Red Flag 77 - Plattenkritiken

Red Flag 77 - Stop the world - CD / Band-Homepage / Captain Oi

Tracklist:

01.) Stop the world
02.) Moving on top
03.) Time has been called
04.) Drinking on my own
05.) Something to say
06.) There ya go
07.) Cold wind
08.) Backs to the wall
09.) What's my name
10.) Shutdown
11.) Are you with me?
12.) On the line
13.) Black + White

Kritik:

Red Flag 77 kommen aus England und existieren seit dem Jahr
1990. In dieser Zeit hat die Band 6 Singles und einen
Longplayer veröffentlicht. Mit "Stop the world" legt die
Band ihren zweiten Longplayer vor.
Musikalisch dürfte der Band-Name die Richtung schon vorgeben.
Und zwar gibts hier, ähnlich wie bei Menace, verdammt melodischen
77er Punk. Zuckersüsse Melodien, schnelle Punk-Rock-Riffs, die
etwas kratzige Stimme des Sängers und die mehrstimmigen Refrains
machen diese Platte aus. Auch diese Platte konnte mich begeistern
und mein absoluter Favorit ist hier das Titel-Stück "Stop the
Future" ... sehr eingängiger Refrain (wobei das bei den meisten
Stücken der Fall ist). Mit "What's my name" gibts auch eine
Clash Coverversion.
Aufmachung der CD geht auch in Ordnung. Im Booklet findet man die
kompletten Texte sowie ein paar (Live-)Fotos der Band.
Wer auf 77er Punk steht, sollte diese Platte auf jeden Fall mal
antesten.