracklist:

01.) You
02.) Miss Confidence
03.) Get you
04.) Slow down
05.) News abuse
06.) Fire
07.) Blue eyes
08.) Ticking bomb
09.) Back right now
10.) Master plan
11.) Hey Hey Baby
12.) No need to fall in love

Kritik:

Komischer Bandname - das war der erste Gedanke, als ich
die CD der Schweizer von Slartybartfast ausgepackt habe.
Hatte vorher noch nie etwas von der Band gehört, und das
obwohl es sie schon seit 2001 gibt, also fast 10 Jahre.
Soweit ich weiss hat die Band bisher einen Longplayer
veröffentlicht und hier kommt Nummer 2.
Beim ersten Hören fällt auf, dass es hier doch sehr
abwechslungsreich zugeht und es kaum andere Bands gibt,
mit denen ich den Sound vergleichen kann. Slartybartfast
bewegen sich irgendwo zwischen Punk-Rock, Rock'n'Roll,
Indie und Power-Pop. Die Songs sind alle sehr melodisch
und eingängig, erinnern mal etwas an Post-Punk-Bands,
gleichzeitig aber auch an die Buzzcocks, Social Distortion
und Buddy Holly. Schwer einzuordnen das Ganze und wahrscheinlich
wird aus meiner Beschreibung niemand von euch schlau. Hört
euch die Band am besten mal bei Myspace an und entscheidet
dann selbst ob das was für euch ist oder nicht. Für mich
eignet sich die CD sehr gut als Hintergrundmusik, aber ich
denke live kann ich damit nicht viel anfangen ...
Etwas umfangreicher hätte ich mir allerdings das Booklet
gewünscht. Aufs Abdrucken der Songtexte wurde komplett
verzichtet, stattdessen gibts nur Fotos der Band-Mitgleider
auf den zwei Seiten.