Rotten Apples - Plattenkritiken

Rotten Apples - Real-Tuff (Durable Plastic) - CD / Band-Homepage / Trash 2001 Records

Tracklist:

01.) Love Career
02.) My House
03.) Road Rage
04.) Heart Candy
05.) Fight for your life
06.) Plastic World
07.) Noticeable One
08.) Not yours
09.) F.W.A.K.
10.) Spade
Bonustracks:
11.) Mad World
12.) You got my number
13.) Heart Candy
14.) F.W.A.K.

Kritik:

Wirklich lange gibt es die Band Rotten Apples noch nicht. Die Band kommt
aus Amerika und wurde so um das Jahr 2000 herum gegründet. Das hier
vorliegende Album wurde 2002 auf Empty Records in den USA veröffentlicht.
Die hier voliegende Version ist jetzt auf Trash 2001 Records in Europa
erschienen, zusätzlich sind noch 4 Bonus-Songs drauf, die Ende 2003
aufgenommen wurden und bisher unveröffentlicht sind.
Musikalisch bieten die vier Mädels hier eine Mischung aus Punk, Rock und
Soul. An Soul erinnert vor allem die Stimme der Sängerin. Es gibt nicht
wirklich viele Punk-Bands, bei denen die Sängerin wirklich singen kann, die
Rotten Apples zählen da aber auf jeden Fall dazu. Eine schöne Stimme, dazu
mal langsamere und auch mal schnellere (z.B. Road Rage) Songs, aber immer
mit viel Melodie. Sind zwar ein paar wirklich klasse Songs dabei, meist
kommt mir die Band aber irgendwie zu lasch rüber, es fehlt einfach oft an
der nötigen Energie.
Auch an der Aufmachung habe ich etwas zu meckern. Im Booklet findet man
zwar ein paar schöne Fotos, leider sind allerdings nur 4 Songtexte mit
abgedruckt. Da hätte man sich die Label-Werbung im Booklet sparen können
und stattdessen lieber die kompletten Songtexte abdrucken können.





Rotten Apples - Snap out of it - 7" / Band-Homepage / Trash 2001 Records

Tracklist:

Seite 1:
01.) Snap out of it
02.) Anxiety

Seite 2:
01.) Picture this

Kritik:

Passend zur aktuellen Europa-Tour und vielleicht auch
als kleiner Vorgeschmack auf einen kommenden neuen
Longplayer gibts hier die neue Single der Rotten Apples
aus Seattle. Wurde aber auch Zeit, seit der Veröffentlichung
des letzten Albums ist jetzt doch schon einige Zeit
vergangen.
Die vier Mädels machen mit dieser Single da weiter, wo
sie mit ihrem Longplayer aufgehört haben. Hier gibts insgesamt
drei mal schönen 77er Punk-Rock mit vielen Melodien und
einem gehörigen Schuss New-Wave. Einflüsse aus Garage-Rock
finden sich genauso wie Einflüsse aus dem Rock'n'Roll und
dazu gibts natürlich auch wieder den schönen weiblichen
Gesang. Neben den beiden eigenen Songs "Snap out of it"
und "Anxiety" gibts auf der B-Seite eine Blondie-Cover-
Version zu "Picture this", welche auch schon auf dem Blondie
Tribute-Sampler "Our small tribute to Blondie" mit drauf
war. Auch wenn die beiden eigenen Songs ganz OK sind,
gefällt mir die Blondie-Cover-Version um einiges besser,
besitzt sie doch bessere Ohrwurmqualitäten. Insgesamt auf
jeden Fall eine gelungene Single.
Neben der musikalischen Seite sieht auch die Aufmachung
sehr gut aus. Die Single kommt inkl. aufklappbarem Cover
mit den kompletten Texten. Zudem gibts dickes und sogar
noch farbiges (weiss/rot) Vinyl ... sehr schön :-)