Folgende Aktionen werden von mir unterstützt:

01.04.2019: Leider immer noch keine Neuigkeiten zur GREY WALLS 7", dafür sind die IS DODELIJK und GRAM Songs für die anstehende Split 7" mittlerweile fertig gemischt und gemastert und somit bereit fürs Presswerk. Artwort steht auch schon, d.h. die Platte geht nächste Woche ins Presswerk. Gleichzeitig wird auch gerade die REIZ Debüt-LP nochmal nachgepresst - von der zweiten Pressung gibts hier noch genau 2 Exemplare, die ihr euch noch schnell über den Online-Shop sichern könnt ... neue Pressung wird wieder eine andere Cover- und Vinyl-Farbe haben ...
Die limitierte Version auf durchsichtigem Vinyl von der VIDRO LP ist mittlerweile komplett ausverkauft, also ab sofort ist nur noch die reguläre schwarze Version erhältlich ...
 
Die Flut an Neuheiten im Mailorder bricht nicht ab, neu dabei bzw. endlich wieder erhältlich sind diesmal folgende Platten, Tapes und Fanzines: Agathocles / H.407 - Split LP, Antenna - II LP, Asta Kask - Aldrig en LP, Asta Kask - En för alla ingen för nan LP, Asta Kask - Med is i magen LP, Bastard Noise / Bizarre X - Split 12", Beton / Roxor - Split LP, Butcher - Return to nothingness LP, Crevasse / V0NT - Split LP, Dark Thoughts - At Work LP, De Lyckliga Kompisarna - Pengarna har inga ögon LP, Demokhratia / Mondo Gecko - Split LP, Depraved - Dead weight LP, Electrozombies - He visto LP, Fashionism - Smash singles LP, Fox Devils Wild - The beat of conformity LP, Frame Of Mind - Irieshun LP, Freak Genes - III LP, Geraniüm - Fear is the enemy LP, Gutter Knife - Boots on the ground LP, Hero Dishonest - Maailma Palaa Taas LP, Honnör SS - Livande Halvmesyr LP, Jonny Kurt vs. Hank The Tank - Awo Maria LP, Kenny Kenny Oh Oh - I will not negotiate LP, Koenigstein Youth - s/t LP, Lifespite / Hostage - Split LP, Limp Blitzkrieg - Koniec kraju polska LP, Messerschiesserei - s/t LP, Negative Vibes - Broken Mind LP, Nightmen - Can't avoid success LP, Paranoid - Heavy mental fuck-up LP, Past - Sama LP, Personality Cult - s/t LP, Ruinas / Lust for Death - Split LP, Schiach - s/t LP, Spanner - We won't be stopped LP, Stinky - From dead-end street LP, Suffer The Pain - Hellbound LP, Svaveldioxid ‎- Ändlös Mardröm LP, Trashley - Joyful angst LP, Uranium Club - The cosmo cleaners LP, War//Plague - Into The Depths LP, Pisse / Perky Tits - Split 10", Appäratus - FKU EP 7", B.Polar & the Space Fuckers - We not come in peace 7", Cool Greenhouse, The - Landlords 7", Disguise - Bas fada 7", Ichsucht - ... von Abgründen und Gestalten 7", Forward - Another dimension 7", Kieltolaki - Elämänvalhe 7", Nitad - Allt är upp och ner 7", Orions, The / Arno De Cea - Split 7", Pisse - Kohlrübenwinter #1 7", Rövsvett - Bly, Skrot & Hagel 7", Sju Svara Ar - Ingen tog det som ett skämt 7", State Funeral - Built for destruction 7", Stuntman / Art of Burning Water - Split 7", Svaveldioxid - Krigets brutalitet EP 7", Tortür - Death loom graves fill 7", Uranium Club - Who made the man? 7", As A Dagger - Know your hate Tape, Krank - Heizungskeller EP Tape und zum Lesen: Confusion #22 - International Skateboard Magazine, Razorcake #109 und Vinyldyke #1. Hier gehts zum Online-Shop ...
 
Und dann gibts da natürlich auch noch ein Update der Termine. Besonders hinweisen möchte ich an dieser Stelle mal wieder auf zwei Konzerte im JUZ Mannheim. Am Dienstag den 16. April spielen ANTEROS + ARROTZAK und am Samstag den 27. April spielen THE BABY SEALS + MOLLY PUNCH.
 
Und hier die News der letzten Woche(n) im Überblick:
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Static Shock Records:
 
SSR063: URANIUM CLUB - THE COSMO CLEANERS LP
You're being urgently, naughtily rushed up the tallest, steepest stairs
you've ever climbed. Smile cautiously as the Uranium Club welcomes you
into their stinky apartment. You've been here before, right? Oh, that
must have been some one else. Do you have a brother or sister? One of
the members mumbles some deceptively eloquent bullshit as he hands you a
drink. His lips are dark red and chapped; he looks really bad. But the
drink is wet, and those stairs had been tall. Sit down, lean back, sip
it. There's salt in it, some pulp, some pebbles. It rolls around your
tongue, hides between your teeth, a perfectly TV-worthy combination of
pleasure and mischief. Swallow it. But spit it out... Spit it out now!
It's supposed to go into your ears! How crazy is that? Such a sensation
of taste, transmogrified for the realm of sound? Is it Sprite, or is
it... music? Careful, engaging, and dare-I-say theatrical vocals over
hyper bass-and-drums while other boingy-boingy instruments puke all
over it, all over the whole show. That's called synesthesia. Gentle
lectures, dangerous storytime, eerie fast-and-slow nightmare riffs,
and a taut, bound-and-gagged rhythm section. Boingily-boingily, that's
phantasmagoria. That's the Uranium Club's latest album, "The Cosmo
Cleaners." So swish around some mouthwash and plug in your AirPods,
kid, it's time to drop that needle!  
 
SSR065: STATE FUNERAL - BUILT FOR DESTRUCTION 7"
The Brighton bag-head boys are back to finally follow up their 2016
demo "Tory Party Prison". Not straying far from the NWOBHC blueprint
of NY83 and classic UK Oi sounds, Built For Destruction is a brick
through your living room window, and it's screaming Britain's
fucking burning mate!  
Snotty southern vocals that bring to mind DEAD MANS SHADOW, scrapping
with brash guitars and thumping beats that kick and punch like THE
ABUSED, while keeping the raw intensity that THE INSANE captured so
perfectly when the Tories were picking this country apart piece by
piece the last time round. Housed in a sleeve depicting a harsh modern
reality with an image that burns into your retina, stating exactly what
STATE FUNERAL are shouting about - there’s still no future.
First press is on red vinyl.
 
SSR066: DISGUISE - BAS FADA 7"
Almost four years since the "Signs Of The Future" 12", Dublin's DISGUISE
return with "Bas Fada". Six more extremely violent and blown out tracks
that sound like the best of Scandinavian and Japanese hardcore punk
thrown into a concrete mixer. Ever wondered what was on the other side
of that enormous slammed door? Here's your answer. Recorded by the band
themselves at the Karate Klub, then mixed by Jonah Falco and mastered
at Noise Room Tokyo.  First press is on yellow vinyl.  
 
http://staticshockrecords.limitedrun.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
In Bochum fomiert sich gerade eine neue Ortsgruppe der anarchistischen
Gewerkschaft FAU (Freie Arbeiter*innen Union) sie trifft sich immer jeden
2. und 4. Dienstag um 18.30 im KostNixLaden (Dorstener Straße 37). Die
nächsten Termine sind also der 26.03 und der 09.04.2019:
 
"Eine echte Befreiung der Frau, und allgemeiner, die Befreiung des
Individuums, kann nur möglich werden, wenn gleichzeitig die politische und
ökonomische Struktur der gegenwärtigen Gesellschaft zerstört wird. An
diesem Kampf müssen Männer und Frauen völlig gleich berechtigt teilnehmen,
jeder nach seinen Fähigkeiten und seinen Mitteln"
(Mujeres Libres , 1977)
 
Ganz nach diesem Motto möchten wir einen Beitrag leisten. Hin zu einer
Gesellschaft ohne Unterdrückung und Ausbeutung.
Wir sind eine Basisgewerkschaft ohne starren Funktionärsapparat. Die
Mitglieder treffen die Entscheidungen selbst.
Statt dem Staat oder Politiker*innen zu trauen, bauen wir auf unsere
eigene Kraft und setzen unsere Ziele mit Solidarität und direkten
Aktionen durch. Wir streben eine herrschaftsfreie Gesellschaft jenseits
von Staat, Patriarchat und Kapitalismus an. Lasst uns Solidarität
organisieren!
Wenn du Interesse hast, komme vorbei oder sprich uns an ...
 
http://afrheinruhr.blogsport.de/2019/03/24/bo-neue-ortsgruppe-der-fau-in-bochum/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Discos Enfermos:
 
DE #70 HEZ "problemas" 7"
HEZ from Panama return with their newest offering of ultra-dark HC-Punk.
Tormented vocals echo over distorted bass and psyched-out guitars,
bouncing between grooving moshy parts and stomping 1-2 1-2 beats. HEZ
continue to prove themselves to be one of the best contemporary hc-punk
bands on a world scale. Coming from a local history of punk that goes
back to the mid-late 80s, HEZ builds upon that criminally overlooked
scene and creates something that sets an example for the world to take
note; punk, and incredible punk at that, happens all over the world, and
it's time to look past the hype machines of the Western First World
countries and see that the rest of the world is creating music just as
ferocious, original and maybe even more relevant. Excellent as always
artwork by Yecatl Peña . Releases together with WORLD GONE MAD and
LOGICA CIEGA.
https://discosenfermospunk.bandcamp.com/album/de-70-hez-problemas-7
 
DE #71 LOS CONEJOS "war" LP
Finally the third Lp from this great four-piece band from Logroño. 9 new
songs continuing their great formule of mix british 80s pop like THE SMITHS
with the both british/American no-wave sound and the dark spirit of the
post punk. Full of catchy and melodic guitars. Bit far from the proto-punk
sounds of their first LP and going more into the dark melodic and pop
sound this time. Great artwork done by Guillermo Moracia and includes
insert with lyrics.
https://discosenfermospunk.bandcamp.com/album/de-71-los-conejos-war-lp
 
http://www.discosenfermos.wordpress.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Quality Control HQ:
 
QCHQ - 056 FRAME OF MIND 'IRIESHUN' LP
Description
The UK's Frame of mind are a band pushing sonic limitations atypically
associated with hardcore, with the release of their debut album 'Irieshun'
on Quality Control HQ Records. As with their Demo in 2016, and 'Weight
of Two' EP the following year on The Essence Records, you are getting
raw punk aggression, but also a rare soulful spirit, with lyrics
encouraging an inward thinking outlook.  
The word "irieshun" is Patois for "appreciation", expressing praise
towards something or someone, a rare feeling in an increasingly chaotic
world. This release however invites you to do just that with souring
melodies and complex song-writing lifting you up. Oli McVean's lyrics
harken back to a time when hardcore breathed a new and refreshing
positive anger into youth culture, and the possibilities for the
movement seemed endless.  
The foundations of this record give a shout out to late 80s NYHC bands
that defied the mould of their time... Underdog, Absolution and
Crumbsuckers. However, combining this with inspiration from prog rock,
hip hop & reggae - Frame of Mind create something which is truly new.   
Quality Control HQ is proud to present Irieshun, the debut LP from
FRAME OF MIND, out 18th March 2019 worldwide.  
https://qualitycontrolhq.bandcamp.com/album/irieshun-2
Pressing Information:
350 x red vinyl
Comes in a poly lined black inner sleeve, matte card outer sleeve, 12"
double sided card insert, resealable plastic bag, and download code
 
QCHQ - 054 GUTTER KNIFE 'BOOTS ON THE GROUND' 12"
Description
"The chalky white and golden brown of the rows and rows of houses,
sodden from an eternity of days on the Brighton seaside. The
disconnected punctuation of hobnail boots on wet tarmac. Hardcore
punk, handed the UK82 marching orders and sent to the frontlines of
the war 86 Mentality started, with Arms Race and Violent Reaction
keeping the home fires burning. The same grey walls inside which you
can redefine and rebuild. The NOW Wave of British Hardcore.  
Wide and crooked vocals over riffs that move in and out of the speed
and aggression of early HC and the inclination to get drunk and grab
someone. Not quite a pogo, yet not quite a slam, with finer clobber
and and the necessary swagger. Like a knife, but from the gutter."  
Jonah Falco, Fucked Up/Career Suicide  
Quality Control HQ is proud to present Boots on the Ground, the debut
MLP from GUTTER KNIFE, out 18th March worldwide.
https://qualitycontrolhq.bandcamp.com/album/boots-on-the-ground
Pressing Information:
350 x blue vinyl
Comes in a black poly lined inner sleeve, matte card outer sleeve,
screen printed double sided card insert, resealable plastic bag, and
download code
 
https://qualitycontrolhq.bigcartel.com/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Abfukk haben ohne große Vorankündigung ihre Auflösung bekanntgegeben.
Die Band spielte am vergangenen Samstag, den 23. März 2019, auf der
Benefit-Show "No Borders Volume 2" in Mönchengladbach ihre letzte Show:
 
"Heute unser letztes Konzert, jo!
Keinen großen Pathos.
Kommt rum!
Bei allem was ihr heute bei uns kauft, könnt ihr selbst überlegen, wie
viel ihr zahlen möchtet. Aber macht nicht den Geier, alles was wir
einnehmen, geht auch an den Zweck der Veranstaltung.
Macht's gut ihr Trottel."
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
The Freeze werden noch im Frühling ihr erstes Album seit 20 Jahren
veröffentlichen. Dieses wird den Titel "Calling All Creatures" tragen
und über Slope Records erscheinen. Angestrebter Release-Termin ist laut
der Band im April ...
Mit "Neighborhood" Pride präsentiert uns die 80er-HC-Punk-Legende, die
vor allem durch den Sampler "This Is Boston, Not L.A." Bekanntheit
erlangte, eine erste Hörprobe:
 
https://www.youtube.com/watch?v=46VzsCCWV4M
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Los Fastidios werden am 16. Mai 2019 ein neues Album mit dem Titel
"Joy Joy Joy" veröffentlichen. Der Nachfolger von "The Sound Of Revolution"
(2017) wird auf dem bandinternen KOB Records in Kooperation mit Potential
und Fire & Flames Music erscheinen.
Weitere Informationen zum Vorverkauf und die ersten Hörproben sollen in
den kommenden Wochen folgen.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Iron Reagan scheinen an Split-Veröffentlichungen weiter Gefallen zu finden.
So wird die Hardcore-Thrash-Band aus Virginia, USA, nach ihrer bereits
veröffentlichten Splits mit Gatecreeper (2018), Toxic Shock (2015) und
Exhumed (2014) am 19. April 2019 eine weitere 7"-Split mit Sacred Reich
veröffentlichen.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
NEUES ZUR ExZess-FASSADE
 
Die ganze Fassade hasst die AfD!
 
Gut sechs Wochen ist es mittlerweile her, dass wir mit der Presseerklärung
"Stadt droht ExZess wegen bemalter Wand mit Kündigung" an euch und die
Weltöffentlichkeit herangetreten sind. Wir haben danach viel Feedback
erhalten und auch einige Presseveröffentlichungen. Der Tenor war eigentlich
immer derselbe: "Lasst euch nicht einschüchtern und macht mit Plakaten
und Fassadengestaltung weiter so!" Auch zum vermeintlichen Stein des
Anstoßes - der Parole "Ganz Frankfurt hasst die AfD!" - bekamen wir
überwiegend positive Reaktionen, sehen doch viele darin ein Statement
gegen den zunehmenden Rechtsruck in der Gesellschaft.
Wir hatten ja damals schon geschrieben, dass wir die Parole aber auch nicht
für der Weisheit letzten Schluss halten. Darum haben wir in unseren Treffen
weiter darüber diskutiert, wie wir den Spruch finden, was wir besser fänden
oder wie das Ganze auch anders ausgedrückt werden könnte. Und so kommen
wir dann zu den Wirren des Alltags:
Nach einer Debatte über mögliche Veränderungen bzw. Ergänzungen wurden,
von einigen von uns, an der Parole Wörter geschwärzt. Im Laufe von zwei
Wochen wurde dies dann wieder übermalt und der Spruch in der Urform (mehr
oder weniger) wieder hingeschrieben. Soweit die Auswirkungen unserer
Debattenkultur, denn das Verändern der Parole entsprach NICHT dem Konsens
des Plenums!
Mitte Februar wurde die Parole dann allerdings von Unbekannten komplett
übermalt. Wir wissen bis heute nicht, von wem. Auffällig ist allerdings,
dass dies akkurat und farblich an die Restfassade angepasst gemacht wurde.
Dieser Zustand war natürlich vollkommen inakzeptabel!
Wie bei so vielem im ExZess schritten auch diesmal einige Leute beherzt
zur Tat. Da ihrer Ansicht nach nicht ewig an einer (nur halbguten) Parole
festgehalten werden sollte, machten sie sich einen Spruch zu eigen, der
im aktuellen Prozess wegen einer Demonstration an der Hamburger Elbchaussee
während der Anti-G20-Proteste gegen mehrere Leute aus dem Rhein/Main-Gebiet
zum Politikum wurde. Das Gericht urteilte nämlich, dass ein Transparent
mit eben jenem Spruch kein Zeichen einer politischen Veranstaltung sei:
Freiheit ist unregierbar!
 
Und so steht es da nun geschrieben. Wir sind natürlich nicht zufrieden
damit, wie es zu dieser Veränderung gekommen ist, aber wir können mit dieser
Aussage gut leben.
Warum wir das alles schreiben? Weil es uns wichtig ist euch mitzuteilen, wie
es dazu gekommen ist, nämlich mitnichten als ein Einknicken vor den
Drohgebärden der Stadt Frankfurt! Und wir wollen uns natürlich bei allen für
den Zuspruch und die Unterstützung bedanken – ihr alle seid das ExZess!
 
PS: Von Seiten der Stadt Frankfurt hat sich übrigens nichts getan; die
Drohung wegen Plakaten und Fassade steht also weiterhin im Raum!
Stay tuned!
 
http://www.exzess.info
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Fury haben mit dem Song "Vacation" einen weiteren Track von ihrem kommenden
Album "Failed Entertainment" veröffentlicht. Das dazugehörige Musikvideo
zur Single findet ihr hier:
 
https://youtu.be/8CKBpFNg3fI
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Avail haben 2002 mit "Front Porch Stories" ihr letztes Album veröffentlicht
und 2007 ihre letzte Show gespielt, was sich 2019 nun endlich ändern wird!
So verkündeten die Skatepunks aus Virginia, USA, am 19 Juli 2019 ihr erste
Show seit über einem Jahrzehnt, bei der außerdem Iron Reagan und Aylum mit
dabei sein werden.
Auf der Show feiern Avail das 21-jährige Jubiläum ihres Klassikers "Over
The James" (1998) und werden das Album an dem Abend in der gleichen
Besetzung zum Besten geben wie es aufgenommen wurde, also Frontmann Tim
Barry, Gitarrist Joe Banks, Bassist Gwomper, Drummer Erik Larson und
der Bierbeschaffer, Fahrer, Cheerleader, Roadie und Manager der Band,
Beau Beau.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Bad Religion präsentieren uns mit "Do The Paranoid Style" vorab einen
weiteren Song aus ihrem kommenden Album "Age Of Unreason". Der Nachfolger
von "True North" (2013) ist das bereits 17. Studioalbum der Punk-Rock-
Legende, das am 03. Mai 2019 über Epitaph Records erscheinen wird.
 
https://youtu.be/GEbd76i1S6Q
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Antillectual hat ein neues Musikvideo zu dem The Police-Klassiker "Truth
Hits Everybody" veröffentlicht. Die drei Punkrocker aus den Niederlanden
eröffnen mit diesem eine Mini-Coversong-Serie.
Die Freude am neu interpretieren von anderen Bands war dabei so groß,
dass neben den eigenen Songs bald weitere Coversongs folgen sollen.  
 
https://www.youtube.com/watch?v=kCwSHSxRw6Y
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die schwedische Metal-Hardcore-Combo Lowest Creature wird am 10. Mai 2019
ihr längst überfälliges Debütalbum veröffentlichen. Dieses wird den Titel
"Sacrilegious Pain" tragen und über Isolation Rec. erscheinen.
Mit dem Titelsong gibt es aus dem Album bereits eine erste Single:
 
https://youtu.be/R5sFmPpk78o
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Dass Refused schon länger an dem Nachfolger von "Freedom" (2015) arbeiten,
dürfte kein Geheimnis mehr sein. Nun heizte Dennis Lyxzén die Gerüchte um
ein neues Studioalbum noch einmal weiter an und gab weitere brisante
Details aus diesem bekannt.
So erzählte der Frontmann in dem Podcast "Someone Who Isn't Me", dass das
Album quasi fertig sei und "es die Platte werde, die sich Fans von Refused
beim letzten Mal gewünscht hätten". Dennis Lyxzén sprach im Podcast
weiterhin davon, dass der Hörer auf dem neuen Album den typischen Refused-
Sound erwarten darf.
Der Sänger ließ im Podcast raushören, dass es sich weniger an seinem
Vorgängerwerk "Freedom", sondern mehr an dem Refused-Klassiker "The Shape
Of Punk To Come" orientiere, auch wenn es klanglich nicht direkt an ihr
bahnbrechendes Album anknüpfe.
Wann genau das fünfe Studioalbum der schwedischen Hardcore-Punk-Legende
erscheinen wird, ist bislang nicht bekannt. Es wird mit einem Release
Ende 2019 / Anfang 2020 gerechnet.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Hausbesetzung Nele35: Person nach über 3 Monaten aus U-Haft entlassen
 
Letzen Freitag, 15. März 2019, wurde jene Person, die seit der Räumung der
Nele35 in Wien Ottakring im Gefängnis war, vorzeitig aus der
Untersuchungshaft entlassen.
Zu Grunde liegt ein, an selbem Tag gestellter, Enthaftungsantrag, dem
stattgegeben wurde.
 
Seit 7. Dezember letzten Jahres war die Person in Untersuchungshaft in
der Justizanstalt Josefstadt Wien, nachdem ihr im Zuge der Identitäts-
feststellung ein "Widerstand gegen die Staatsgewalt" vorgeworfen wurde
(https://nele.noblogs.org/). Von der Justiz als Wiederholungstäter*in
degradiert, wurde sie am 27. Dezember zu 5 Monaten bedingt verurteilt
und eingeknastet. Da gegen das Urteil Berufung angemeldet wurde, und es
bis heute nicht rechtskräftig ist, war die Person seit diesem Tag
weiterhin in U-Haft.
Die Person ist jetzt frei, worüber wir uns sehr freuen, aber unsere
Solidarität mit Gefangenen sollte hier nicht aufhören!
 
KEINE*R IST FREI, BIS ALLE FREI SIND!
 
https://de.indymedia.org/node/30347
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Charger, eine neugegründete kalifornische Punk-Band mit Matt Freeman von
Rancid, hat bekanntgegeben, dass sie über Pirates Press Records noch in
diesem Jahr ihr Debütalbum veröffentlichen werden. Wir werden euch zu
diesem auf dem Laufenden halten, sobald weitere Details zum Release
bekannt sind.
Die Band hatte 2018 eine erste EP mit drei Songs veröffentlicht.
 
https://youtu.be/n7-pVdeVH_w
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Snareset aus Greven bei Münster präsentieren uns mit "Stop It" einen
zweiten Song aus ihrem kommenden Album "With A Spark". Der neue Longplayer
der Punk-Rock-Band wird am 05. April 2019 über Uncle M Music erscheinen.
 
https://youtu.be/Lx5aDbIpwj0
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Rykers präsentieren uns mit "Losing Touch" den ersten Song von ihrem
kommenden Album "The Beginning ...":
 
https://youtu.be/EyNsVMVRw3o
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
The Take ist eine neugegründete Band aus New York, die sich aus Scott
Roberts (Biohazard, Spudmonsters), Carlos Congate (45 Adapters, Lion76,
Urban Noise) und Will Shepler (Agnostic Front, Madball) zusammensetzt.
Noch in diesem Jahr wird das Trio ihr Debütalbum über Demons Run Amok
Entertainment auf den Markt bringen, aus welchem uns The Take mit The
Elitist nun ein neues Musikvideo präsentiert:
 
https://youtu.be/hwGQLacIyok
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
The Aggrolites werden demnächst ein neues Album namens "Reggae Now!"
veröffentlichen. Der Nachfolger von "Rugged Road" aus dem Jahr 2011 wird
über Pirate Press Records erscheinen ...
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Sworn Enemy haben eine zweite Single aus ihrem kommenden Album "Gamechanger"
veröffentlicht. Das Video zum Song "Coming Undone" könnt ihr euch am Ende
des Beitrags ansehen. Bereits zuvor hatte die Hardcore-Band aus New York
den Song "Prepare For Payback" veröffentlicht.
Das von Robb Flynn (Machine Head) produzierte Album wird am 05. April
2019 über M-Theory Audio herauskommen.
 
https://youtu.be/fYG3ewY_2DE
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neonazi in Göttingen geoutet: Ann-Marie Diederichs
 
Wir haben in der Nacht vom 25. März auf den 26. März 2019 die Göttinger
Neonazi-Aktivistin Ann-Marie Diederichs in ihrer Nachbarschaft geoutet.
 
Wir kriegen euch alle!
Ann-Marie Diederichs aus Alfeld ist eine 18-jährige Naziaktivistin. Seit
Herbst 2018 wohnt sie in Göttingen und studiert an der Uni Göttingen
Germanistik und Geschichte auf Lehramt.
Die junge Studentin zeigt sowohl in sozialen Netzwerken als auch auf
politischen Veranstaltungen ihre nationalsozialistische Gesinnung. So ist
sie beispielsweise eines der Mädchen, die auf der Instagram-Seite
die.blitzmaedchen für Fotos in Uniformen von Wehrmachtshelferinnen posiert.
Damit glorifizieren sie und ihre Freundinnen die Zeit des III. Reichs.
Mit dabei ist unter anderem ihre Göttinger Freundin Kim Dietrichsen.
Daneben hat sie auch starke Verbindungen zu klassischen Neonazi-
AktivistInnen. So war sie 2017 mit Joost Nolte zusammen, einem Goslarer
Aktivisten des extrem rechten Kollektiv Nordharz, Mitbegründer des
örtlichen Kreisverbands der Partei „Die Rechte“ und Organisator des
neonazistischen "Tag der deutschen Zukunft". Gemeinsam besuchten die
beiden diverse Neonazi-Veranstaltungen, z.B. einen geschichtsrevisionistischen
Trauermarsch am 11.03.2017 in Dessau oder den von NPD-Kader und Combat-
18-Mitbegründer Thorsten Heise organisierten Eichsfeldtag in Leinefelde
am 06.05.2017. Am 29.07.2017 war sie außerdem Besucherin des bekannten
Rechtsrock-Festivals in Themar.
Auch nach ihrer Trennung von Joost Nolte ist Ann-Marie Diederichs
weiterhin in extrem rechten Kreisen aktiv. Erst letzten Monat war sie
Teilnehmerin eines geschichtsrevisionistischen Trauermarschs in Dresden.
In Göttingen pflegt sie enge Kontakte zu den gewalttätigen Neonazis
Felix Leonhard Hauser, Philippe Navarre, Paul Sass und weiteren.
Ann-Marie Diederichs ist trotz ihres jungen Alters eine ideologisch
gefestigte Neonazi-Aktivistin. Zeigt ihr, dass extrem rechte AktivistInnen
in Göttingen nicht geduldet werden!
 
Für mehr Infos (auch über andere Göttinger Nazis) besucht die Website:
https://ausgetobt.blackblogs.org/
 
https://de.indymedia.org/node/30561
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Nachdem Bury Your Dead vor einigen Tagen bereits ein Teaser zu einer neuen
Single veröffentlichten, ist der neue Song "Collateral" heute erschienen.
Der erste neue Song seit geschlagenen acht Jahren der Crossover-Hardcore-
Band aus Boston, Massachusetts!
Ob "Collateral" der Vorbote für ein neues Album ist, ist bisher nicht
bekannt. Der Nachfolger von "Mosh n' Roll", das 2011 erschienen ist, wird
jedoch noch 2019 auf Stay Stick Recordings erwartet.
 
https://youtu.be/awKk9fLM1oE
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Angel Du$t präsentieren uns ein neues Video zu "Five". Der Song stammt
von ihrem am 15. März frisch erschienenden neuem Album "Preffy Buff",
das über Roadrunner Records erschienen ist:
 
https://youtu.be/DXLbDkL1tbE
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Marathonmann präsentiert uns ein neues Musikvideo zum Song "Schachmatt".
Der Track stammt von ihrem kommenden Album "Die Angst sitzt neben dir",
das am 19. Juli 2019 via Redfield Records erscheinen wird.
 
https://youtu.be/-1mxQPQVHjk
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
This Means War! präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "The Pressure".
Der Song stammt von ihrem Debütalbum "Heartstrings", das Anfang des
Jahres über Demons Run Amok Entertainment erschienen ist ...
 
https://www.youtube.com/watch?v=KKFIEnxh-JY
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Trade Wind haben einen neuen Track mit dem Titel "I Can't Believe You're
Gone" veröffentlicht. Diesen könnt ihr euch am Ende des Beitrags anhören.
Die Post-Hardcore-Band rund um Jesse Barnett (Stick To Your Guns) und Tom
Williams (Stray From The Path) wird am 26. April 2019 Ihr zweites
Studioalbum Certain Freedoms über End Hits Records veröffentlichen.
Unmittelbar nach Album-Release geht es für Trade Wind dann auch auf Europa-
Tour. Als Support werden auf dieser außerdem Modern Color und Scott Ruth
mit dabei sein.
 
https://youtu.be/nKd_qQDm9Og
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Cold Hard Truth haben zu dem Song "Intimidation" ein neues Musikvideo
veröffentlicht. Dieses gibt es unten im Beitrag zu sehen. Der Track ist
der erste Vorbote ihres dritten Studioalbums, das in den nächsten Monaten
über BDHW Records erscheinen soll.
Die Hardcore-Band aus Kalifornien veröffentlichte 2016 mit "TruthGetta"
ihre bislang letzte Platte.
In wenigen Tagen ist Cold Hard Truth dann auf Europa-Tour, bei der auch
einige Termine im deutschsprachigen Raum anstehen.
 
https://youtu.be/NVQVG5mx0VQ
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Wer G20 sagt, muss auch Repression sagen ...    
 
Nochmal zu Erinnerung: Camp- und Demonstrationsverbote, Gefahrenzonen,
Polizeiaufgebote in Gestalt von Panzerfahrzeugen, Drohnen und mit Maschinen-
gewehren ausgerüsteten SEK-Einheiten. Das war das Aufgebot, dem wir als
Aktivist_innen vor und während der Gipfelproteste gegenüber standen.
Zahlreiche Schwerverletzte, bis heute in U-Haft sitzende Demonstrant_innen,
Hausdurchsuchungen und Öffentlichkeitsfahndungen sowie das
linksunten.indymedia-Verbot, sind nur einige Beispiele für die Repression
im Nachgang der Proteste.
 
Bundes- und Europaweit ist die Repressions-Maschinerie in Arbeit, um einzelne
Aktivist_innen stellvertretend für die G20-Proteste an den Pranger zu stellen:
Mit Prozessen zu diversen Flaschenwürfen oder dem – jetzt gerade angelaufenen
– Elbchaussee-Verfahren.
Und auch bei einigen Stuttgarter Aktivist_innen flatterten schon im Herbst 2017
die ersten Ermittlungsverfahren im Zuge des Rondenbarg-Komplexes ins Haus.
Darüber hinaus gab es gezielte – aber erfolglose – Versuche, Aktivist_innen
zu einer DNA-Probenentnahme zu bringen sowie zwei Hausdurchsuchungen.
 
Einige Zeit ist seitdem verstrichen, in der wir in Stuttgart nichts mehr
von der Repression gehört haben. Doch jetzt steht der erste Prozess gegen
eine Stuttgarter Genossin im Zusammenhang mit der Welcome-to-Hell
Demonstration am 7. Juli 2017 bevor. Die Vorwürfe beziehen sich zum
einen auf den – extra vor den Gipfelprotesten verschärften – "Bullen-
Schubs-Paragraphen" und zum anderen auf den Versuch, den "Landfriedens-
bruchparagraphen" auszudehnen.
 
Für uns heißt es jetzt: Wer No-G20 sagt muss auch Solidarität sagen!
Kommt zu den bevorstehenden Aktionen und zeigt eure Solidarität mit
allen von Repression betroffenen G20-Aktivist_innen.
 
04. April | 13:00 | Amtsgericht Hamburg-Altona – Erster Prozesstag im
Verfahren zur Welcome-to-Hell Demo
 
https://unitedwestand.blackblogs.org
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
HINWEIS: FÜR DIE INHALTE DER OBEN AUFGEFÜHRTEN ARTIKEL SIND DIE JEWEILIGEN
AUTOREN VERANTWORTLICH! DIE AUTOREN SIND UNTER DEN JEWEILIGEN ARTIKELN ENTWEDER
MIT NAMEN ODER MIT LINKS ZU DEREN HOMEPAGE KENNTLICH GEMACHT!
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++