Nihil Baxter - Plattenkritiken

Nihil Baxter - Demo - Tape / Band-Homepage / Spastic Fantastic Records

Tracklist:

Side A:
01.) Hate.Kill.Destroy
02.) Theme Song
03.) Shiny new wheelchair
04.) Praise by dancing
05.) Just die!
06.) Male? Female? Fuck You!
07.) Sick of you
08.) Punk is dead
09.) Antifa do it again

Side B:
10.) Shut the Fuck Up!
11.) Deutschland du Opfer
12.) Girls hate Sell-Outs
13.) Weg mit der Gesamtscheisse!
14.) iHate
15.) Kill your idols
16.) We carry
17.) Kill a cop
18.) Ab(t)schaum

Kritik:

Über die Band-Geschichte von Nihil Baxter kann ich nicht
viel sagen, da ich dazu keinerlei Infos habe. Da es sich
bei der vorliegenden Veröffentlichung um ihr Demo-Tape
handelt, scheint es die Band jedenfalls noch nicht so
lange zu geben, das Tape ist jedenfalls ihre erste
Veröffentlichung.
Um zu sehen, in welche musikalische Richtung es hier geht,
reicht schon ein Blick auf das Label Spastic Fantastic
Records. Wie bei den bisherigen Veröffentlichungen spielen
auch Nihil Baxter Thrashcore. Wie sich das gehört sind die
Songs extrem angepisst, schnell und gefallen mir richtig
gut. Hier gibts keinerlei Metal-Einflüsse oder gar ruhigere
Parts ... stattdessen wird gnadenlos nach vorne geprügelt
und der Hass auf die verkackte Gesellschaft rausgekotzt.
Songtitel wie "Male? Female? Fuck You!", "Antifa do it again",
"Deutschland du Opfer" oder "Kill your Idols" machen deutlich,
wo die Band steht. Genau so muss Punk-Rock für mich klingen:
Wütend, radikal und trotzdem immer mit einem Augenzwinkern.
Sympathisch auch das Statement der Band auf ihrer MySpace-Seite
wo es um eine Auseinandersetzung mit irgendwelchen christlichen
Deppen geht: "Da sich das Nihil Baxter Kollektiv als Organ
einer radikalen, emanzipatorischen Kritik gegenüber den
gegenwärtigen sozioökonomischen Verhältnissen versteht, halten
wir nicht nur Religion prinzipiell, sondern auch den Gehorsam
selbsternannten Führern gegenüber, für ausserordentlich
problematisch."
Wie bei Spastic Fantastic Records gewohnt, ist auch die Aufmachung
des Tapes mal wieder richtig schön geworden. Das Tape kommt mit
schickem, farbigen Cover inkl. der Songtexte. Zudem ist jedes Tape
handbesprüht mit dem Band-Logo und die Auflage ist auf 50
handnummerierte Exemplare limitiert ... hier heisst es also
schnell zugreifen bevor es zu spät ist und ihr zur CDR greifen
müsst ;-)





Nihil Baxter - s/t - 7" / Band-Homepage / Spastic Fantastic Records

Tracklist:

Side A:
01.) Nuke Tibet!
02.) No tears
03.) The Clan Pt. 4
04.) Deutschland du Opfer!
05.) Not funny

Side B:
06.) Rule the pool
07.) The kids are not alright
08.) Don Quixote
09.) Eure Fressen
10.) Hard Times

Kritik:

Nihil Baxter kommen aus Stuttgart und Umgebung und existieren
als Band seit Juni 2007. Ende Februar im darauffolgenden Jahr
wurde das erste Demo-Tape eingespielt, welches weiter oben
besprochen wurde. Danach gabs vor allem Live-Auftritte und
jetzt steht die erste Vinyl-Veröffentlichung an.
Und auf dieser gibts weitere zehn Trashcore-Attacken, wie man
sie bereits vom Demo kennt. Schnell, rotzig, angepisst und
extrem energiegeladen kommen die neuen Songs daher, eben genau
so wie ich das nach dem gelungenen Demo-Tape und der 7"-Release-
Show in Mannheim erwartet habe. Vor ein paar Monaten machte im
Netz ein Gerücht die Runde, dass es sich bei Nihil Baxter um die
Nachfolge-Band von Surf Nazis Must Die handelt. Das stimmt war
nicht, musikalisch trifft dieser Vergleich aber durchaus zu.
Super natürlich auch wieder die Songtexte, in denen sich über
alles und jeden ausgekotzt wird und die die Band nochmal
sympathischer machen, als sie mir eh schon sind. Ich hoffe mal
mit "Nuke Tibet" fühlen sich die ganzen Eso-Hippies gehörig auf
den Schlips getreten :-) Neben acht neuen Songs wurde ein Song
vom Demo nochmal neu aufgenommen ("Deutschland du Opfer!") und
mit "Hard Times" gibts noch ein Cro-Mags Cover.
Die Aufmachung der 7" ist auch wieder super gelungen. Auf der
Rückseite des aufklappbaren Cover gibt es die kompletten Songtexte,
sowie kurze Liner-Notes auf englisch zu den jeweiligen Songs.
Dazu noch einen Nihil Baxter Aufkleber und die ersten 100 Exemplare
der 7" kommen in rotem Vinyl.