No Titz - Plattenkritiken

No Titz - Kleinliche Peinlichkeiten - CD / Band-Homepage

Tracklist:

01.) 70 Cent
02.) Wochenende
03.) Doppel D
04.) Party
05.) Schlampe
06.) Rotzlöffel
07.) Hund
08.) 70 Cent II

Kritik:

Die Band "No Titz" kommen aus Riedstadt (das liegt in Hessen). Und wenn ich richtig
informiert bin, handelt es sich bei "Kleinliche Peinlichkeiten" um das erste Album
dieser Band.
Gleich zu Beginn möchte ich sagen, dass der Name der CD Programm ist. Peinlich drückt
das Ganze richtig aus. So Bands gab es und gibt es immer noch unzählige. Musikalisch
erinnert mich die Band irgendwie an die Toten Hosen. Langsamer Altherren-Rock, dem
einfach die Energie fehlt. Textlich geht man dann ganz in Richtung Hannen Alks und
hätte wohl bestens zu der Kampftrinker Stimmungshits - Reihe gepasst. Geht eigentlich
in den kompletten Songs nur ums Saufen und um Frauen. Auch wenn es da unzählige Bands
gibt, finde ich das einfach stinkelangweilig. Gab es wirklich schon viel zu oft und
ist einfach nur langweilig. Aber wie oben schon beschrieben finde ich das Ganze nicht
nur textlich stinkelangweilig, sondern auch musikalisch ist das total öde, da fehlt
ganz einfach die Energie.