Noise & Oi! - Plattenkritiken

Noise & Oi! - s/t - CD / Potencial Hardcore

Tracklist:

01.) Chaos
02.) Nuestra forma de expresion
03.) R.A.S.H.
04.) Pobres
05.) Ritmos del obrero
06.) Sucios Arios
07.) Malviviendo
08.) Obreros con clase
09.) Ideas claras
10.) Encerrados (el dolor de la sinrazon)

Kritik:

Über "Noise & Oi!" (welche schrecklicher Name) habe ich keinerlei
Infos. Keine Ahung seit wann es die Band gibt und was die Band
bisher schon veröffentlicht hat. Ich weiss nichtmal genau woher
die Band kommt, tippe aber mal auf Spanien. Weder im Booklet der
CD, noch auf der Label-Homepage oder irgendwo sonst im Internet
sind brauchbare Infos über die Band zu finden ...
Musikalisch habe ich bei dem Namen der Band schon das Schlimmst
erwartet und war auf alles gefasst. Nach dem ersten Hören kann ich
auf jeden Fall Entwarnung geben: Bei der Band handelt es sich
keinesfalls um eine weitere unpolitische Kapelle, ganz im Gegenteil.
Die Band gehört wohl der R.A.S.H. Bewegung (Red and Anarchist
Skinheads) und auf diesem Album gibts 10 Songs, die neben dem
typischem Oi und Streetpunk auch Einflüsse aus dem Hardcore
beinhalten. Schöne Melodien, hymnenhafte Refrains und zudem auch
noch jede Menge Energie. Erinnert mich etwas an Los Fastidios,
angereichert mit gelegentlichen Hardcore-Ausflügen. Nette Band
und gelungenes Album ... man sollte sich nicht gleich vom Namen
abschrecken lassen.
Aufmachung der CD geht in Ordnung. Im Booklet findet man die
kompletten Songtexte, leider aber ohne englische Übersetzung.