Red State Riot - Plattenkritiken

Red State Riot - Demo - CDR / Band-Homepage

Tracklist:

01.) Bring down the borders
02.) We need a war
03.) Riot Girrl

Kritik:

Die Band Red State Riot gibts es noch nicht sonderlich lange,
die verschiedenen Band-Mitglieder bewegen sich aber schon seit
Jahren in der Punk/HC Szene. Gegründet wurde die Band im Sommer
2003. Mit dabei sind Leute von M.O.D., Ressurection, Fifth
Gear und Radiobaghdad. Dies hier ist die erste Demo-CD der
Band, soweit ich weiss soll Anfang 2006 dann auch der erste
Longplayer erscheinen.
Geboten bekommt ihr auf dieser Demo-CD 3 mal eine schnelle
und Energiegeladene Mischung aus Punk-Rock, Hardcore und Metal.
Geht gut nach vorne los, wird aber nicht nur geknüppelt. Die
Songs sind auch melodische und besitzen trotzdem eine Menge
Energie und Wut. Im dritten Song hat sich sogar ein Gitarren-
Solo eingeschlichen. Textlich kommt die Band sehr politisch daher,
was man an allen 3 Songtiteln klar erkennen kann. Die Demo-CD
kann mich jedenfalls sehr überzeugen und ich bin wirklich
sehr gespannt auf das hoffentlich bald kommende Album dieser
Band.