Folgende Aktionen werden von mir unterstützt:

01.07.2019: Leider immer noch nichts neues zur anstehenden GREY WALLS 7", dafür sind die IS DODELIJK / .GRAM. - Split 7" und die Nachpressung der REIZ - s/t LP nach wie vor brandaktuell und im Online-Shop erhältlich. Fast ausverkauft ist dagegen die VIDRO - Allt brinner LP, da habe ich noch ca. 25 Exemplare hier, wird aber zeitnah nachgepresst. Alles weitere dann bei den nächsten Updates.

Viele neue Platten gibts auch diesmal wieder im Online-Shop. Neu dabei bzw. nochmal erhältlich sind diesmal: Arctic Flowers - Straight to the hunter LP, Asid - Pathetic flesh LP, Belgrado - Siglo XXI LP, Chain Cult - Demo 2018 LP, Crisis - Kollectiv 2xLP, Enraged Minority - A World To Win LP, Enzyme - Howling mind LP, Germ Bomb - Gist sucked out LP, Gränslandet - Denationalization LP, Hank Wood and the Hammerheads - Stay home LP, Headsplitters - s/t LP, Infant Sanchos - s/t LP, Khiis - Bezoar LP, La Gachette - 20 ans d'insoumission LP, Les Partisans - s/t LP, Listix - From bones to the core LP, !Mess! ‎– Stay Young! Stay Free! Stay Pissed! LP, Moscow Death Brigade - Boltcutter LP, Myteri / Procrastinate - Split LP, No Sun Rises - Ascent / Decay LP, Norms - Hülye Hardcore LP, Novotny TV - Das Volk sind wirr LP, Novotny TV - Tod, Pest, Verwesung LP, Nuclear Cult / Crack Under Pressure - Split LP, Pisse - Mit Schinken durch die Menopause LP, Procrastinate - s/t LP, Quartier Libre ‎- L'espoir Fait Vivre LP, Rixe - Collection LP, Sharp Cut - Trouble From The Streets LP, Subverse / Szrama - Split LP, Tank Shot ‎– First Strike LP, Throwouts ‎– Take A Stand LP, Universum - Heavy Metal Gefahr LP, Venganza - Tu Patria LP, Yacöpsae - Fuck Punk Rock ... this is Turbo Speed Violence LP, 100Blumen - Oktober 7", Argument? - s/t 7", Chain Cult - Isolated 7", Current Affairs - Buckle up / World in crisis 7", Eisenpimmel - Komm mal lecker unten bei mich bei 7", Forra - Mostrame lo peor 7", Idiota Civilizzato - Civilita idiota 7", Is Dodelijk / .Gram. - Split 7", Les Partisans - Les lendemains qui dansent 7", Morbid Mosh Attack - Used up 7", Procrastinate - Ideals to Burn 7", Rat Cage - Blood on your boots 7", S.H.I.T. - i 7", State Funeral - Built for destruction 7", Lethal Infection - The chant of the black prophecies Tape, Lunar Shadow - Triumphator Tape, Russe - Demo Tape und Sexplosion - Vol. 3: Nouvel age des tenebres Tape. Und hier gehts zum Online-Shop ...

Und dann gibts da natürlich auch noch ein Update der Termine. Besonders hinweisen möchte ich an dieser Stelle mal wieder auf ein Konzert im JUZ Mannheim. Und zwar spielen da am kommenden Samstag, den 6. Juli, NADSAT + UFOSEKTE.

Und hier die News der letzten Woche(n) im Überblick:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die feministische Queer-Deutschpunk-Band Deutsche Laichen hat ihr
selbstbetiteltes Debütalbum über Zeitstrafe Records angekündigt. Dieses
wird am 19. Juli 2019 erscheinen. Deutsche Laichen selbst:

"Den Sexismus in der Szene haben wir oft genug am eigenen Leib zu spüren
bekommen, deswegen schreien wir um so lauter gegen den patriarchalen
Normalzustand an".

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf Adult Crash:

AC#55 - LARMA "s/t" 12"
Skåne käng punk like there's no tomorrow!
For fans of Totalitär, Skitkids, Stress SS etc. Recorded @ Blakk Lodge
https://larma1.bandcamp.com/album/larma-s-t
Purple wax through the band and for mailorders

AC#56 - DEFORMATION "s/t" 12" (formerly known as Noise Family)
Raw pummeling K-Town sledgehammer hardcore punk. Mastered at Noise Room.
https://deformation.bandcamp.com/album/s-t
Yellow wax through the band and for mailorders

http://www.adult-crash.com

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf La Vida Es Un Mus:

MUS192 KRIEGSHÖG - Paint It Black / White Out 7"
Tokyo powerhouse KRIEGSHÖG returns with a two track 7" of distorted
hardcore punk perfection. Facing a line up change the band sound was
altered slightly after the previous guitarist quit. The new line up may
have taken the guitar fuzziness a notch down in favour of a crunchier
guitar tone but amped up the songwriting to the next level with a overdose
of riffs, attacking each note with the same ferocious venom they have us
accustomed to. These two tracks display both sides of KRIEGSHÖG perfectly,
a mid tempo bass driven 4 minute banger backed up by a classic destructive
sonic jam with the gnarliest punk vocals out there. Quoting the band
"Play Loud and DIE!!!"
The high contrast black and white of their aesthetic and sound takes a new
turn making room for a conceptual record. Housed in a heavy duty PVC pocket
sleeve with artwork silkscreened on it the clear vinyl record with pure
black and white labels.
STREAM IT HERE:
https://lavidaesunmus.bandcamp.com/album/paint-it-black-white-out

MUS196 NOSFERATU - Solution A LP
Texas's Nosferatu unleash their first full-length of hardcore ramped-up
into its highest echelons of breakneck propulsiveness, whizzed-up and
faultily-wired, a tumbledown chaos of Siege-like flurries, whipping
about with Die Kreuzen sharpness, or the more modern uncompromising
flailings of Permission and No. Ugly barks, murky blurs of riffs slammed
into you with the force of a bomb-blast. Barely room for breath, most
of the tracks snapping off with little ceremony, apart from on the
Under The Sun which drags that grimy noise out into a grubby itchy
monster three times the length of most of the other tracks on the
album, and on the apocalyptic stomp of the closer Solution Absolute.
NOT EXPORTABLE TO USA. USA press on Media Disease Records and Todo
Destruido.

MUS194 KALEIDOSCOPE - After The Futures... LP
After two 7"s, an LP and numerous tapes Brooklyn's KALEIDOSCOPE are
back with their sharpest release to date. Written and recorded by
the band in the house they live and create together. After the Futures...
follows a path laid by worldwide sonic outsiders. You can hear vibes
from the early ESP catalogue (FUGS, GODZ, ZITRO), guitar tones close
to Peruvian LOS SAICOS, the wildness of the entire Attack Punk
catalogue and constant nods to the blunt free spirit of CRASS.
The fifteen paranoid, anxious and gloomy tracks of the record offer
a narrative, an open view of the state of the post-modern world we
have to live in as opposed to a re-hash exercise of style about
past times.
After The Futures... comes housed in a due tone heavy board offset
sleeve and includes an A2 poster and a 16 pages risographed lyric
booklet.
NOT EXPORTABLE TO USA. USA Pressing on Toxic State Records.

MUS191 - ASID - Pathetic Flesh MLP
"On their first vinyl effort, ASID's almost monomaniacal devotion
to gutting hardcore of its accretions of style and refinement and
revelling in its basest instincts of power and fury is on rude display.
Pounding forward with a jackhammer beat, ASID burn through tough riffs
birthed choking in a dirty glut of muggy fuzz that conjures up the
sickened tone of something like Disclose's Nightmare or Reality 12".
Pathetic Flesh is an intense explosion of a record, chucking up the
rudimentary stomp of Fever, the brawny pogo of Bootlicker, the
panic-stricken downhill rush of the title track. This record is a
total hardcore statement, with stunning art from the singer Tin, whose
tortured yell struggles painfully against the storm of the noise,
breaking through with ugly anguish." Joe Briggs

UPCOMING RELEASES:

LVEUM:
MUS195 OBSESSIÓ - S/T MLP
MUS197 EL AVIADOR DRO - Nuclear Si 7"
MUS198 KOHTI TUHOA - Ihmisen Kasvot LP
MUS199 OHYDA - Koszmar LP
MUS200 THE COMES - No Side MLP

SEALED RECORDS
SEAL-004 ICONOCLAST - Domination or Destruction LP

https://www.lavidaesunmus.com

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Stockholms Hardcore-Crust-Punk-Veteranen Victims haben ihr kommendes
Album "The Horse and Sparrow Theory" in voller Länge gestreamt. Den
Stream dazu gibt es am Beitragsende. Das Debüt der Band erscheint dann
am 28. Juni 2019 auch physisch auf Relapse Records.

https://youtu.be/hbJkB9mrehI

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Niemand bleibt im Regen steh'n! – Kampagne gestartet

Seit nunmehr über anderhalb Jahren gehen wir gegen die rassistischen
Aufmärsche in Kandel und Umgebung auf die Straße und konfrontieren die
Nazis mit unserem direkten Protest und Widerstand. Selbstbestimmter und
konsequenter antifaschistischer Widerstand ist dabei nicht nur den
Nazis, sondern auch dem Staat ein Dorn im Auge, weshalb es nicht weiter
verwunderlich ist, dass im Zusammenhang mit den Kandel-Protesten nun
unzählige aktive AntifaschistInnen vor Gericht gezerrt und die
antifaschistische Bewegung als ganzes kriminalisiert werden soll. Hier
soll juristisch das fortgesetzt werden, was in Kandel und anderswo schon
die ganze Zeit gang und gäbe ist: Wegschauen bei rechter Gewalt und
aktive Unterstützung der Nazis durch staatliche Institutionen.

Um dem etwas entgegen zu setzen wurde die Kampagne "Niemand bleibt im
Regen steh'n! – Alle zusammen gegen Nazis und Repression!" gestartet.
Ziel der Kampagne ist es einen möglichst kollektiven und solidarischen
Rahmen zu schaffen, der die staatliche Repression mit der wir konfrontiert
sind aufgreift und politisch einordnet. Den Angriffen auf uns – die
immer auf Vereinzelung, Abschreckung und Einschüchterung zielen – wollen
wir unsere Solidarität entgegensetzen, um letzten Endes den Spieß
umzudrehen und gestärkt aus der Sache hervorzugehen.

Damit uns dies gelingt, sind wir auf eure Beteiligung angewiesen.
Beteiligt euch an der Kampagne, begleitet die Prozesse der angeklagten
AntifaschistInnen und sammelt Geld! Weitere Infos sind hier zu finden:

https://antifasolikandel.home.blog/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf Neck Chop Records:

Trampoline Team "Kill You EP" 7"
Penance Hall "Covered In S**T / Take Me To The Bar Fight" 7"
V/A "Discontinuous Innovation Product Sampler" LP
Nosferatu "A Field Of Hope (Discography) LP
Lost System "Left Behind" LP
Judy And The Jerks "Friendships Formed In The Pit" LP

http://www.neckchoprecords.com

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf Contraszt Records:

#81 | ARCTIC FLOWERS Straight to the Hunter LP
June 2019 // 100x Purple + 400x Black Vinyl / Lyricsheet + DL Code
Portland's Arctic Flowers have explored unique attempts at cross-
pollinating genres that have grown apart over the course of the
evolution of dark music, re-incorporating styles usually seen as mutually
exclusive in today's fractured (and fractious) punk scene. The end
result has been a catalog that is one of the current punk scene's most
ambitious, challenging, and rewarding to listen to. Formed in 2009
Arctic Flowers has multiple releases under their belt. "Straight to
The Hunter" is their newest full length.
Limited edition on purple vinyl available.
STREAM & DOWNLOAD:
https://diyordie.bandcamp.com/album/straight-to-the-hunter

#80 | INFANT SANCHOS s/t LP
June 2019 // 500x Black Vinyl / Gatefold / Poster + Lyricsheet
Infant Sanchos, Drumcomputer und Synthesizer. Dumpfer Bass, schroffe
Kanten, Arbeitslosengeschrei, anspruchslose, aber
wirksame Tonfolgen. Mentale Hygiene der Generation Mischgetränk.
Vom Bodensatz des Kreativmilieus, zwei Renegates, aus Neukölln,
aus Langeweile.
Infant Sanchos, a new wave of Berlin Hardcore! Drumcomputer and
Synthesizer. Hollow Bass, gruff edge, jobless clamor;
unpretenious, but effective tone sequences. Mental Hygiene of
generation mixdrink. Made from the bottom of the creative milieu.
Two Renegates. From Berlin-Neukölln. Out of Boredom.
The records comes in a thick gatefold cover plus beautiful foldout
booklet / poster with all lyrics.
STREAM & DOWNLOAD:
https://diyordie.bandcamp.com/album/s-t-lp

http://www.diyordie.net

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf SPHC:

Savage - No Escape LP (SPHC-112) (USA)
listen here:
https://sphcrecords.bandcamp.com/album/savage-no-escape-lp-sphc-112
First it was on cassette, and it promptly sold out. Then it was on CD,
and that flew right out the door. Now the debut album by Savage gets
the vinyl treatment.
Straight out of Seattle, featuring some of the folks that created the
idea of "power violence" in the first place, Savage throw down 10 tracks
of pure, unadulterated power violence hardcore. No genre-bending, no
dilution, no experimentation, only textbook hardcore music with its
roots firmly planted in the classics (see: Bold, DYS, and Brotherhood
covers).
Catch them on tour all over USA and Europe throughout 2019.

Days of Hate/Anal Butt - split 7" (SPHC-98) (Brazil/USA)
listen here:
https://sphcrecords.bandcamp.com/album/days-of-hate-anal-butt-split-7-sphc-98
Days of Hate are one of the great hidden secrets of Brazilian grind. In
a live setting, their performances are closer to anti-music spectacles
of physical destruction and unfiltered emotion, refined to perfection
by constant gigging throughout Sao Paulo. On record, their reckless
noisegrind hints at songs yet abandons them just as quickly, an intense
flurry of grind madness that's over in a couple blinks of the eye. After
numerous CDs and tapes, it's our tremendous honor to help them with their
first vinyl release. They are the kind of band where you just can't help
yourself, before you know it you too are jumping on Samuel and howling
into the mic.
Anal Butt is the worst band. Shit noisecore for our own satisfaction,
but you can listen too.

http://sphc.bigcartel.com/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mean Jeans werden am 30. August 2019 ihr neues Album "Gigantic Sike" über
Fat Wreck Chords veröffentlichen. Wir haben mit dem Song "Party Line",
bereits eine erste Single für euch.

https://youtu.be/8qeZoyjra68

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die britische Anarcho-Punk-Legende Subhumans wird am 13. September 2019
ihren neuen Longplayer "Crisis Point" veröffentlichen. Die zehn neuen
Songs werden über Pirate Press Records erscheinen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Am 28. Juni 2019 wird das langerwartete Debütalbum "Whisper Against The
Roar Of The World" der Mannheimer Hardcore-Band Spirit Crusher erscheinen.
Wer sich so lange nicht mehr gedulden möchte kann ab sofort das gesamte
Album auch schon im Stream hören. Hier der Link dazu:

https://spiritcrusherxxx.bandcamp.com/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In Baden-Württemberg soll es eine Verschärfung des Polizeirechts geben
– mal wieder!

In den letzten Jahren wurden Stimmen in Deutschland und auch in ganz
Europa, unter dem Vorwand der "Terrorabwehr", immer stärker, die nach
einem "starken Staat" und einer "gut gerüsteten" Polizei schreien. Die
Forderung nach einem "starken Staat" beginnt aber nicht erst bei Seehofer
oder der AfD, sondern setzt schon viel früher ein. Egal ob Palmer von
den Grünen oder andere selbsternannte Sicherheitsexpert*innen von der
SPD über die FPD bis hin zur CDU, geht es ihnen vor allem um eines:

Um Macht und Kontrolle über das Leben jeder einzelnen Person.
Bereits 2017 baute die grüne Landesregierung, in Zusammenarbeit mit der
CDU, Grundrechte ab und verstärkte die polizeilichen Befugnisse. Ziel ist
eine kontrollierte und normierte Gesellschaft, in welcher die Autoritäten
vor der Wut der Unterdrückten sicher sind. Wir wollen hier nicht die Frage
stellen, ob wir solche Dinge wie eine sogenannte "intelligente
Videoüberwachung", Body-Cams (auch in privaten Wohnungen), DNA-Untersuchungen,
Schleierfahndungen, Staatstrojaner oder gar die Unendlichkeitshaft, ablehnen.
Natürlich tun wir das und engagieren uns im #NoPolG Bündnis.

Staat stützt Kapitalismus
Wie vermutlich schon jede*r weiß, leben wir in einem Staat namens BRD. Der
Staat wird uns als das Notwendige für eine gesellschaftlichen Organisation
erklärt. Seine Institutionen verwalten uns, seine Polizei sichert uns und
sein Parlamentarismus ermöglicht uns Mitsprache.
Soweit zumindest die verbreitete Wahrnehmung des Ganzen. Jedoch bleiben
Staaten und ihre Organe vor allem eine weitere wichtige, vielleicht die
wichtigste Aufgabe vorbestimmt – die Sicherung und den Erhalt des Eigentums
von wenigen Menschen und Konzernen.
Primär sollen sie nicht ein gutes gesellschaftliches Zusammenleben ermöglichen,
sie sollen Kapitalismus ermöglichen. Dies bedeutet: Eine kleine Minderheit
bestimmt über eine große ausbeutbare Mehrheit, was in jeder Staatsform so
ist. Das kapitalistische System schafft soziale Ungerechtigkeit und eine
ungleichmäßige Verteilung von Ressourcen. Diese schafft Bedingungen, um Menschen
in das System zu integrieren und zum Verkauf ihrer Arbeitskraft zu zwingen.
Dadurch entsteht Abhängigkeit.
Diese Abhängigkeit wird durch Staaten gesichert. Durch nationale Grenzen,
Staatsbürgerschaft und die Konstruktion eines "Volkes", welches sich angeblich
für dieses System entschieden hätte. Grundlegend jedoch abgesichert durch das
Konstrukt des Privateigentums, welches die Ungleichheit manifestiert. Wird
dagegen aufbegehrt, ist es die Polizei, die Aufstände niederschlägt und für
die Sicherung der Ungleichheit eintritt.
Es zeigt sich, dass der Staat keinesfalls die Aufgabe hat, allen Menschen ein
bestmögliches Leben zu ermöglichen. Er soll viel mehr den Kapitalismus schützen,
Menschen einschränken und in der kapitalistischen Abhängigkeit halten. Staaten
sorgen letztlich dafür, dass Menschen unter dem ständigen Druck der Verwertung
und in den kapitalistischen Zwängen gefangen bleiben.
Wohnraum ist privatisiert, ebenso die Wasser- und Lebensmittelversorgung. Zudem
befördert der Kapitalismus eine schädliche Produktionsweise, die in einer
bedeutenden Art und Weise dazu beiträgt, dass unser Planeten zerstört wird.
Ebenfalls erhalten Staaten zeitgleich mit dem Kapitalismus, die Unterdrückung
von spezifischen Personengruppen. Dass Frauen* unentlohnt Reproduktionsarbeit
(z.B. Hausarbeit, Pflege, Ehrenamt, Kindererziehung) leisten, ermöglicht die
Vollzeit-Erwerbsarbeit.
Die Ausbeutung der Menschen im globalen Süden, verlagert das Elend unserer
Güterproduktion hinter die von Staaten und Kapital gezogenen Grenzen. Dies
führt zum Erhalt von Patriarchat, Rassismus und (Standort-)Nationalismus. Es
lässt sich also festhalten: Kapitalismus basiert auf staatlicher Ausbeutung.

States are never the answer – Staaten sind nie die Antwort
Häufig wird in bürgerlichen, sowie in einigen linken Kreisen, das Bestehen eines
Staates gerechtfertigt. Mit ihm die staatliche Repression, sowie eine autoritäre,
hierarchische Polizei. Doch dem ist bei Weitem nicht so!
Es gibt immer wieder Beispiele die zeigen, dass eine staatenlos Organisation
möglich ist.
Egal ob in der anarchistischen Revolution in Katalonien 1936 als die CNT eine
Selbstverwaltung etablierte oder die sozialrevolutionäre Partisan*innen unter
Machno, welche über Jahre in der Ukraine selbstbestimmt lebten. Sie alle
lehnten Autoritäten und das kapitalistische System ab. Und auch heute zeigen
zahlreiche Projekte der Graswurzel- und autonomen Bewegung, dass eine
solidarische, staatenlose, antikapitalistische Praxis möglich ist.

Die Behauptung, Staaten seien alternativlos, ist also nicht stabil!
Wir brauchen für ein gerechtes, gemeinschaftliches und solidarisches Zusammenleben
keinen Staat und auch keine Polizei. Der Staat suggeriert mit Wahlen die
Möglichkeit der Partizipation und stellt diese gesellschaftliche Form als
die einzig Wahre dar. Wie gesellschaftliche Partizipation aussieht, wird
genau vorgegeben und reguliert.
Weiter verfolgt der Staat alle, die diese bevormundende Möglichkeit der
Partizipation ablehnen und selbstbestimmt leben möchten. Hier für nutzt der
Staat seine Autorität in Form der Polizei oder anderer Repressionsorgane –
denn eigenständige Ideen drohen den Staat als überflüssig zu enttarnen. Die
Polizei hat letztlich diese zentrale Aufgabe - den Staat und sein
kapitalistisches Wirtschaftssystem zu schützen.

"Für ein selbstbestimmtes Leben, den Herrschenden den Laufpass geben!"
Für uns gehört zur Kritik an der Verschärfung des Polizeirechts auch die
Kritik jeder staatlichen Herrschaft. Zu einem konsequenten Anti-Kapitalismus
gehört auch immer die Ablehnung von Staat, Nation, Volk und Polizei. Denn
gerade der Staat dient, wie dargestellt, vor allem dem Schutz des
Privateigentums und somit der Aufrechterhaltung des Kapitalismus.

Gegen jeden Staat, jede Polizei und jede Herrschaft!

Deshalb, werdet aktiv, kommt zu den Veranstaltungen und geht auf die
Straße! Zeigen wir, dass wir mit jeder Art von Polizeirecht, und speziell
den Verschärfung, ein Problem haben.

Kommt zur Demo am 13. Juli um 12 Uhr in die Lautenschlagerstraße nach
Stuttgart.

https://de.indymedia.org/node/33935

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Punks von Rasta Knast melden sich nach kurzer Auszeit zurück. Dies
bestätigte man mit einem Statement in den sozialen Medien. Nachdem die
Band Ende März aufgrund gesundheitlicher  und privater Gründe alle
kommenden Gigs absagen musste, scheint es nun mit einem Besetzungswechsel
weiterzugehen.

"Hey Leuts, hier 'n kleines RK Update, wie so oft im Leben mit einem
weinenden und einem lachenden Auge. Erstmal das WICHTIGSTE: Wir haben uns
wieder berappelt :)...müssen allerdings mit einer Träne im Auge berichten,
dass Atti es alles zeitlich nicht mehr unter einem Hut bekommt und sich
von daher eine musikalische Auszeit gönnen will/muss. Den einen oder
anderen KASA-Gig wird es aber wohl noch geben. Yo, thats life...alles
Beste Addl, thanx Bro, we love you :* Voller Freude können wir aber auch
berichten, dass dafür Flitze (ex RESET//MANKIND) zu uns gestoßen ist und
wir wieder mit Vollgas loslegen können. Sooo, nu erstmal fleißig Proben
und dann ab die Post...wir sehen uns...Punk's Not Dead !!!"

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ceremony werden am 23. August 2019 ein neues Album namens "In The Spirit
World Now" veröffentlichen. Während der Vorgänger "The L-Shaped Man" aus
dem Jahr 2015 noch über Matador Records erschienen ist, wird das neue
Album über Relapse Records herausgebracht.
Mit "Turn Away The Bad Thing" präsentiert uns die Hardcore-Punk-Band aus
Kalifornien auch schon eine erste Single inklusive Musikvideo:

https://youtu.be/dJrsq6bFE14

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

UK Subs werden am 28. Juni 2019 mit "SubVersions II" ein weiteres Coveralbum
veröffentlichen. Erst im vergangenen Jahr brachte die Punk-Legende um
Frontmann Charlie Harper den ersten Teil heraus, bei dem die Band unter
anderem MC5, Slaughter & The Dogs und Motörhead coverte. Diesmal werden
UK Subs unter anderem The Kids, Queen und The Who neu interpretieren.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Off With Their Heads werden am 18. August 2019 ihr neues, heißerwartetes
Album veröffentlichen. Dieses wird den Titel "Be Good" tragen und über
Epitaph Records erscheinen. Mit "Disappear" präsentieren uns die Punk-
Rocker aus diesem auch eine erste Single inklusive Musikvideo, das ihr
hier anschauen könnt:

https://youtu.be/uMDVqWWvmpI

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Paul Hudson, Frontmann der legendären Bad Brains, wird unter seinem
Solonamen HR ein neues Album veröffentlichen. Der neue Longplayer wird
den Titel "Give Thanks" tragen und am 18. Oktober 2019 über Hardline
Entertainment erscheinen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Knockwood hat den zweiten Sampler-Teil der digitalen Samplerreihe von
"Tracks To Change The World" veröffentlicht. Wie der Vorgänger kann dieser
wieder kostenfrei auf Bandcamp heruntergeladen werden. Darauf enthalten
24 Songs von 24 verschiedenen Bands. Unter anderem mit dabei Eat Me Fresh,
Stolen Mind, Second Sight und Primitive Life. Die perfekte Gelegenheit
also neue Bands kennenzulernen!
Die komplette Tracklist und den Stream findet ihr hier:

https://knockwoodhc.bandcamp.com/album/tracks-to-change-the-world-vol-2

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

[MA] Jonathan Stumpf geoutet

Donnerstagnacht wurden mit Plakaten in der Nähe seiner Wohung und auf dem
Mannheimer Universitätsgelände die Nachbar*innen und Komoliton*innen von
Jonathan Stumpf über dessen politisches Treiben informiert. Der in Mannheim
wohnhafte Stumpf kandidierte bei der Kommunalwahl in Mannheim auf Platz 1
für die NPD. Bevor er nach Mannheim zog war der Wandernazi schon in
Pforzheim, Freiburg und Heidelberg aktiv, sein nächstes Ziel ist Berichten
zufolge ein Auslandssemester in den Niederlanden.
Stumpf der neben seinem Studium als Bademeister im Carl Benz Bad in
Mannheim beschäftigt ist versucht sich außerdem als Buchautor und
Youtuber.

Faschistische Hetzer wie Jonathan Stumpf dürfen nicht in Ruhe gelassen
werden egal wo sie sich niederlassen.
Nazis raus!

https://de.indymedia.org/node/33868

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Antillectual haben neben der Coverversion des The Police-Klassikers "Truth
Hits Everybody" noch zwei weitere Songs veröffentlicht. Die Songs "Heads
You Win" und "The Invisible Hand" findet ihr, wie auch das Cover, hier:

https://youtu.be/kCwSHSxRw6Y
https://youtu.be/4RJJVr4LvzY
https://youtu.be/qhnZmW--Plg

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rykers präsentieren uns mit "The Six Million Dollar" ein weiteres
Musikvideo von ihrem neuen Album "The Beginning...", das vor wenigen
Tagen über BDHW Records erschienen ist:

https://youtu.be/Lbj8dfhW2N0

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rawside haben mit "(Nie) Wieder Frei" die erste Single aus ihrem neuen
Album veröffentlicht. Die Band wird im Sommer ihr erstes Album seit fast
10 Jahren veröffentlichen. Dieses wird den Titel "Your Life Gets Crushed"
tragen und am 26. Juli 2019 über Aggressive Punk Produktionen erscheinen.

https://youtu.be/D1rIJ2HEPAk

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Alex Mofa Gang haben mit "Kleine Schwester Grössenwahn" einen neuen Song
veröffentlicht. Den Stream dazu gibt es hier:

https://youtu.be/1kqtoAYtPcs

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Shoreline haben nach dem Song "Hana" einen weiteren Track aus ihrem
kommenden Debütalbum "Eat My Soul" veröffentlicht. Das Video zum neuen
Song "Bent / Broken" könnt ihr euch hier anschauen:

https://youtu.be/I3XvrSfykpI

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die kanadischen Hardcore-Newcomer Just Ice präsentieren uns ein neues
Musikvideo zu "Prime Time":

https://youtu.be/XBO3Ne41E08

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Am Samstag, dem 03.05.2019, fand in den frühen Morgenstunden eine
Wagendurchsuchung auf dem Wagenplatz Focke 80 statt. Dies ist bereits die
zweite Durchuchung innerhalb eines dreiviertel Jahres, und folgt einem
ähnlichen Muster.

Ablauf:
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde das Polizeirevier Connewitz mit
Farbe "angegriffen". Noch in der selben Nacht wurden von der Polizei
Personen im Kiez kontrolliert und durchsucht. Verdächtig ist in einer
Freitgnacht anscheinend jede Person, die sich in Connewitz aufhält, und
sei es nur um ein Feierabendbier zu trinken.
Ein minderjähriger Bewohner der Fockestrasse wurde von der Polizei im
Kiez angehalten, durchsucht und anschließend auf der Polizeiwache mehrere
Stunden festgehalten, ohne die Erziehungsberechtigten zu informieren und
ohne eine Möglichkeit für den Betroffenen, ein*e Anwält*in dazu zu holen.
Außerdem wurden Kleidungsstücke des Betroffenen beschlagnahmt, so dass
dieser mehrere Stunden in einem Maleranzug ausharren musste.
Stunden später, gegen 6 Uhr am Samstag Morgen, verschafften sich ca. 30
Bereitschaftspolizisten und zwei Beamte des LKA Sachsen ohne schriftlichen
Durchsuchungsbefehl Zutritt zu dessen Wagen, weiterhin ohne Beisein eine*r
Anwält*in. Als Begründung wurde "Gefahr im Verzug" herangezogen. Worin genau
diese sogenannte Gefahr im Verzug mehrere Stunden nach dem sogenannten
Angriff bestehen soll, bleibt unklar. Gesucht wurde nach schwarzer und
roter Farbe. Beschlagnahmt wurden bei der Durchsuchung Laptop und
Handys.
Dies ist bereits die zweite Wagendurchsuchung auf dem Wagenplatz Focke80
innerhalb weniger Monate.
Auch im Herbst letzten Jahres diente ein Farbanschlag als Vorwand für die
Durchsuchung eines Wagens. Dieser konnte Personen zugeordnet werden, die
sich in der selben Nacht im Kiez aufgehalten hatten. Diese wurden
ebenfalls kontrolliert, für mehrere Stunden festgehalten, und erst
nach der Durchsuchung des Wagens wieder frei gelassen.
Die Repression in Connewitz nimmt spürbar zu - sei es die Präsenz von
berittener Polizei im Auenwald oder in Connewitzer Parks, "Allgemeine
Fahrradkontrollen", Schikane von Hundebesitzer*innen durch die
Ordnungsbehörden, die Durchsuchung von Wagenplätzen oder das martialische
Auftreten von BFE-Einheiten in den Strassen. Am 10.04.2019 wurde in
Sachsen die Novellierung des Polizeigabengesetz verabschiedet, welches
die Befugnisse von Polizei und Ordnungsbehörde massiv ausweitet und ab
10.12.19 in Kraft treten soll.
Leipzigs Noch-Oberbürgermeister Jung reiht sich mit seiner Aussage zu
"um sich greifender Gewalt in Connewitz" in die rechte Stimmungsmache in
den letzten Wochen vor der Kommunalwahl ein, während die AfD gar von
No-Go-Areas spricht.

Wir lehnen diese law-und-order-Politik ab, und stellen uns gegen die
Kriminalisierung von Connewitz und Wagenleben in Leipzig.

Gegen Kriminalisierung, für mehr Solidarität!

https://de.indymedia.org/node/33910

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

The Old Firm Casuals haben ein neues Musikvideo zum Song "Casual Rock-N-Roll"
veröffentlicht. Der Track stammt aus ihrem aktuellen Album Holger "Danske".

https://youtu.be/TAsqbKH_MpI

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sworn Enemy präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "Seeds of Hate". Der
Song stammt von ihrem aktuellen, erst im Frühjahr diesen Jahres
erschienenden Album "Gamechanger":

https://youtu.be/LMhzGXQBocw

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Brothers Till We Die haben ein neues Video zum Song "She Said Don't Make
Other Suffer For Your Personal Hatred (True Love Ends)" veröffentlicht:

https://youtu.be/LVqFZ8bObtU

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Silverstein überbrücken das Sommerloch mit einem neuen Song und einem
Labelwechsel. Während die kanadische Band ihre beiden letzten Alben noch
über Rise Records veröffentlicht hatten, wird ein neues nun über UNFD
herausgebracht. Mit "Burn It Down" liefert Silverstein aus diesem bereits
eine erste Kostprobe:

https://youtu.be/95fs2Mqr5Bw

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

All Out War haben mit "Gehenna Lights Eternal" einen weiteren Song aus
ihrem kommenden Album "Crawl Among The Filth" veröffentlicht. Das Video
dazu könnt ihr euch hier ansehen:

https://youtu.be/5PfdjETq1EA

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neck Deep haben mit "She's A God" einen neuen Song veröffentlicht. Das
dazugehörige Musikvideo findet ihr hier im Beitag. Ob die neue Single der
Vorbote von einem neuen Album ist, ist bisher nicht bekannt.

https://youtu.be/zdFF849j_NY

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir haben an diesem frühen Morgen, den 13.06., rund um die Rigaer- und
Liebigstraße und an verschiedenen Orten Berlins Barrikaden gebaut.

Heute, weil um 10:00 Uhr vor dem Landgericht die Räumungsklage gegen das
Erdgeschoss der Rigaer 94. verhandelt wird, ein teilbesetztes Haus in
Berlin Friedrichshain. Auch das anarcha-queerfeministische Projekt Liebig 34.
ist seit Januar diesen Jahres besetzt. Der "Eigentümer" Padovicze will das
Haus räumen, um mehr Profit damit zu erwirtschaften. Politik, Bullen und
Investor*innen wollen eine tote Stadt, voller Beton, wo alle vertrieben werden,
die sich nicht kapitalistisch verwerten lassen. Wir kämpfen für ein Leben der
Solidarität, der Selbstorganisierung, der Freiheit. Für ein Leben, in dem wir
nicht mit Waffengewalt zum Gehorsam gezwungen werden, in dem keine Mauern und
Zäune gebaut werden, um den Reichtum einger weniger zu schützen.
Die Rigaer 94. und die Liebig 34. sind Orte des Widerstandes gegen die
Herrschaft von einigen über viele, gegen Gentrifizierung und Verdrängung.
Unsere Barrikaden sprechen heute die Sprache unseres vielfältigen
Widerstandes gegen die Räumungsabsichten der Herrschaft und Mächtigen.
Gerichtsurteile, Eigentümerpapiere hin oder her – die Häuser denen, die
drin Wohnen und die sie brauchen!

Wenn die Bullen zu Räumungen anrücken, werden wir da sein. So wie wir
jeden Tag für eine bessere Welt kämpfen.

Solidarität heißt Angriff! Rebellische Strukturen verteidigen!

https://de.indymedia.org/node/33790


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

HINWEIS: FÜR DIE INHALTE DER OBEN AUFGEFÜHRTEN ARTIKEL SIND DIE JEWEILIGEN
AUTOREN VERANTWORTLICH! DIE AUTOREN SIND UNTER DEN JEWEILIGEN ARTIKELN ENTWEDER
MIT NAMEN ODER MIT LINKS ZU DEREN HOMEPAGE KENNTLICH GEMACHT!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++