Rancid - Plattenkritiken

Rancid / NOFX - Split CD / BYO Records - Cargo Records

Tracklist:

Rancid:
01.) Moron Bros
02.) Stickin in my Eye
03.) Bob
04.) Don't call me white
05.) Brews
06.) Vanilla Sex

NOFX
07.) I'm the one
08.) Olympia WA
09.) Tenderloin
10.) Antennaes
11.) Corozon de Oro
12.) Radio

Kritik:

Diese CD ist mittlerweile schon der dritte Teil der Split Serie von
BYO Records. Nach Leatherface/Hot Water Music (Split Series Vol. I)
und Swinging Utters/Youth Brigade (Split Series Vol. II) geben sich
auf dem dritte Teil der Split Serie keine Geringeren als NOFX und
Rancid die Ehre.
Die Split-Serie von BYO Records zeichnet aus, dass jeder der vertretenen
Bands jeweils 6 Songs der anderen Band covert. Welche Songs gecovert
werden sollen darf sich die betreffende Band natürlich selbst aussuchen.
Über die Bands und ihre Musik muss man eigentlich nicht mehr viel sagen.
NOFX kennt sowieso jeder und Rancid mit ihrem geilen Streetpunk sind
sicherlich auch keine Unbekannten mehr.
Auf jeden Fall ist diese Split-CD verdammt gut gelungen, es klingt
einfach verdammt gut wenn NOFX den Song "Radio" als geile Ska-Nummer
spielen. Die Gewinner der CD sind für mich aber trotzdem Rancid. Der
wechselnde Gesang bei den Songs hört sich einfach super an und auch
die Song-Auswahl ist super getroffen. Die CD wird meinen CD-Player
auf jeden Fall nicht so schnell wieder verlassen. Tipp!!