Skeptic Eleptic - Plattenkritiken

Skeptic Eleptic - Atomic - 7" / Band-Homepage / Wanda Records

Tracklist:

Side One:
01.) Atomic

Side Two:
01.) Oh yeah
02.) TV Eye

Kritik:

Skeptic Eleptic kommen aus Österreich und gründeten sich
1999. Knapp ein Jahr später erschien eine selbstproduzierte
10-Song CD und 2002 brachte man dann, auch in Eigenregie,
den ersten "richtigen" Longplayer raus. Seither hat die Band
eine Split 7", diverse Sampler-Beiträge, eine Maxi-CD, zwei
Longplayer und eine Split-LP veröffentlicht.
Passend zur Tour im Frühjahr, erschien auf Wanda Records die
hier vorliegende Single im April 2006. Musikalisch hat sich
nicht viel geändert. Hier gibts melodischen 77er Punk-Rock
vermischt mit Glam-Rock, 60ies, Rock'n'Roll und Surf. Das
Ganze kommt sehr schräg und psychedelisch daher. Auch wenn
das normalerweise nicht unbedingt meine Musik ist, gefallen
mir Skeptic Eleptic recht gut. Vor allem der Blondie Cover-
Song "Atomic" auf Seite 1 ist ein richtiger Ohrwurm, aber
auch die beiden eigenen Songs sind sehr eingängig. Wer auf
melodischen Glam-77er-Punk-Rock steht, sollte die Band auf
jeden Fall mal antesten ...
Kritik gibts allerdings für die lieblose Aufmachung. Die Single
ist auf 350 Exemplare limitiert und handnummeriert, allerdings
liegt überhaupt kein Textblatt bei. Da hätte man sich ruhig etwas
mehr Mühe geben können ...