Folgende Aktionen werden von mir unterstützt:

01.10.2019: Nachdem beim letzte Update schon angekündigt wurde, dass sowohl die FATAL BRUTAL 7" als auch die Nachpressung der VIDRO LP im Presswerk sind, kann jetzt verkündet werden das beide Platten wohl in den nächsten 2 Wochen fertig sind. Von der Fatal Brutal 7" wird es eine limitierte Version (100 Exemplare) auf rotem Vinyl geben (die restlichen 400 schwarzes Vinyl), die Nachpressung der VIDRO LP wird komplett auf weißem Vinyl sein (450 Exemplare). Alle weiteren Infos zur FATAL BRUTAL 7" folgen in den nächsten 2 Wochen ...

Kommen wir zum Mailorder-Update - neu dabei bzw. nochmal erhältlich sind diesmal folgende Platten und Fanzines: Alter Egon! - Sputnik III LP, Artless - Tanzparty Deutschland LP, Between Owls - Wellness LP, Bike Age - Steps i take, images i fake LP, Deutsche Laichen - s/t LP, Hard Charger - Vol 4: Take the guff and suffer ‎LP, Helmut Cool - Verbesserte Rezeptur LP, Human Dog Food - Apathy Pic. LP, Just Wär - Situation normal Still fucked up LP, Lügen - II LP, MDC - Millions of Dead Copy Pic.LP, Nadsat / Ruina - Split LP, NoWaves - Good for health bad for education LP, Ponys Auf Pump / B'schissn - Split LP, Rauchen - Gartenzwerge unter die Erde LP, Terrorgruppe - Melodien für Milliarden LP, Terrorgruppe - Musik für Arschlöcher LP, Totenmond - Auf dem Mond ein Feuer LP, Triebtäter - Hass & Krieg LP, Voice Of Anarcho Pacifism / Thalidomide - Split LP, Angry Brigade - s/t 7", Better Reality - I like Punk life 7", Nadsat - s/t 7", Nueva Generacion - Inflexion 7", Pisse - Kohlrübenwinter #2 7", Ramonas - You asked for it 7", Social Insecurity - s/t 7" und zum Lesen: Letzte Oelung #1, Proud to be Punk #30 und Razorcake #112. Hier gehts zum Online-Shop ...

Und dann gibts da natürlich auch noch ein Update der Termine. Besonders hinweisen möchte ich an dieser Stelle mal wieder auf 3 anstehende Konzerte im JUZ Mannheim. Los gehts am Mittwoch, 2.10., mit WE SLEEP + 1ST CLASS COLLAPSE + BURT + SCRVMP + KILLDEM. Am Donnerstag, den 3. Oktober, spielen OIDORNO + SCHEIßEDIEBULLEN + BIERDOSENFREUNDE und dann am Samstag dem 19. Okober SEAX + IS DODELIJK + .GRAM. + CLAYFACE.

Und hier die News der letzten Woche(n) im Überblick:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf La Vida Es Un Mus:

MUS201 IRREAL - Fi Del Mon LP
IRREAL from Barcelona surprised us last year with a 6 track Demo tape
of crude Hardcore which saw the band playing loads both local and
internationally. The line up was made up of Barcelona punk scene
stalwarts (NUEVA FUERZA, DESTINO FINAL, BARCELONA, ANARQUIA VERTICAL,
UNA BÈSTIA INCONTROLABLE) which were not new to writing razor sharp riffs
and impossibly catchy yet aggressive beats so their song writing and
live performances lived up to the expectations. 2019 saw the band facing
guitar player changes and with a new line up they entered studio with
Dani Frutos to record the 9 songs on Fi Del Mon. 9 tracks or urgent
hardcore punk continuing the tradition of modern Barcelona Hardcore
while keeping and eye in Finish hardcore and which are not afraid to
turn the speed down to a pace that could bring to mind mid paced DISCHARGE
or CRO-MAGS. The riffs are thick and crunchy, full of feedback and
distortion, backed by a solid rhythm section and a assertive Catalan
voice which makes sure to enunciate every syllable breathing some fresh
air to an otherwise stale scene.
Mastered by Brad Boartright at Audiosiege. Fi Del Mon comes in a 350 gsm
reverse board sleeve designed by singer Arturo and comes with a lyric
sheet.

MUS195 OBSESSIÓ - S/T MLP
OBSESSIÓ's debut is a blast of crude hardcore. Formed during the
extremely dark times of August of 2018 and based between Athens and
Barcelona the band first statement is an 8 track 12" at 45 rpm which
knocks you down with the first chord. Kindly indebted to the living
legacy of TOTALITÄR, CRUDITY and other Nordic Beat greats while keeping
an unmistakably modern swagger. Breakneck pace and musical manufacture
care of three Greeks who have set the stage for Angela’s no doubt bleak
summary of the world, whose distinctively intimidating and minimal
powerhouse voice crashes across OBSESSIÓ’s music. No songs over 2 minutes,
no frills or tricks, no contemplative pondering on delicate matters, and
most of all no fucking melody.
Recorded, mixed and mastered at Ignite Music Studios in Athens. Sleeve
designed by the greatest Teodoro Hernández who effortlessly captures the
bleakness and rage contained in this PUNK 45 RPM 12".

MUS197 AVIADOR DRO - Nuclear Sí 7"
AVIADOR DRO Y SUS OBREROS ESPECIALIZADOS formed in the Prosperidad
Neighbourhood of Madrid in 1979. Influenced equally by Dadaism and
Futurist ideas as by the contemporary sounds of bands such as DEVO,
THROBBING GRISTLE or CABARET VOLTAIRE, they started creating their own
brand of electronic music. Soon after the band won the third prize of a
local Battle of The Bands show and were given a record deal as a prize
that resulted in La Chica De Plexiglás 7" (Movieplay-1980) and La Vision
7" (Movieplay-1981) both of which were recorded at the same session with
a third 7" recorded but not released at the time. Faced with the total
lack of interest showed by the label and feeling alienated in a Music World
which wasn't the one they dreamed of, they decided to do what dozens of
their peers were doing worldwide; They started their own label, Discos
Radioactivos Organizados (DRO) following the steps of Factory or Industrial
Records. Faced with the exit of three members who left the band to form a
more radical band (ESPLENDOR GEOMETRICO), AVIADOR DRO entered Doublewtronix
studios to record Nuclear Sí, marking the birth of the Independent Music
Industry in Spain. The four tracks on the EP became instant classics with
Nuclear Sí being the absolute standout track, while Varsovia en Llamas,
Sintonia Del Refugio Atomico and Godzilla were perfect nuggets of Synth-punk
who remain amongst the greatest Spanish Pop songs ever.
Originally hand-assembled, hand-coloured, self-released and distributed in
the total DIY spirit, the first release of DRO remains a perfect example
of what a bunch of teenagers can achieve armed with just their youthful
energy and idealism. Nuclear Si, was repressed three times and has been
out of print since the early 80’s. This reissue of 500 radioactive green
vinyl comes out in the year that AVIADOR DRO celebrates its 40 anniversary
with a book released and an anniversary tour.
STREAM IT HERE:
https://lavidaesunmus.bandcamp.com/album/nuclear-s

MUS198 KOHTI TUHOA - Ihmisen Kasvot LP
After 2 albums and an EP on Southern Lord and Svart Records, Finland's
Kohti Tuhoa are ready to unleash their brand new 12-track LP on LVEUM.
The new album Ihmisen Kasvot presents killer songwriting with influences
ranging from powerful Killing Joke -like tom-tom beats to fast-paced
hardcore punk á la Impalers, with several nods to classic Finnish Hardcore
Punk bands such as Varaus. The 12 tracks paint a picture of an overpopulated
dystopian world that's being slowly destroyed by self-centered human behavior,
delivered with Helena's piercing yet versatile vocal work.
Recorded at VR Studio in Turku, Finland and mastered by Jack Control (Enormous
Door) Ihmisen Kasvot comes with a sleeve painted by Kohti Tuhoa’s trusted
cover artist Jaakko Karjula.
STREAM IT HERE:
https://lavidaesunmus.bandcamp.com/album/ihmisen-kasvot-lp

Und als nächstes stehen an:
MUS200 THE COMES - No Side MLP
MUS199 OHYDA - Kosznar LP
MUS200 THE COMES - No Side MLP
MUS202 DISCLOSE - Nightmare or Reality LP
MUS203 CHAIN CULT - Shallow Grave LP
MUS204 LUX - New Day 7"
MUS205 SLENDER - Time on Earth LP
MUS206 BARCELONA - Residuos del Ultrasonido 7"
MUS207 RATA NEGRA - 7"
MUS208 SOAKIE - S/T 12"

SEALED RECORDS
SEAL-004 ICONOCLAST - Domination or Destruction LP
SEAL-005 DOLLY MIXTURE - Other Music LP

https://www.lavidaesunmus.com/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

What We Feel präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "Resist To Exist".
Der Song ist dem Resist To Exist Festival gewidmet, welches in diesem
Jahr durch bürokratische Hürden beinahe abgesagt werden musste.

https://youtu.be/rhbwUrAiKLo

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf Discos Enfermos:

DE #73 MARMOL "sokatira" 7"
Back in town the mastertrio of one of the most lovely people in my
hometown Bilbao. MARMOL is a 3-piece anarchopostpunk band that some
back with their first 7" after theis demo, split tape with Crvel and
full lenght LP. Pop for punx is how they love to call it but for me
is much more. The strong dark bass lines make the base of the melodic
guitars and non stop mid-tempo drum set. Dark sound wrapping intelligent
anarchist lyrics that could sound like poetry made by a tormented mind
privated of freedom. Record comes in closed folder with insert with
lyrics. Folder artwork by Gonzalo de la Muerte.
https://discosenfermospunk.bandcamp.com/album/de-73-marmol-sokatira-7

DE #74 MARMOL/NUEVA GENERACION split 7"
Split 7" again from Marmol from Bilbao and Nueva Generacion from Murcia.
Both band adding 2 songs each for this really great 7". Marmol by their
side, still in their characteristic anarcho-postpunk but maybe in this
recording you can get some taste of the spanish 80s punk in the darkest
side. Less "post" and more punk on itself in my opinion taking to my head
80s punk bands from Andalucia like Kgb or Tnt. Nueva Generacion still
making perfect their own sound of melodic and intense punk with great
lyrics. Strong guitar melodies, full of treatable melodies and great
voices. Could remenber to some k-town melodic punk bands as some dark 80s
british punk bands as long as spanish bands like Warsong. Pure gold sound
on this split 7"...I love it.
Artwork made by Jenni comes in a close folder with insert with lyrics.
https://discosenfermospunk.bandcamp.com/album/de-74-marmol-nueva-generacion-split-7

DE #75 D.H.K./B.E.T.O.E. "caminando sobre rvinas" split 7"
This piece of rawpunk is an old-known masterpiece for most of you.
Releases originally as a split tape back in 2014 now comes to live again
as a 7" with one less song on each side. DHK from Lima (Peru) deliver 4
songs (3 own + Angry Mob cover) of pure raw and destructive D-BEAT RAWPUNK
in the most extended way of bands like Destruccion, Sida, Discharge and
rest of the masters of the genere. BETOE by their side with 4 own songs
of pure raw and chaotic distorted D-BEAT punk at the most noisiest way
of do it. Think on bands like Disclose, Shitlickers,... this split is
pure raw distructive shit! New art work done by Gus, record comes in an
open folder printed both sides with lyrics and also includes 2 "postcards"
with the original tape .artwork
https://discosenfermospunk.bandcamp.com/album/de-75-d-h-k-b-e-t-o-e-split-7

http://www.discosenfermos.wordpress.com

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neu auf Phantom Records:

Sad Neutrino Bitches - Weltraumendspurt 7"
Wir hören hier nicht weniger als eine Band, die es in unseren Breitengraden
in dieser Form noch nie gab (außer denen selbst)! Sad Neutrino Bitches
sind absolut einmalig. Warum? Hauptsächlich sind die Texte unglaublich
sarkastisch, schräg und dreckig. So singt Highestvoiceonerarth mit seiner
Crew über VW-Bus-Asis ("Willst nächtigen drin und Nachwuchs gebären"),
Spießer ("Isst Schweinfleisch zu Ramadan - und Dein Sohn ist Polizist")
oder gekürzte Mittel ("Für Fußballturniere im Sinne vom Grundgesetz").
Aber auch notorisch-sparsame Touristen, die am Wochenende gern einen
kostenneutralen Ausflug in Gedenkstätten unternehmen, kriegen eine
übergebraten: "Picknick am Erschießungsplatz - Ausflug ins KZ"). Nichts
für Korinthenkacker mit moralisch stets sauberer Weste - dafür hektisch,
immer augenzwinkernd und im Dadaistischen hochpolitisch.
Die Sad Neutrino Bitches spielen dazu ein Brett, das von Bands wie
Oblivians, Zeke und Angry Samoans beeinflusst ist. Roh, an 80er-Trash-
und Garage-Punk angelehnt, mit amerikanischen Wurzeln. Es knallt an
allen Enden. Während "VW-Bus-Asis" eine exorbitant orgasmische
Highspeed-Rock'n'Roll-Peitsche samt fetter Hookline ist, erinnert
"Mittel gekürzt" an die guten alten NDW-Bands, deren Namen wir alle
längst vergessen haben, naja außer einen oder zwei. Sänger
Highestvoiceonearth heißt nicht umsonst so. Alle halten ihn dank seiner
champagnerglaszerberstenden Stimme ständig für eine Frau. Dadurch erhält
die Musik nochmals einen ganz eigenen Dreh und die Band wird als "female
fronted" gehandelt, obwohl tatsächlich nur der Stimmbruch ausgeblieben ist.
Die Herkunft von SNB ist in den Zeiten des "Wir wollen den Ossi endlich
verstehen" natürlich auch nicht uninteressant. Neben Bass-Italiener Bodo
Barilla sind die beiden anderen Mitglieder in den tiefsten Ostprovinzen
Vogtland und Nordharz aufgewachsen. Anschließend traf man sich bei der
Ausbildung im thüringischen Jena, wo die Band beheimatet ist. Und die
Frage bleibt: Wie kann so ein geiler Punk-Scheiß im naziverseuchten Osten
entstehen?! Ohne Luft von außen, mit all den Widersprüchen und
Ungereimtheiten? Die Antwort lassen die Sad Neutrino Bitches offen.
Und der Bandname? Geschenkt! Den haben sich die drei altgewordenen
Punks mit Anfang 20 gegeben. Also 1999. Da war sowas eben noch "cool".
Jetzt würden sie lieber Pisse, Dÿse oder Fresse heißen - naja, zu spät! (AL)

Fix - s/t 7"  
Steiler Shit von einer Band, die ihr Personal aus Germany, Israel und
Sachsen-Anhalt zieht (u.a. Ex-White, Seargant Dennis, Fix, Victor,
Schiach, Russe, Fix und Fix). 12xu erkennt ein "spezielles Klangspektrum
aus Noise, Garage- und Postpunk mit gesundem Dachschaden".
Ich bestätige das gern! Mit Leuten von Fix.

Ex-White - Disco CS
Komplett rückwärtsgewandt wie GG Allin, nur in richtig Assi. Das
Songwriting aus den 70/80ern mit wahnsinnig oft Wiederholungen, damit
wirklich jede/r mitkommt und alle tun's auch! Selbst aufgenommen von
Fry, das neue Alter Ego von Mr. Fireball und mit Pierre Richard (Lötfett)
gemixt. Master kommt von Will Killingsworth (Dead Air). Artwork:
Schreier Johann. Da geht grad echt nichts drüber!

Lassie - Collected Cassettes LP
Beide Tapes "Yes! Like The Dawg" und "Just A Couple Of Dudes" auf einer
LP, quasi nur noch einmal rumdrehen! Weirdo-Synth-Trash Punk von 5
Berufsjugendlichen zwischen Uranium Club, Devo und The Tronics. Ist
quasi vollkompatibel zum "Phantom-Back-Katalog" (sic!). Ästhetisch
eigneordnet zwischen 90er Jahre Schund TV, Jacuzzi Night Life, diesem
einen Cardigans Video mit dem roten Auto und dem gewissen Händchen für
Second Hand.

http://www.apocaplexy.com

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vorläufige Stellungnahme zur Besetzung in der Frankfurter Allee 187

Heute haben wir als Teil von #besetzen im Rahmen der TuMalWat-Aktionstage
das Haus in der Frankfurter Allee 187 besetzt. Nach gescheiterten
Gesprächen mit dem Geschäftführer der BIM (Berliner Immobilien Management)
haben wir das Haus gegen 1:30 selbstbestimmt verlassen.
Der Tag hat hat sehr erfolgreich damit begonnen, dass sich an den zuvor
angekündigten Vortreffpunkten viele Menschen versammelten, um gemeinsam
mit uns zu Besetzen. Diese erreichten ohne Schwierigkeiten alle ihr Ziel.
Im Laufe des Tages beteiligten sich insgesamt ca 400 Menschen an der
Aktion.
Als der Geschäftsführer der BIM, Sven Lemiss, vor dem Haus eintraf,
verhandelten wir mit ihm unter Beisein von Katalin Gennburg (LINKE) über
eine Nutzung des Hauses. In der Zwischenzeit stellte sich heraus, dass vor
2 Tagen beschlossen worden sein soll, dass das Haus an den Bund verkauft
werden soll. Dieser plant, das Haus abzureißen und statt Wohnraum ein
Gebäude des Bundesarchivs zu errichten, in das die Stasi-Unterlagen
überführt werden sollen.
Der Geschäftsführer schlug vor, sich am Dienstag zu Verhandlungen zu
treffen unter der Bedingung, dass wir bis Sonntag 15 Uhr das Haus
verlassen.
Nach längeren Gesprächen und Einflussnahme der Polizei Berlin war klar,
dass wir die Menschen im Haus nicht mit Essen, Trinken und Schlafsäcken
und Isomatten versorgen dürfen. Auch ein Ein- und Ausgehen zum Haus war
nicht möglich.
Dieser Vorschlag war für uns nicht tragbar.

Luca Wilmers: "Die Bedingung der BIM erst zu verhandeln, wenn wir das
Haus verlassen hätten, war für uns keine Option. Wären wir gegangen,
hätte die BIM nicht ernsthaft mit uns verhandelt. Wären wir geblieben,
wären wir am Sonntag geräumt worden und die BIM stände gut da."

Der Geschäftsführer der BIM ist dabei nicht allein verantwortlich,
sondern vor Allem auch sein Arbeitgeber, der Berliner Senat.
Weitere Informationen sowie eine detaillierte Einschätzung der Situation
unsererseits folgt ...

https://www.besetzen.org/vorlaeufige-stellungnahme-zur-besetzung-in-der-frankfurter-allee-187/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ab sofort erhältlich:

TRUST # 198 (Oktober/November)
Der Inhalt diesmal: Interviews/Geschichten mit: Primetime Failure,
Atheist Refugees, Golden Shop, The Raws, Super Unison, Larkin Love und
F.O.D. Wie gewohnt gibts natürlich ehrliche Reviews von Platten, Zines
und Büchern sowie ausgesuchte Tourtermine, geile Konzertfotos und
oberschlaue Kolumnen – jedes Heft ein graphisches Gesamtkunstwerk!

https://trust-zine.de/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bostons Hardcore-Punk-Act Firewalker haben eine neue EP namens "The Roll
Call" veröffentlicht. Das Release ist am 06. September 2019 über Pop Wig
Records erschienen. Auf dem Label von Justice Tripp (Trapped Under Ice,
Angel Du$t) und Brendan Yates (Turnstile) veröffentlichte Firewalker vor
zwei Jahren auch ihr selbstbetiteltes Debütalbum.
Hier könnt ihr The Roll Call im Stream anhören:

https://firewalkerhc.bandcamp.com/album/the-roll-call

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Refused präsentieren uns nach "Blood Red" mit "Rev 001" einen zweiten
Song aus ihrem kommenden Album. Der Nachfolger von "Freedom" (2015) wird
den Titel "War Music" tragen und am 18. Oktober 2019 erscheinen.

https://youtu.be/zpRL7ixRmds

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nachdem sich Body Count bereits seit Anfang des Jahres im Studio befinden
um den Nachfolger von "Bloodlust", das 2017 erschienen ist, aufzunehmen,
meldet die Band nun Vollzug. So befinden sich die Aufnahmen für ihr neues
Album im Kasten, das laut Frontmann Ice-I noch bis Ende des Jahres unter
dem Titel "Carnivore" erscheinen soll.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Integrity und Bleach Everything werden Halloween, am 31. Oktober 2019, ein
Split-Album veröffentlichen. Dieses wird den Titel "SDK x RFTCC" tragen
und über Dark Operative erscheinen.
Das Release ist eine Hommage an die 1992 erschienene Split von Septic
Death und Rocket From The Crypt. Während Integrity die Werke von Septic
Death würdigen, covern Bleach Everything die Songs von Rocket From The
Crypt.
Bleach Everything präsentieren uns mit "On A Rope" aus der Split bereits
eine erste Hörprobe, bei der Power Trips Riley Gale und Mike Kennerty von
The All-American Rejects als Gastsänger vertreten sind.

https://youtu.be/Ian6JM3ujEE

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wolfbrigade hat für den 08. November 2019 ihr zehntes Studioalbum
terminiert. Dieses wird den Titel "The Enemy: Reality" tragen und über
Southern Lord erscheinen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Demo-Fotos der Polizei in sozialen Netzwerken rechtswidrig

Nachdem die Essener Polizei am 06. Mai 2018 Fotos von antifaschistischen
Demonstrant*innen auf Facebook und Twitter veröffentlicht hatte,
entschieden sich zwei Betroffene zur Klage.

Das Oberverwaltungsgericht Münster gab ihnen am 17. September 2019 in
der zweiten Instanz recht.
Sowohl das Anfertigen als auch das Veröffentlichen der Fotos war laut
Urteilsspruch rechtswidrig, weil dadurch die im Grundgesetz garantierte
Versammlungsfreiheit beeinträchtigt würde. Schließlich könnten Bürger*innen
von der Teilnahme an einer Demo abgehalten werden, wenn sie damit rechnen
müssten, von der Polizei aufgenommen zu werden, so das Gericht.

"Antifaschist*innen wissen, dass auf Demonstrationen gegen Rechts in
vielen Fällen Fotos durch die Repressionsbehörden angefertigt werden,
ohne dass klar erkennbar ist, zu welchem Zweck oder in welchen Datenbanken
diese gespeichert werden. Wir begrüßen die Klage der Demonstrant*innen,
die im vergangenen Jahr öffentlich Position gegen die rechtsgerichtete
Gruppierung "Eltern gegen Gewalt" bezogen haben. Das Urteil hat eine
Signalwirkung und kann zumindest etwas dazu beitragen, die Datensammelwut
der Polizeibehörden einzuschränken. Im vorliegenden Fall ging die Essener
Polizei sogar noch weiter, denn im Internet veröffentlichte Fotos von
antifaschistischen Demonstrant*innen können für die Betroffenen eine
Gefahr für Leib und Leben bedeuten, wenn sie von militanten Neonazis
identifiziert werden. Es ist wichtig, politisch und juristisch gegen die
Verletzung politischer Grundrechte vorzugehen. Natürlich machen wir uns
keine Illusionen darüber, dass die systematische Überwachung linker
Aktivist*innen auf Protestaktionen durch Gerichtsurteile beendet wird.
Ob diese offensichtlich rechtswidrige Veröffentlichung von
Demonstrationsbildern für die Essener Polizei letztendlich Konsequenzen
haben wird, darf bezweifelt werden", erklärt Anja Sommerfeld, Mitglied
im Bundesvorstand der Roten Hilfe e.V.

https://rote-hilfe.de/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nachdem Red Death bereits zu Beginn des Jahres ein neues Album über
Century Media verkündeten, gibt es zu diesem nun konkrete Details. So
wird der Nachfolger von "Formidable Darkness" (2017, Triple B Records)
den Titel "Sickness Divine" tragen und am 29. November 2019 erscheinen.
Mit "Face The Pain" präsentiert uns die Band aus diesem auch eine erste
Single inklusive Lyric-Video.

https://youtu.be/aiGL7H_VB2g

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Candy, die erst im vergangenen Jahr ihr Debütalbum "Good To Feel" über
Triple B Records veröffentlichten, haben bei Releapse Records unterschrieben.
Dort wird die Band am 25. Oktober 2019 eine erste Single namens
"Super-Stare" auf 7"-Vinyl herausbringen, die ab sofort vorbestellt
werden kann. Die beiden Songs, "Super-Stare" und "Win Free Love", können
bereits jetzt im Stream angehört werden.

https://youtu.be/myji3wGsg6A

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

The Interrupters melden sich aus den Ship-Rec Studios Los Angeles mit
einem Live-Video zu Billie Eilishs Klassiker "Bad Guy". Wer die Band auf
ihrer diesjährigen Sommer-Tournee live gesehen hat, dem dürfte das Cover
bekannt vorkommen, da The Interrupters ihn bereits dort in ihrer Setlist
hatten.

https://youtu.be/gmRy-JW5aps

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Higher Power präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "Seamless". Der
Song stammt von ihrem kommenden Album "27 Miles Underwater", das am 24.
Januar 2020 über Roadrunner Records erscheinen wird.
Hier die erste Single zum Nachfolger von "Soul Structure", das im Mai
2017 noch über Flatspot Records erschienen ist:

https://youtu.be/y52LqfSIVd0

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Thrice haben zum Song "Beyond The Pines" ein Musikvideo veröffentlicht:

https://youtu.be/ElUMn9exqyg

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Counterparts präsentieren uns mit "Seperate Wounds" einen weiteren Song
aus ihrem neuen Album. Der Nachfolger von "You're Not You Anymore" (2017)
wird den Titel "Nothing Left To Love" tragen und am 01. November 2019
über Pure Noise Records erscheinen.

https://youtu.be/ZmmE6rXDNrI

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Am Mittwoch, 11.09., kam es am Bremer Amtsgericht, in Anwesenheit einer
größeren Supporter*innengruppe, zu einer weiteren Verhandlung gegen einen
Bremer Antifaschisten im Kontext der Gegenkundgebung zu "Kandel ist überall".
Der Vorwurf lautete Verstoß gegen das Versammlungsgesetz und wurde
begründet mit dem angeblichen Nichtbefolgen einer Aufforderung, sich
an einen bestimmten Ort zu begeben. Kam das erste Verfahren gänzlich ohne
Zeug*innen aus, so waren im zweiten Verfahren zwei Cops als Zeugen
geladen. Beide Zeugen glänzten durch Unwissenheit, verdrehte Erinnerungen,
Verweise auf Allgemeinplätze, Vermutungen und dem Eingeständnis einer
"gemeinsamen Vorbereitung" der Aussage.

In dem Verfahren wurde zudem deutlich, dass die Cops während der
massenhaften Identitätsfeststellungen keine Zuordnungen von konkreten
Personen zu entsprechenden Orten dokumentiert haben. Für die Verfahren
ist die Frage nach Ort und Uhrzeit der Identitätsfeststellung allerdings
entscheidend. Der Ort, weil die Cops teilweise willkürlich kleine
Grüppchen von Menschen als Gegendemonstrant*innen kategorisierten und
die Uhrzeit, weil eben nicht gewährleistet wurde, dass die lustig
knisternden Lautsprecherdurchsagen - die der eine Cop übrigens auf
Nachfrage ebenfalls nicht verstehen konnte - auch von später
dazugekommenden Menschen wahrgenommen werden konnten. Das Verfahren
wurde aufgrund dieser Ansammlung von Ungenauigkeiten eingestellt und der
Staat trägt die gesamten Kosten (Im ersten Verfahren übernahm der Staat
zwar die Verfahrens- aber nicht die Anwält*innenkosten).

Also, ob auf der Straße oder vorm Gericht, lassen wir uns nicht
einschüchtern! Und zu guter letzt verweisen wir auf unsere Sprechstunde:
Jeden Montag, 19.30 Uhr im Sielwallhaus.

Solidarische Grüße vom Bremer EA

https://endofroad.blackblogs.org/archive/8032

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Face To Face präsentieren uns mit "All For Nothing" eine weitere Vorab-
Single von ihrem kommenden Live In A Dive-Album. Das Live-Album wird dann
am 18. Oktober 2019 über Fat Wreck Chords erscheinen.

https://youtu.be/sW94M9AJYFo

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Berlin Blackouts werden im Herbst ihr neues Album "Nastygram Sedition"
veröffentlichen, das im Mai aufgenommen wurde.
Mit "Anti-Cap. Messiah" präsentiert uns das Berliner Punk-Rock-Trio aus
diesem nun eine erste Single inklusive Musikvideo, das ihr euch hier
ansehen könnt:

https://youtu.be/XBnNGw-QieA

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die "älteste Newcomerband" der Welt, wie sich Elfmorgen scherzhaft selbst
nennen, kommt nach gut 8 Jahren Platten-Abstinenz zurück mit ihrem dritten
Studioalbum "Zuhause".
Am 26. September 2019 veröffentlichten sie ihre erste Single "Bei aller
Liebe" und haben pünktlich dazu auch ein Video im Gepäck. Das Album wird
dann am 29. November erscheinen.

https://youtu.be/A29YxtSu8tY

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Destination Anywhere haben im Frühjahr ihren (vorläufigen) Abschied
bekanntgegeben. Im Zuge der längeren Bandpause verkündeten die Jungs für
den Oktober noch eine letzte Tour. Gleichzeitig veröffentlichte
Destination Anywhere nun noch ein Abschiedslied, das passenderweise
genauso benannt ist:

https://youtu.be/6Pt8ZnRx67E

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Agnostic Front haben einen knapp dreiminütigen Trailer zu ihrem kommenden
Album "Get Loud!" veröffentlicht. In diesem enthüllen die einzelnen
Mitglieder die Bedeutung des Titels und die Themen der Songs.

https://youtu.be/3OhVo11j1Rg


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Stray From The Path haben einen weiteren Track aus ihrem kommenden Album
veröffentlicht. Das Video zu "Actions Not Words" gibt es hier:

https://youtu.be/4KeBkmNKvs0

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Squatting Days 18.-29. Oktober in Freiburg i.B.

Um euch eine kleine Einstimmung auf Oktober zu geben gibt es jetzt ein
Mobivideo, welches ihr gerne verbreiten könnt. Mitlerweile ist schon
wieder Mitte September und in einem Monat, vom 18.-29.10.2019 starten
bei uns, ganz linksunten in Deutschland, die Squatting Days. Wir sind
indes nicht untätig und fleißig am vorbereiten und freuen uns über die
vielen positiven Rückmeldung zu unseren Aktionstagen aus nah und fern.

https://vimeo.com/361805279

Weitere Infos:

https://diewg.noblogs.org/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nachdem Ramallah erst vor wenigen Tagen die erste Single von ihrem neuen
Album veröffentlichten, präsentierte uns die Hardcore-Punk-Band aus
Boston mit "I See You Crawling" einen weiteren Song. Das neue Album
"The Last Gasp Of Street Rock'n'Roll" wird dann bereits kommenden Freitag,
den 04. Oktober 2019, über Sailor's Grave Records erscheinen.

https://www.punknews.org/article/70916/check-out-the-new-track-by-ramallah

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kublai Khan haben mit "The Truest Love" einen neuen Song veröffentlicht.
Der Track stammt aus ihrem komenden Album "Absolute". Der neue Longplayer
wird am 04.Oktober 2019 über Rise Records veröffentlicht.

https://youtu.be/ZK_o-yJJA7s

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mass Worship präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "Celestial". Der
Song wird auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum enthalten sein, das am
18. Oktober 2019 über Century Media erscheinen wird.

https://youtu.be/U0tosWrWkBE

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Being As An Ocean präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "Find Your Way".
Der Song stammt von ihrem kommenden Album "PROXY: An A.N.I.M.O. Story",
das am 13. September 2019 über Believe Media erscheinen wird.

https://youtu.be/NWD5MMIjyMg

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sleepyboy sind eine noch recht junge Band aus England. Von einer Band zu
sprechen ist an dieser Stelle vielleicht etwas übertrieben, ist es doch
eigentlich "nur" ein Duo. Die beiden Jungs haben es allerdings faustdick
hinter den Ohren.
Bereits zwei Videos schwirrten schon im World Wide Web umher, die irgendwo
zwischen Indie und PunkRock einzuordnen sind. Mit ihrem neuen Song
"Island" zeigen sie sich wütend bezüglich des Brexit-Dramas, und sprechen
damit sicherlich einer ganzen Generation junger Briten aus der Seele!

https://youtu.be/lJ7ZsN394Fc

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Passend zum Release ihres neuen Albums "The Correlation Between Entrance
and Exit Wounds", das diesen Freitag über Pure Noise Records erschien,
präsentieren uns SeeYouSpaceCowboy ein neues Video zu "Late December":

https://youtu.be/l1CZY2OFqiI

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

DS LETSCHTE TRAM

Was bedeutet es, nicht mitmachen zu wollen?
Bedeutet es nichts zu machen?
Bedeutet es zu zerstören, zu sabotieren woran man nicht Teil sein will?
Bedeutet es etwas Eigenes zu machen?
In einer eigenen Logik, mit eigenen Regeln. Neben den Gängigen. Neben den
engen, elitären, viele Ideen verschluckenden, viele Menschen verschluckenden
Regeln und Logiken.

Wir besetzen, vom Freitag dem 27.9 bis zum Sonntag dem 29.9, für drei
Tage den Raum des ehemaligen Tramdepots beim Burgernziel.
Wir besetzen den Raum, um in der Stadt Bern für drei Tage ein Kulturprogramm
zu bieten, das sich nicht den Regeln der gängigen Eventkultur bedient.
Ein Kulturprogramm das gleichermassen zum Konsumieren wie zum Mitmachen
einlädt. Bei dem jeder Mensch etwas zu essen, etwas zu trinken bekommt.
Jeder ein Konzert oder einen Vortrag hören, eine Party besuchen, jeder
Mensch an einer Diskussion, an einem Workshop teilnehmen, eine Ausstellung
anschauen kann. Bei dem aber auch jeder Mensch mit anpacken, mitkochen,
mitbauen, mitputzen kann.
Es sollen friedliche drei Tage sein. Es sollen schöne drei Tage sein.
Es soll verbunden, vernetzt, Hallo gesagt werden.
Es soll zusammen gegessen, getrunken und diskutiert werden.
Es soll weitergezogen und weiter gemacht werden.

Wieso sich die ach so rot grüne Regierung der Stadt Bern immer wieder
dermassen massiv wehrt, gegen alle möglichen alternativen Formen die
probiert, gelebt, in die viel Zeit, viel Idealismus, viel Arbeit gesteckt
wird, ist für uns ein Rätsel, stellt zumindest die gängigen Links Rechts
Zuordnungen in der hiesigen politischen Landschaft in Frage.
Unverständlich wie sich diese Stadtregierung mit solch offenen Armen
der Logik der Gewinnmaximierung und der damit verbundenen Dauer-Aufwertung
hingibt.
Nichtsdestotrotz, leben auch wir hier in dieser Stadt, ist es auch
unsere Stadt, nehmen wir uns Raum in dieser Stadt um Dinge so zu machen,
Dinge so zu leben wie es uns Logisch scheint, wie es den Linien unserer
Werte entspricht. Und für das bitten wir um keine Erlaubnis.

Keine Unterdrückung, keine Diskriminierung, keine Währungen, kein Staat.

ES GRÜSST, DIE GRUPPE UM Z LETSTE TRAM

https://barrikade.info/article/2656

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

HINWEIS: FÜR DIE INHALTE DER OBEN AUFGEFÜHRTEN ARTIKEL SIND DIE JEWEILIGEN
AUTOREN VERANTWORTLICH! DIE AUTOREN SIND UNTER DEN JEWEILIGEN ARTIKELN ENTWEDER
MIT NAMEN ODER MIT LINKS ZU DEREN HOMEPAGE KENNTLICH GEMACHT!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++