Folgende Aktionen werden von mir unterstützt:

01.09.2020: Nachdem im letzten Monat die Debüt 7" von THE LOST JOBS erschienen ist, steht als nächstes das zweite Album von NEUROTIC EXISTENCE aus Bremen an. Mittlerweile sind die Aufnahmen abgeschlossen und befinden sich beim Mischen und Mastern. Ein konkretes Releasedate gibts noch nicht, aber wenn alles klargeht sollte die Platte bis Ende des Jahres erscheinen. Weitere Infos folgen ...

Durch die THE LOST JOBS 7" und REIZ LP und damit einhergehende Tauschgeschäfte, ist der Online-Shop mal wieder prall gefüllt mit neuen Platten, Tapes und Fanzines. Neu dabei bzw. wieder erhältlich sind diesmal: Afterlife - s/t LP, Amhra - Mas Alla LP, Antigen - Dust and ashes LP, Cold Callers - Dressed to die LP, Crucifix - Nineteen Eightyfour LP, Decayed, The - PDX Punx LP, Dzornata / Silence Means Death - Split LP, Exploatör - Avgrundens Brant LP, Hard Skin - Do you like hospital food LP, Hard Skin - South east enders LP, Hell Division - s/t LP, Hellebores - Hellemenopee LP, Horror Vacui - Living For Nothing LP, Horror Vacui - Return of the empire LP, Iconoclast - Domination or destruction LP, Indian Nightmare - Taking back the land LP, Joy Division - Singles 1978-1980 2xLP, Käptn Blauschimmel und die Süßwassermatrosen - s/t LP, Knowso - Specialtronics / Green vision LP, Komplikations - No good news LP, Kool & The Gangbangers - Feel bad music LP, Lost Tapes, The - Inconvenience LP, Mean Jeans - Are you serious? LP, Mean Jeans - On Mars LP, Messed Up - Everything you believe in LP, Miscalculations - Sharp solution 12", Miscalculations - The perfect candidate LP, Muro - Pacificar LP, Neighborhood Brats - Claw marks LP, No Problem - Let god sort 'em out LP, Nocturnal Scum - s/t LP, Orphanage Named Earth - Saudade LP, Parasit - Samhällets Paria LP, Pershing Boys - Zuviel Hoffnung LP, Pig Sweat - s/t LP, Piss Test - s/t LP, Public Eye - Music for leisure LP, Siouxsie and the Banshees - The Peel Sessions 1979-1981 LP, Slutet - Bortom Vansinnets Grepp LP, Svaveldioxid ‎- Ändlös Mardröm LP, Sweatshop Boys - Two men LP, Sweet Suburbia - Paranoia day by day LP, T.S.O.L. - Dance with me LP, T.S.O.L. - s/t LP, T.V. Drugs - We're not TV kids LP, Tommy Ray! - First hits free LP, Totenwald - Forward to the past 12", V/A - No front teeth: Jet Comix Compilation LP, V/A - Unten Links: Soli-Sampler für Indymedia Linksunten 2xLP, When There Is None - Fuck death! LP, Zyfilis - Alla ska ha ... LP, Kob 82 - 1982 in 2018 10", Anti-Metafor / Scared Earth - Split 7", Appaloosa - s/t 7", Briefs, The - Kids laugh at you / She's the rat 7", Dodge Dart - White dot 7", Fox Devils Wild - Heatwave EP 7", Hausvabot / One Step Ahead - Split 7", Jenny Don't and The Spurs - Paso del norte 7", Last Agony - s/t 7", Massgrav / Proteststorm - Split 7", Neighborhood Brats - Total dementia 7", Psycho Tendencies - s/t 7", Rudimentary Peni - Wilfred Owen the chances 7", Schwach / Desarraigo - Split 7", Stray Bullet - s/t 7", Svaveldioxid / Skeleton - Split 7", Uppers, The - Get down with ... 7", Zyfilis - s/t 7" und zum Lesen: Plastic Bomb #112, Proud to be Punk #32, Trust #203 - August/September 2020 und Underdog #63. Hier gehts zum Online-Shop ...

Das Update der Termin entfällt an dieser Stelle aus aktuellem Anlass ...

Und hier die News der letzten Woche(n) im Überblick:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Antilopen Gang legen ohne große Vorankündigung, überraschend ein neues
Album vor. "Adrenochrom" ist über dem bandeigenen Label Antilopen
Geldwäsche erschienen und enthält 14 Tracks inklusive Skits. Die Gang
selbst zu Adrenochrom:

"Wo Soulsänger vor Verzweiflung weinen, gehen die Antilopen in den Keller
und lachen sich kaputt. Es ist ein wohltuendes Gelächter über den
allgegenwärtigen Wahnsinn, der mit Corona hochgekocht ist. Anstatt sich
jedoch zu sehr in den vermeintlich großen Themen dieser Zeit zu verlieren,
macht sich die Gang auf ADRENOCHROM vor allem locker und widmet sich
intuitiv dem guten alten Battle-Rap, der lebensnotwendigen
Sprücheklopferei."

Das Album ist ausschließlich digital erschienen, denn die Antilopen Gang
hat "im Internet geschrieben und nun gibt sie es dem Internet zurück", so
die Band.

Ein Video zum Song "Army Parka" wurde auch bereits veröffentlicht:

https://youtu.be/Lb3GtjamoFc

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf Adult Crash:

AC#65 - THE WAR GOES ON "Assisted Armageddon" 12"
The 2nd full length of bleak and melancholic Copenhagen punk.
Taking off from a solid base of early West Coast USHC/punk, a dose of
UK82 streetpunk/oi! and hints of classic Danish pop/rock from the 80'ies.
This will get under your skin before you know it - one way or the other!
https://thewargoeson.bandcamp.com

AC#66 - POWER FACE "Door Slammed Shut" E.P.
A fresh breath of catchy fucking hardcore from the Clueless Punx camp.
Stockholm hardcore punk with a bitchin' rock lick to snare you.
Ltd to 300 copies
https://powerface.bandcamp.com

AC#67 KALASHNIKOV "s/t" E.P. reissue
An official repress of one of my all time favorite danish hc/punk E.P.s.
- The 3 track E.P. by Kalashnikov from Albertslund originally released
by Hub Records in 1984!
Carefully restored by Lasse @ Ballade Studios.
https://kalashnikov1984.bandcamp.com

http://adult-crash.com/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

SUPPORT YOUR LINKES ZENTRUM

Gemeinsamer Spendenaufruf linker und antirassistischer Zentren in

Frankfurt am Main

https://www.startnext.com/support-your-linkes-zentrum
https://linkezentren.blackblogs.org

Wir sind ein Zusammenschluss selbstverwalteter linker Räume und Zentren
in Frankfurt am Main. Uns verbindet, dass wir Räume gestalten, in denen
ein freies und selbstbestimmtes Leben, unabhängig von Leistung, Profit
und Konkurrenz, ausprobiert werden kann. Wir kommen aus
unterschiedlichsten Kontexten und Hintergründen linker Theorie und
Praxis und haben darum in unserer Arbeit viele verschiedene Schwerpunkte
gesetzt:
Archive, Infoläden, Cafés, Bildungs- und Gedenkstätten, offene Werkstätten,
Umsonstläden, Ausstellungsräume, Stadtteilläden, Veranstaltungsorte,
Küche für Alle, Selbsthilfewerkstätten, Plenumsräume und vieles mehr.

Es geht uns nicht darum, Gewinne zu erwirtschaften, sondern ein
solidarisches Zusammenleben für Alle aufzubauen. Diese vielfältigen
Projekte stellen wir in unbezahlter Arbeit auf die Beine. Um unsere
Unabhängigkeit zu wahren, erhalten wir keine öffentlichen Zuschüsse.

Durch den Corona-bedingten Ausfall von Veranstaltungen und damit dem
Wegbrechen unserer Finanzierungsmöglichkeiten können wir unsere Unkosten
nicht weiter decken.
In den letzten Jahren nahmen auch in Frankfurt die Diffamierung und
Kriminalisierung linker Projekte zu. Eine Koalition von CDU, FDP und AfD
fordern im Stadtparlament immer wieder die Räumung unserer Orte. In Zeiten
eines gesellschaftlichen Rechtsrucks und einer zu erwartenden weiteren
Zuspitzung ökonomischer Verhältnisse braucht es mehr denn je Orte, an denen
Menschen sich organisieren und für eine emanzipatorische Politik und
Gesellschaft streiten können!
Lasst uns zusammen dafür kämpfen, dass die aktuelle Situation unsere
Zentren nicht in ihrer Existenz bedroht. Uns ist es wichtig, keine
individuellen Aufrufe und Kampagnen zu starten. Wir wollen nicht in
Konkurrenz zueinander stehen, deswegen setzen wir auf Solidarität. Wir
haben uns zusammengetan und wollen einander unterstützen, unabhängig davon,
wie sehr wir als individuelle Projekte von den Auswirkungen der Corona-
Maßnahmen betroffen oder gar bedroht sind.

Wir sehen die Pluralität linker Projekte in Frankfurt am Main - bei allen
Widersprüchen und Differenzen, die es gibt und auch weiterhin geben wird
- als eine große Stärke der hiesigen Szene. Damit diese Vielfalt uns auch
weiterhin erhalten bleibt, wollen wir gemeinsam kämpfen. Bitte supportet
uns mit einer Spende und verbreitet diesen Aufruf. Die Projekte decken mit
den Spenden ihre verbindlichen Ausgaben.

Die eingenommenen Spenden werden bedarfsorientiert an Projekte, die
aktuell in ihrer Existenz bedroht sind, verteilt. Die Verteilung
entscheiden alle betroffenen Zentren gemeinsam auf dem Plenum. Finanziert
werden Mieten, Strom, Wasser, Versicherungen und notwendige Verträge,
sowie unumgängliche Instandhaltungskosten. Eventuelle Überschüsse kommen
den Initiativen und Projekten zugute, die in den Zentren aktiv sind.

Linke Zentren erhalten, jetzt spenden:
https://www.startnext.com/support-your-linkes-zentrum

Die Spenden kommen nach Bedarf folgenden Zentren zugute:

Centro
http://www.centro-ffm.org

Community Space
http://www.communityspaceffm.org

ExZess
http://www.exzess.info

Faites votre jeu! im Klapperfeld
http://www.faitesvotrejeu.org - http://www.klapperfeld.de

IZ - Internationales Zentrum
http://www.iz-ffm.de

Die Kampagne wird unterstützt von:

Au
http://www.au-frankfurt.org

Medienkollektiv Frankfurt
http://www.medienkollektivfrankfurt.net

Roter Stern Frankfurt e.V.
http://www.roterstern-ffm.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf Drunken Sailor Records:

Knowso - Specialtronics Green Vision LP
Public Eye - Music For Leisure LP

http://www.drunkensailorrecords.co.uk/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf Rawmantic Disasters:

Absurd SS "s/t" 12" (Burning Anger 001 / Rawmantic Disasters 102)
We proudly present "BURNING ANGER 001", our first release and what a
beast of a 12inch:
15 Track Dis-Noize Apocalypse feat. Per Giftgasattack/Warvictims/Martyrdöd,
Oskar Final Slum War, G Nocturnal Scum and Toda Earth Crust Displacement/
Svart UT. Total mindblowing Raw Punk Noize overdose from Dog Shit City
Berlin.
For fans of Framtid, Giftgasattack, Physique etc etc etc. RRRAW TO THE BONES

Final Slum War "agora fudeu" 12" (Burning Anger 002 / Rawmantic
Disasters 104)
we proudly present "BURNING ANGER 002", the nightmare continues:
Barcelona-Berlin-Venezuela Ultra Raw Punk Connection. First release
after years of silence. Best material they did so far after the
split 12" with Besthoven, a 7inch and the demo. They (mini-)toured
Europe last year with Svavekdioxid and Earth Crust Displacement, so you
may know the deal here. D-Beat Raw Punk on a fast tip

Tortür "never ending grief" 12" (Burning Anger 007 / Rawmantic Disasters 108)
we proudly present "BURNING ANGER 007":
10 ultrafast paced D-Beat Raw Punk Mangel Tunes straight outta Los
Angeles (USA). Their best recordings by far after the Demos 12inch on
Farewell and the 7inch on Phobia Records and Rawmantic Disasters
Records. Superdope Noizy HC-Punk in your face.
For fans of Mob 47, Disclose, Krigshot etc etc etc. RRRAW TO THE BONES
released in cooperation with our friends at Ryvvolte Records and Blowout
Media

https://burning-anger.com/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Crowdfunding-Kampagne zum Buch "Hamburg Calling" gestartet

"Hamburg Calling" erzählt mit wunderbaren Bildern der Grafikerin/Fotografin
Sabine Schwabroh - damals bei allen wichtigen Konzerten dabei -, der
Fotografin Ilse Ruppert und zahlreichen Amateurfotografien von den
spannendsten Jahren im musikalischen Untergrund der Stadt. Neben den
Hamburger Auftritten von internationalen Bands wie The Clash, Ramones
oder The Birthday Party dreht sich das Buch um alle wichtigen Bands aus
der Hansestadt: von Abwärts über Buttocks und Coroners bis zu Geisterfahrer,
Palais Schaumburg und Xmal Deutschland.
Schon nach den ersten Recherchen zum Buch war den Autoren klar, dass
sie neben dem Werk der beiden Fotografinnen auf einen riesigen Fundus
von Fanzines, Plakaten, Eintrittskarten und Schallplatten zurückgreifen
konnten und welche Schätze in den Archiven und auf den Dachböden der
Protagonisten darauf warteten, gesichtet und gehoben zu werden. Mit der
Hilfe der Unterstützer soll das per Crowdfunding jetzt allen
Interessierten zugänglich gemacht werden:

https://www.startnext.com/hamburg-calling

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nachdem uns Die Ärzte vor einigen Wochen einen neuen Song versprochen
hatten, hält das Trio um Farin Urlaub, Bela B. und Rodrigo Gonzalez Wort.
So gibt es heute die Single "Morgen's Pauken" inkl. Video:

https://youtu.be/hQpt89pihC8

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dropdead präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "Flesh And Blood". Der
Song stammt von ihrem kommenden selbstbetitelten Album, das am 25.
September 2020 über Armageddon Label erscheinen wird.

https://youtu.be/uGe79DvIDMs

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jello Biafra & The Guantanamo School Of Medicine werden im Herbst ein
neues Album mit dem Titel "Tea Party Revenge Porn" veröffentlichen, das
über Alternative Tentacles Records erscheinen wird.
Nachdem uns die Band um Sänger Jello Biafra, der als Leadsänger der Punk-
Legende Dead Kennedys und politischer Aktivist Bekanntheit erlangte,
in den letzten Wochen schon erste Hörproben servierte, gibt es mit dem
Video zu "We Created Putin" nun eine weitere Single. "Tea Party Revenge
Porn" ist das erste Album seit "White People And The Damage Done", das
2013 erschienen ist:

https://youtu.be/DYktIVa016U

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ingelheim am Rhein: Polizeibrutalität bei Demo gegen Rechts

Im eher beschaulichen Rheinland-Pfalz hat sich am 15.August 2020 in
Ingelheim am Rhein ein Polizeieinsatz ereignet, der in mehrfacher
Hinsicht genauer untersucht werden sollte.

Bei Protesten gegen den Aufmarsch der neonazistischen Kleinstpartei
"Die Rechte" zu Ehren des Kriegsverbrechers Rudolf Hess kam es zu
einem der schlimmsten Polizeieinsätze gegen Antifaschist*innen in
Rheinland-Pfalz.
"Wenn bei einer friedlichen antifaschistischen Kundgebung mit circa
250 Teilnehmer*innen mindestens 116 Gegendemonstrant*innen durch die
professionell agierenden Demosanitäter Süd-West e.V. als verletzt
gemeldet werden, dann muss das im Nachgang untersucht und rechtliche
Konsequenzen für die Verantwortlichen haben. Die Bilder erinnern an
brutale Polizeieinsätze wie beim G20 Gipfel in Hamburg.", erklärt Anja
Sommerfeld, Mitglied im Bundesvorstand der Roten Hilfe e.V.

Die Erfahrungen der Roten Hilfe aus einer Vielzahl von Fällen zeigen,
dass Anzeigen gegen Polizeitäter*innen praktisch immer im Sande verlaufen,
selbst dann, wenn eindeutiges Bildmaterial existiert.

"Hier drückt sich ein strukturelles Problem aus, nämlich dass rechts-
motivierte Gewalt in den Reihen der Polizei nicht zur Verantwortung
gezogen wird. Solange es keine substanziellen Veränderungen im
Polizeiapparat und der Justiz gibt, können solche Ereignisse jederzeit
bei Versammlungen auftreten und folgenlos bleiben.", so Sommerfeld weiter.

Laut Medienberichten wurden Kundgebungsteilnehmer*innen wiederholt mit
hochkonzentriertem Pfefferspray besprüht. Auch kam es zu einer Einkesselung
in einem engen Bahnhofstunnel mit zahlreichen Verletzten. Angeblich werde
jetzt gegen sechs Beamt*innen wegen Körperverletzung im Amt ermittelt.

"Diese angeblichen internen Untersuchungen sind nicht als eine
Beschwichtigungstaktik der Polizei, um Zeit zu schinden, damit das
starke öffentliche Interesse nach Aufklärung nachlässt. Die Rote Hilfe
e.V. fordert einen Untersuchungsausschuss über den eskalierten Einsatz
und klare Konsequenzen für die verantwortlichen Beamt*innen."

https://rote-hilfe.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Passend zur kommenden Veröffentlichung ihres Debütalbums "Confessions Of
An Unrest Drama Queen" präsentieren uns die Meanbirds nun ein Video zur
kürzlich veröffentlichten Single "Set The World On Fire".

Bei der Punk-Rock-Band aus Nürnberg steht mit Magenta Caulfield der
ehemalige Sänger und Gitarrist von Rejected Youth am Mikrofon und auch
den Bassisten Tim Heerwagen kennt man vielleicht von Bands wie Shark Soup
oder Dead City Rockets. Komplettiert wird der Dreier dann mit Stefan
Ludwig am Schlagzeug.

https://youtu.be/Or7NIs-neoQ

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rasta Knast legen mit "Der Ferne so nah" ihren ersten neuen Song seit
2012 vor. Laut Band sollen in den nächsten Wochen und Monaten weitere
Tracks folgen, die auf ein neues Album hoffen lassen.

https://youtu.be/MyZjrKAatYo

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Comeback Kid haben ein Benefiz-Cover zum SNFU-Klassiker "Reality Is A
Ride On The Bus" zu Ehren von Mr. Chi Pig veröffentlicht, der im letzten
Monat verstorben ist. Der Song erschien ursprünglich 1993 auf dem Album
"Something Green and Leafy This Way Comes". Ihr könnt euch das Cover
hier anhören:

https://comebackkid-hc.bandcamp.com/track/reality-is-a-ride-on-the-bus

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Napalm Death haben mit "Amoral" eine weitere Single aus ihrem neuen
Album vorgelegt, zu dem die Band ein Musikvideo abgedreht hat:

https://youtu.be/T5ChaOiPZGo

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ZSK werden am 15. Januar 2021 ein neues Album mit dem Titel "Ende der Welt"
veröffentlichen. Sänger Joshi zum Nachfolger von "Hallo Hoffnung", das im
Sommer 2018 erschienen war:

"All den Mist, der gerade passiert, kann man nur mit guter Musik ertragen.
Wir wollen mit der Platte zeigen, dass das hier längst noch nicht das
Ende der Welt ist. Wir glauben fest daran, dass es besser wird."

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

The Bouncing Souls haben mit "Volume 2" ein neues Album angekündigt, bei
dem die Punk-Rock-Combo aus New Jersey zehn Songs aus ihrer mittlerweile
über 30-jährigen Bandgeschichte neu aufgenommen hat.
Neben den Neuaufnahmen enthält Volume 2 mit "World On Fire" auch einen
brandneuen Song, den die Band bereits vor einigen Wochen veröffentlichte.
Mit "Ghosts On The Boardwalk" präsentierten uns The Bouncing Souls mit
Ankündigung des neuen Albums auch eine erste Neuaufnahme:

https://youtu.be/ElujpAQm2WY

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rote Hilfe e.V. verurteilt Razzia gegen Roten Aufbau

Heute morgen fanden in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und
Nordrhein-Westfalen insgesamt 28 Hausdurchsuchungen statt. Schwerpunkt
der Razzien war Hamburg, deren Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren
betreibt. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, Mitglieder der linken Gruppe
Roter Aufbau zu sein und eine kriminelle Vereinigung nach Paragraf 129
gebildet zu haben. Bereits im Vorfeld der Proteste gegen den G20-Gipfel
war es zu Durchsuchungen gekommen. Hierbei gingen auch in der Vergangenheit
die Polizeikräfte mit martialischem Auftreten inklusive SEK Einsatz vor.

Nun werden den Genoss*innen laut Medienberichten schwere Straftaten
vorgeworfen.

Die Gruppe soll angeblich das Ziel verfolgt haben, Straftaten vom Land-
friedensbruch, über Sachbeschädigung bis hin zur Aufforderung zur Begehung
von Straftaten zu begehen.

Hierzu erklärt Anja Sommerfeld, Mitglied im Bundesvorstand der Roten Hilfe
e.V.:
"Bei den Razzien handelt es sich um die größten Angriffe der letzten Jahre
auf organisierte linke Strukturen. Nur zwei Tage nachdem Neonazis die Stufen
des Reichstages erklimmen konnten, ohne nennenswert daran gehindert worden
zu sein, haben die Repressionsbehörden nichts Besseres zu tun, als eine
aktive linke Gruppe zu kriminalisieren. Als Begründung wird einmal mehr
der Gesinnungs- und Strukturermittlungsparagraf 129 angeführt. Es handelt
sich offenkundig um einen gezielten Einschüchterungsversuch gegen die
gesamte linke Bewegung. Ich bin mir sicher, dass auch dieser Versuch,
systemoppositionelle linke Kräfte mundtot zu machen, an der strömungs-
übergreifenden Solidarität scheitern wird. Wir rufen alle Linken auf,
sich gegen diese Provokation öffentlich zu positionieren. Die Rote Hilfe
e.V. ist solidarisch mit den Betroffenen und fordert die Einstellung
der Ermittlungsverfahren."

https://rote-hilfe.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Winds Of Promise präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "What's On The
Inside". Der Song stammt von ihrem neuen Album "Cut. Heal. Scar.", das
erst vor wenigen Tagen über UNITY Worldwide Records erschienen ist.

https://youtu.be/cJsNAmuwRXE

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Tequila & the Sunrise Gang haben ein neues Studioalbum angekündigt, das
am 02. Oktober 2020 über Uncle M erscheinen wird.
Nach zwei Jahren intensiver Arbeit und unzähligen Stunden im Studio legt
das Ska-Punk-Urgestein aus Norddeutschland dann mit "Home" sein bereits
sechstes Studioalbum vor. Die Band kündigte außerdem an, dass für 2021
bereits über 40 Shows bestätigt sind, unter anderem als Deutschland-
Support für die Less Than Jake-Tour, die im Herbst nächstes Jahres
stattfinden wird.
Die erste Single zum neuen Album soll in den nächsten Tagen folgen!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

No Pressure ist eine neugegründete Pop-Punk-Band, die sich aus Parker
Cannon (The Story So Far), Harry Corrigan (Regulate) und Pat Kennedy
(Light Years) zusammensetzt. Erst vergangene Woche hat die Band ihre
selbstbetitelte Debüt-EP veröffentlicht, die ihr hier in voller Länge
anhören könnt:

https://nopressurepunx.bandcamp.com/album/no-pressure

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Riley Gale ist am Montag, den 24. August 2020, verstorben. Der Frontmann
der Hardcore-Metal-Band Power Trip ist gerade einmal 35 Jahre alt
geworden. Die Todesursache wurde nicht öffentlich bekannt gegeben.
Die Band zu Rileys Tod:

"It is with the greatest of sadness we must announce that our lead singer
and brother Riley Gale passed away last night. Riley was a friend, a
brother, a son. Riley was both a larger than life rock star and a humble
and giving friend. He touched so many lives through his lyrics and
through his huge heart. He treated everyone he met as a friend and he
always took care of his friends. We will celebrate Riley's life and never
forget the great works of music, charity, and love that he left behind.
You, the fans, meant so much to him, please know how special you are.
If you have a memory of Riley please share it, no matter how small, as
we remember him."

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Don't Sleep präsentieren uns mit "We Remain" eine weitere Kostprobe von
ihrem ersten Studioalbum. Dieses wird dann am 04. September 2020 unter
dem Titel "Turn The Tide" über Mission Two Entertainment, dem neuen
Label von Victory Records Gründer Tony Brummel, erscheinen.

https://youtu.be/vO0TyGe2rcE

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Svalbard präsentieren uns mit "Listen To Someone" eine zweite Single aus
ihrem kommenden Album "When I Die, Will I Get Better?". Zuvor hatte man
mit "Open Wound" bereits eine erste Hörprobe geliefert. Das Video zur
neuen Single gibt es hier:

https://youtu.be/ZFh1blBRNN4

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebig 34 ist von der Räumung bedroht. Wenn Staat, Polizei und Eigentümer
die Räumung wollen, haben sie nur ein Desaster am Hals.
Als anarcha-queer-feministisches selbstorganisiertes Hausprojekt ohne Cis-
Männer, direkt am Friedrichshainer Dorfplatz, ist die Liebig 34 ein Ort,
an dem widerständige Aktionen und kollektive Momente entschieden und
organisiert werden. Ein Ort, an dem Selbstorganisation zu einem
gefährlichen Wort wird, an dem ein Projekt zum Ausgangspunkt von Kämpfen
wird und nicht nur zu einem Raum der Selbstreferenz und alternativer
Unterhaltung. Das Projekt selbst hat an der Planung vieler Demonstrationen
teilgenommen, zahlreiche Aufrufe und Texte veröffentlicht und verschiedene
radikale Aktionen durchgeführt. Es ist aber auch ein Symbol der
Radikalisierung und Ermächtigung für die antagonistische Szene in Berlin
und in Deutschland, da es zeigt, wie verschiedene Formen des Widerstands
gekämpft werden können.
Liebig34 besteht aus einem Kollektiv, das sich schwerpunktmäßig für die
Überwindung der immer stärker verinnerlichten Strukturen von Kapitalismus
und Patriarchat einsetzt. In einer Welt, in der das Patriarchat einen
der Hauptpfeiler des kapitalistischen Systems bildet, sind militante
feministische Gruppen und Kollektive, die deutlich machen, dass der
Widerstand und das Zurückschlagen kein Privileg der Cis-Männer ist, mehr
als notwendig. In einer patriarchalen Welt, in der Patriarchat und
Kapitalismus miteinander verflochten sind, ist es mehr als notwendig,
das Patriarchat tatsächlich zu bekämpfen und es nicht zum Nebenschauplatz
eines Textes werden zu lassen. Lassen wir uns nicht durch Unterdrückung
spalten und kämpfen wir gemeinsam für eine befreite Gesellschaft.

Lasst uns gemeinsam kämpfen und Liebig34 verteidigen!
Feministische Aktionswoche 07-13.09.20, Berlin

Weitere Informationen kommen so bald wie möglich.
Haltet Ausschau auf: https://defendliebig34.noblogs.org/
Autonome Gruppen für Liebig34

https://emrawi.org/?AKTIONSWOCHE-FUR-LIEBIG34-07-09-13-09-20-1103

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

COR präsentieren uns pünktlich zum Release ihres neuen Albums ein neues
Musikvideo zum Titelsong "Friedensmüde". "Friedensmüde" ist am 28. August
2020 über das bandinternen Label Rügencore Records erschienen:

https://youtu.be/bGMhsJ2mIC8

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Engst präsentieren uns mit "Mein Problem" einen weiteren Song von ihrem
neuen Album "Schöne neue Welt", das am 30. Oktober 2020 über Arising
Empire erscheinen wird.

https://youtu.be/q7U4lIN10Dg

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Tooth And Claw ist eine neugegründete Hardcore-Metal-Band, deren
Mitgliedern in Bands wie Earth Crisis, Ecostrike, Catharsis, Die Young,
Magnitude, Sect und Undying aktiv sind.
Mit "Arrival" bietet uns die Band einen ersten Vorgeschmack, zu dem ein
Lyrik-Video veröffentlicht wurde:

https://youtu.be/KCptW6Adi3k

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

The Lawrence Arms präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "Quiet Storm".
Der Song stammt von ihrem erst kürzlich veröffentlichten neuen Album
"Skeleton Coast", das über Epitaph Records erschienen ist:

https://youtu.be/2OIspQdAjIc

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Stolen Mind werden am 11. September 2020 ihr Debütalbum "Heaven's Packed"
veröffentlichen. Die 10 Songs ihrers ersten Longplayers werden über
Farewell Records erscheinen.
Mit dem Song "The Act Of Mercy" gibt es mit Ankündigung des Albums auch
bereits eine erste Single:

https://youtu.be/-pecnsJ8hYU

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Be Well präsentieren uns mit dem Song "Magic" eine weitere Single aus
ihrem kommenden Album:

https://youtu.be/wOs6e_Q2xSE

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aktuell verschickt das Landesamt für Verfassungsschutz- und Terrorismus-
bekämpfung Zeug_innenladungen wegen dem rechtsextremen Angriff auf einen
Infostand der Sozialistischen Jugend am 7.3.2020 im Resselpark Wien.

Wenn du eine Ladung bekommen hast, melde dich beim Rechtsinfokollektiv
oder der Roten Hilfe Wien.

Aufgrund der politischen Schlagseite der Behörden und der Erfahrungen
der letzten Jahre halten wir es für wahrscheinlich, dass die Polizei
auch oder vor allem gegen Linke ermittelt. Um der Gefahr einer
Selbstbelastung zu entgehen, halten wir es daher für sinnvoll, auch als
Zeug_in die Aussage zu verweigern.

hier die Presseaussendung, der SJ Wien, vom 9.3.20:

Wien (OTS) - Gestern wurde eine Verteil-Aktion der Sozialistischen Jugend
Wien, die zum heutigen Frauenkampftag mobilisierte, im Resselpark von
bewaffneten Rechtsextremen angegriffen. Die Rechtsextremen waren am Weg
zu ihrer Kundgebung vor der griechischen Botschaft und machten bei unserem
Aktionsstand halt, um unsere AktivistInnen zu bedrohen und mit
Pfefferspray zu attackieren. Die Polizei griff viel zu spät ein und
schaffte es nicht, die Sicherheit bei unserer Verteil-Aktion wieder
herzustellen. "Wir sind froh, dass auch andere AntifaschistInnen vor Ort
waren, die unsere Aktion als Sammelpunkt für einen Gegenprotest nutzten.
Sie stellten sich dort zwischen unsere AktivistInnen und die Angreifer,
wo es die Polizei versäumt hat", sagt Fiona Herzog, die Vorsitzende der
Sozialistischen Jugend Wien.

"Was gestern passiert ist, ist auf jeden Fall eine neue Dimension an
rechtsextremer Gewalt", erklärt Herzog. "Die gesellschaftspolitischen
Aktionen der Sozialistischen Jugend sind für junge Menschen ein Raum, um
das erste Mal politisch aktiv zu werden und sich in der Öffentlichkeit für
Anliegen einzusetzen, die ihnen wichtig sind. Dass junge AktivistInnen dabei
offen von Rechtsextremen angegriffen werden, ist eine schockierende
Entwicklung, die wir so noch nie erleben mussten."

"Wir bedanken uns an dieser Stelle auch für die Unterstützung und die
Solidaritätsbekundungen, die uns gestern nach dem Vorfall erreicht haben",
sagt Herzog. "Für uns ist klar: In Wien darf kein Platz für mörderisches
Gedankengut sein, wir werden uns deshalb auch weiterhin nicht von
rechtsextremer Gewalt einschüchtern lassen. Wir werden laut und
entschieden für Frauenrechte und gegen Faschismus und Rechtsextremismus
auftreten."

https://emrawi.org/?LVT-ermittelt-mal-wieder-1093

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

HINWEIS: FÜR DIE INHALTE DER OBEN AUFGEFÜHRTEN ARTIKEL SIND DIE JEWEILIGEN
AUTOR*INNEN VERANTWORTLICH! DIE AUTOR*INNEN SIND UNTER DEN JEWEILIGEN
ARTIKELN ENTWEDER MIT NAMEN ODER MIT LINKS ZU DEREN HOMEPAGE KENNTLICH
GEMACHT!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++