Folgende Aktionen werden von mir unterstützt:

01.07.2018: Wie beim letzten Update angekündigt, ist jetzt auch endlich die Bleakness 12" draussen und sehr schick geworden - durchsichtiges Vinyl mit Siebdruck auf der B-Seite. Alle Infos zur Platte findet ihr unter "Releases" und bestellen könnte ihr die Platte hier: http://www.kink-records.de/catalog/product_info.php?products_id=6487

Durch die neue Bleakness 12" und damit verbundene Tauschgeschäfte ist das Mailorder-Update auch diesmal wieder sehr umfangreich ausgefallen. Neu dabei bzw. ab sofort wieder erhältlich sind folgende Platten, Tapes und Fanzines: Arms Race - New Wave of British Hardcore LP, Baboon Show, The - Radio rebelde LP, Baboon Show, The - The world is bigger than you LP, Barcelona - Extremo nihilismo en Barcelona LP, Better Off Dead - Taking trains LP, Bleakness - Frozen refuge EP 12", Canalterror - Zu spät LP, Career Suicide - Machine response LP, Chain Cult - Demo 2018 LP, Cold Leather - Smart moves LP, Crisis - Kollectiv 2xLP, Denim & Leather - Sacred autism LP, Disclose - Tragedy LP, Disclose - Yesterday's fairytale, tomorrow's nightmare LP, Eat//Read//Sleep - Live slow//die whenever LP, Establishment, The - Vicious rumours LP, Fashionism - Smash singles LP, Fliehende Stürme - Hinter Masken LP, Freak Genes - Qwak Qwak LP, Impalers - Cellar dweller LP, Inner Conflict - First they take Manhattan, then they take Kalk LP, ISS - s/t LP, Jonny Kurt vs. Hank The Tank - Awo Maria LP, Kackschlacht - s/t LP, Kriegshög - s/t LP, Limp Wrist - Facades LP, Number Ones, The - s/t LP, Paranoid State - Damage done LP, Pascow - Alles muss kaputt sein LP, Pascow - Diene der Party LP, Pro Patria Mori - Where shadows lie Demo LP, Rauchen - Tabakbörse LP, Rixe - Collection LP, S.H.I.T. - Complete S.H.I.T. LP, S.H.I.T. - What do you stand for? LP, Schiach - s/t LP, Sex Tourists - s/t LP, Silent Era - O horizon LP, Snob - s/t LP, Uranium Club - All of them naturals LP, Uranium Club - An exploration in humanity LP, Whiffs, The - s/t LP, Youth Avoiders - Relentless LP, Zone Infinie - Rester et fuir LP, Active Minds - The freedom of the borough 7", Akne Kid Joe - Haste nich gesehn 7", Blazing Eye - Ways to die 7", Cold Meat - Pork sword fever 7", Downtown Boys - s/t 7", Existence - Into the furnace 7", Fashionism - Come on my baby 7", G.L.O.S.S. - Demo 2015 7", G.L.O.S.S. - Trans day of revenge 7", Hometown Crew - The score 7", Lötfett / [...] - Split 7", Number Ones, The - Another side of The Number Ones 7", S.H.I.T. - i 7", Shock - s/t 7", Squats, The - Noise-overdose 7", TV Crime - Hooligans 7", Pisse / Perky Tits - Split 10", Big Cheese - Live on NWOBHC FM & Sports Day Demo Tape, Flex, The - Flexual Healing Vol. 7 Tape, Muscle Barbie - s/t Tape, Rabid Pigs - Discography 2012-2016 Tape, V/A - The Fast//The Slow//The Violent Tape und zum Lesen: Razorcake #104. Hier gehts zum Online-Shop ...
 
Und dann gibts da natürlich auch noch ein Update der Termine. Besonders hinweisen möchte ich an dieser Stelle mal wieder auf zwei Konzerte im JUZ Mannheim. Los gehts am kommenden Dienstag, 3. Juli, mit COLUMNA und weiter gehts am Donnerstag den 5. Juli mit DREGS und CAFFEINE.
 
Und hier die News der letzten Woche(n) im Überblick:
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf La Vida Es Un Mus:
 
MUS171 S.H.I.T. - What do you Stand for? MLP
A brief but dense dose of simply hulking intense turmoil. Subtle
terminology is trite, so to get to the point: S.H.I.T., the LP, blurs by
in under twenty minutes of thrashing hardcore gristle. Gone are the tell-
tale training wheels of delayed vocals and endless layers of feedback,
here now are the tighter louder songs we'd hoped S.H.I.T. would write.
A piercing musical rallying cry for the listless and ever approaching
bulldoze march of the future, wrapped in cellophane transfers of melted
early hardcore and the best of the last decade's fresh take on simplicity
and power.
What do you Stand for? comes housed in a sleeve designed by legendary hc
punk outsider and former S.H.I.T. designer, Jaybo. The intricately
illustrated hellish image was produced with bleach onto a massive bedsheet,
though the entire package is wrapped in a self censored outer sleeve,
seemingly in the service of protecting the purchaser's dignity. Additional
design by Ryan Tong.
USA customers please hit Iron Lung Records as they are taking care of the
USA press.  
STREAM IT HERE:
https://lavidaesunmus.bandcamp.com/album/what-do-you-stand-for-lp
 
MUS170 S.H.I.T. - Complete S.H.I.T. LP
It could have been Total Shit, Utter Shit, All Shit or any other number
of puns but you lucky fuckers get Complete Shit - the 21 track round up
of everything these Toronto Shitters have committed to 7” Vinyl and tape
from 2014 to 2016 on Static Shock Records, Iron Lung, Lengua Armada Discos
and La Vida Es Un Mus. S.H.I.T. came from the womb fully formed with a
stunning Demo in 2012 (included here) but that was no surprise as within
their ranks are ex-members of Violent Future, Urban Blight and Purity
Control. Their sound is raging hardcore with stomping drums, dirty guitar
work with and vocals drenched in reverb. I know you’ve heard that all
before, but the trick is that S.H.I.T. write songs that stick in your
head, and have Jonah Falco doing production.These tracks are too good to
be lost on sold out 7”s.
STREAM HERE:
https://lavidaesunmus.bandcamp.com/album/complete-s-h-i-t-lp
 
und als nächstes stehen an:
 
MUS168 NUEVA FUERZA - Hitos y Derrotas MLP
MUS173 HOLOGRAM - Build Yourself up so Many Times Only to be Brought
Down Again and Again 7"
MUS174 PERMISSION - Drawing Breath Through a Hole in the Ground LP
MUS175 CHAIN CULT - Isolated/ Noise & Regret 7"
MUS176 SUBDUED - 4 Track EP 7"
 
http://www.lavidaesunmus.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Adult Crash:
 
AC#50 - MURO / ZYFILIS split MC
Powerful Colombian hardcore punk meets raw Öresund käng punk. An
international cooperation of punk and friendship!
A few copies left over from the K-Town Fest - comes in a nice silk
screened cigarette sizes box printed by the Rat Trap collective in Bogota.
Retail only for now.
 
UNARM "2006-2017 Discography" MC
Tokyo Peace Crust madness...24 track compilation.
Released for the Scandinavian Tour June 2018
 
UNARM "The voice from forced silence" promo MC
Tokyo Peace Crust madness...4 brand new tracks recorded at Noise Room.
Released for the Scandinavian Tour June 2018
https://unarm.bandcamp.com/album/the-voice-from-forced-silence?from=embed
Retail only for now.
 
JT#6 - JUNTA "Promo '18" E.P.
3 new songs from the upcoming "Dystopolis" LP, and exclusive track + a
cover.
https://juntapunx.bandcamp.com/album/dystopolis-promo-tape
Retail only.
 
http://www.adult-crash.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Steve Soto, Bassist der 80er-Hardcore-Punk-Legenden The Adolescents und
Agent Orange, ist laut Medienberichten am Mittwoch, den 27. Juni 2018,
im Alter von 54 Jahren verstorben. Der Kalifornier war zuletzt noch
mit den Adolescents auf Tour, die sich 2001 nach jahrelanger Bandpause
wieder zusammengefunden hatten.
Zur Todesursache gibt es bislang noch keine weitere Angaben. Seve soll
laut Bandkollege Dan Root jedoch friedlich im Schlaf gestorben sein.
So Root:
"I'm sorry to break such bad news in such an impersonal way, but the
family of Steve Soto would like everyone to know that he passed away
peacefully in his sleep today. I'm sure this is a terrible blow to all
of you. He will be missed. We will be posting details on a memorial as
plans are finalized"
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Quality Control:
 
QCHQ - 049 Existence 'Into the Furnace' 7"
After an acclaimed demo on Neutral Words Records in 2017, and stand out
live shows across Europe, Stockholm's Existence bring you their debut EP
'Into the Furnace' with a signature blend of metallic hardcore and 90s
grunge elements on Quality Control HQ. Into the Furnace sees the band
explore powerful atmospherics, soaring guitar solos, mixed in with
pit-worthy breakdowns. Meanwhile, vocalist Linus, a committed anti-
fascist activist in Stockholm, sings about dealing with the consequences
of mistakes from the past whilst exploring the Hindu idea of endless
reincarnation. This is reflected in the artwork of the EP, which is
inspired by the spiritual, and hellish, paintings of 15th Century Dutch
artist Hieronymus Bosch.
https://qualitycontrolhq.bandcamp.com/album/into-the-furnace
 
http://www.qualitycontrolhq.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Am Morgen des 27. Juni wurden in Frankfurt und Offenbach mehrere Wohnungen
durchsucht und vier Personen festgenommen. Sie sollen sich an gewalttätigen
Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg im Juli 2017 beteiligt haben.
Die vier Personen wurden noch am Morgen nach Hamburg gefahren und dem
Haftrichter vorgeführt. Einer der Betroffenen ist 17 Jahre alt. An der
Durchsuchung in Frankfurt war auch der Leiter der SOKO Schwarzer Block,
Jan Hieber, beteiligt.

Jona Fritz von der Roten Hilfe Frankfurt kritisiert das Vorgehen der
Polizei: "Mit solchen PR-Veranstaltungen wie heute in Frankfurt und
Offenbach will die Polizei die Schlagzeilen bestimmen und die
Deutungshoheit zurückerhalten. Durch reißerisch inszenierte Razzien
und Pressemeldungen soll von den massiven Grundrechtsverletzungen,
der Polizeigewalt, der Behinderung von Journalist*innen und den eigenen
Fehlern abgelenkt werden. Viele ihrer Maßnahmen während des G20-Gipfels
wurden zwischenzeitlich von Gerichten als rechtswidrig erkannt." In
ihrem Eifer gehe der Polizei dabei jedes Maß verloren, so Fritz.

"Jetzt sollen zwei zum Tatzeitpunkt 16- und 17-jährige der Öffentlichkeit
als Schuldige an den Ereignissen in der Elbchaussee präsentiert werden.
Das erinnert fatal an den Fall eines 17-jährigen Italieners, dem die
Justiz auch in einem mehrmonatigen Prozess trotz medialer Vorverurteilung
keine Beteiligung an gewalttätigen Aktionen nachweisen konnte."

https://rhffm.blackblogs.org/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Spastic Fantastic Records:
 
SFR-83 | SECTS TAPE MOBILE HOME 7"
Nach dem Debut-Album auf SFR wirds nun Zeit für die nächste spirituelle
Erfahrung im Form von vier neuen Garage-Surf-Punk-Psalmen auf 7 Zoll.
SECTS TAPE aus Belgien machen dort weiter, wo sie aufgehört haben und
missionieren fleißig weitere Schäfchen für die einzig wahre Religion
auf diesem Planeten. Irgendwo zwischen Garage, Beat, Surf und Hardcore-
Punk entfaltet die Magie dieser Band ihren Duft. Das riecht nach HENRY
FIATS OPEN SORE, CRAMPS, AGENT ORANGE und Kalifornien. Das riecht aber
auch nach verschwitzen Körpern unter Latexeinteilern und pinken
Kaputzen. Viel Spaß beim Gebet!
 
http://www.spasticfantastic.de
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Neu auf Fuck Yoga Records:
 
FY#61/SR#24 TRANSHUNTER 8"
To hardcore collectors seeking the unusual: of dehumanization and
obscured ecstasies through industrialized metal. TRANSHUNTER is suitable
for netherworldly war and from Macedonia.
Listen to the record here:
https://fuckyogarecords.bandcamp.com/album/8
 
Coming next on FUCK YOGA records:
FY#60 MOSS "sinister history: volume II, chapter I" LP
FY#62 LEGION OF ANDROMEDA "fistful of hate" LP
FY#63 DEPRESSOR LP
 
http://www.hellmilitia.com
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
War On Women präsentieren uns ein neues Musikvideo zu "Anarcha". Der
Song stammt von ihrem aktuellen Album "Capture The Flag", das im
Frühjahr 2018 über Bridge Nine Records erschienen ist.

https://youtu.be/HtVoFS_Df6U
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
No Problem aus Edmonton in Kanada waren schon immer ein Ausnahme-Talent,
wenn es um kompromisslosen 80s-styled Hardcore-Punk geht. Gerade deshalb
sollten Fans und auch Noch-Nicht-Fans sich die Gelegenheit nicht entgehen
lassen sollten, schon heute in vier Songs des neuen Album "Let God Sort
Em Out" reinzuhören, das am 25. Juni 2018 über Deranged Records und Taken
By Surprise Records erscheint.

https://noproblempunk.bandcamp.com/album/let-god-sort-em-out
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Off! um Hardcore-Legende Keith Morris (Black Flag, Circle Jerks) wird
demnächst nach längerer Pause neues Material aufnehmen. So deutete
Gitarrist Dimitri Coats an, dass man demnächst 14 neue Songs aufnehmen
werde.
Die Hardcore-Punk-Band veröffentlichte 2015 mit "Live from the BBC" und
2014 mit "Wasted Years" ihre bislang letzten Veröffentlichungen. Weitere
Informationen zum geplanten Release sind bisher jedoch nicht bekannt.
Neben der Studiopause zog sich Off! in den vergangenen Jahren auch live
etwas zurück und spielte lang nicht mehr so viele Shows wie noch zu
ihrer Anfangsphase. Bleibt nur zu hoffen, dass sich dies nun ebenfalls
ändert.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Allein die Liste der Bandmitglieder der neu gegründeten Punk-Rock-
Supergroup Beach Rats kann sich sehen lassen. So gehört niemand
geringeres als Brian Baker, besser bekannt als Gitarrist von Bad
Religion, zu den Initiatoren dieses Projektes. Neben ihm geht es
prominent weiter. Mit dem ehemaligen Lifetime Mitglied Ari Katz,
stehen mit Pete Steinkopf und Bryan Kienlen noch zwei Mitglieder
von The Bouncing Souls im Line Up. Einzig der Schlagzeuger scheint
noch sehr unbekannt zu sein und fehlt auch auf dem aktuellen
Bandfoto.
Beach Rats gründete sich im Spätsommer 2017 und wird nun am 27.
Juli 2018 ihre Debüt – EP "Wasted Time" veröffentlichen. Mit "Lonely
For The Night" gibt es nun die erste Hörprobe und die macht
unglaubliche Vorfreude, auf das was noch kommen wird. Punkig, melodisch,
schnell, schöne Basslines und es wird noch besser. Innerhalb von nur
zwei Minuten knallen Beach Rats ins Ohr und lassen einen nachhaltig
positiven Eindruck. Aber überzeugt euch selbst:

https://youtu.be/7Ot-wYtIlmQ
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Der 45. Jahrestag des Radikalenerlasses ist gerade vorbei, da startet das
hessische Justizministerium eine Neuauflage dieses Repressionsinstrumentes
aus dem Kalten Krieg. Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU)
kündigte an, ein entsprechendes Papier auf der Justizministerkonferenz
einbringen, die am kommenden Mittwoch in Eisenach parallel zur
Innenministerkonferenz stattfindet.

Die "neue" alte Bestimmung soll – zunächst nur für Richter*innen,
perspektivisch aber für alle Beamt*innen – eine sogenannte Regelanfrage
beim Inlandsgeheimdienst, dem sogenannten "Verfassungsschutz", und eine
geheimdienstliche Überprüfung aller Bewerber*innen beinhalten. Zur
Begründung fügte die Justizministerin der schwarz-grünen hessischen
Landesregierung lediglich allgemeine Warnungen vor einem angeblichen
Anwachsen von "Links- und Rechtsextremismus sowie islamistischem Terror
 an.

Dass der Inlandsgeheimdienst den Öffentlichen Dienst nicht vor Rechten
beschützen wird, weiß Kühne Hörmann nur zu gut: Sie selbst war mit ihrem
Amt daran beteiligt, die Verstrickungen des "Verfassungsschutz"-Beamten
Temme in die Mordserie des NSU zu vertuschen. Dass Islamisten in der BRD
massenhaft Richterämter besetzen ist erkennbar absurd. Der Vorstoß richtet
sich wieder einmal eindeutig gegen die linke Opposition.

Die hessische Justizministerin weiß nur zu gut, wozu der Radikalenerlass
von 1972 führte: Mindestens 11.000 "Berufsverbote" im Öffentlichen Dienst
sowie 2.200 Disziplinarverfahren gegen mutmaßliche "Verfassungsfeinde".
Mindestens 1.250 Bewerbungen wurden abgelehnt und 265 Angestellte entlassen.
Vor allem aber verbreitete der Radikalenerlass ein Klima der
Einschüchterung, des Duckmäusertums und der Angst, das bis heute
fortwirkt.

Ausgerechnet jetzt, da Bundesländer wie Niedersachsen und Bremen mit der
Aufarbeitung dieses BRD-Unrechts beginnen, blockieren die grün regierten
Länder Hessen und Baden-Württemberg diese Aufarbeitung nicht nur, sondern
arbeiten an einer Neuauflage der grundrechtswidrigen Verfolgungsmaßnahme.

Die Rote Hilfe wird auch weiter juristisch und politisch aktiv Widerstand
leisten gegen Geheimdienststaat und Berufsverbote. Sie wird weiterhin
alle unterstützen, die wegen ihres emanzipatorischen Engagements verfolgt,
überwacht und mit Berufsverbot bedroht werden.

Wir fordern die längst überfällige Rehabilitierung und Entschädigung
der Betroffenen des Radikalenerlasses. Der antidemokratische Geheimdienst
"Verfassungsschutz" muss endlich abgeschafft werden.

Heiko Lange für den Bundesvorstand Rote Hilfe e.V.

http://rotehilfekassel.blogsport.de/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Wie ihr bestimmt mitbekommmen habt, ist am vergangenen Mittwoch Steve
Soto, Bassist, Songwriter und Gründungsmitglied der Adolescents, im
Alter von nur 54 Jahren unerwartet verstorben.
In seinen langen aktiven Musikerjahren hat er niemals ein Konzert
abgesagt und er hätte es sicherlich auch nicht gewollt, dass die Band
bereits geplante Shows absagt. Da aber seine Beisetzung am nächsten
Wochenende stattfindet, ist es der restlichen Band natürlich nicht
möglich die beiden Auftritte beim Concrete Jungle Fest in Berlin und
Nürnberg wahrzunehmen.
Aus diesem Grund und aus Respekt vor Steve haben die Veranstalter sich
dazu entschlossen, dass das Concrete Jungle Records Fest in Berlin am
06.07. und in Nürnberg am 07.07. komplett abgesagt wird.
Die bereits gekauften Tickets können natürlich an den jeweiligen VVK-
Stellen zurückgegeben werden.
Ob oder ab wann die geplante Europa Tour stattfinden wird, kann an dieser
Stelle noch nicht gesagt werden.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Gewohnt politisch, dafür mehr als unangekündigt, veröffentlichten die
kalifornischen Urgesteine Bad Religion heute ihren neuen Song "The Kids
Are Alt-Right":

https://youtu.be/hES9IBTPbcw
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
"Sturm & Dreck" von Feine Sahne Fischfilet ist seit Januar draußen,
Chartplatzierung auf Platz 3 inklusive, dazu der Film "Wildes Herz"
über Sänger Monchi. Doch die Maschine muss gut geölt weiterlaufen. Für
den Festivalsommer haben Feine Sahne Fischfilet daher ein neues Video
gedreht.
"Niemand wie ihr" erzählt die Jugend- und Familiengeschichte von Monchi.
Im Video von Regiesseur Christoph Letkowski treten unter anderem die
renommierten Schauspielerinnen Anna und Nelly Thalbach auf. Im Video
geht es weniger um Monchi als vielmehr um Subkultur, Opposition und
Punks in der DDR der 80er Jahre:

https://youtu.be/Ygn1ICMKvbE
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Und auch Converge überraschen uns dieses Jahr. Ohne Vorankündigung
veröffentlichte die Band heute ihre neue EP "Beautiful Ruin". Auf der EP
sind vier neue Songs zu hören, welche im Zuge der Aufnahmen zum aktuellen
Album "The Dusk In Us" entstanden sind.
Die vier Songs sind klassisch Converge und auch das Artwork ist mal
wieder mehr als gelungen. Aktuell sind die Mannen um Frontmann Jacob
Bannon in den USA auf Tour, doch im August treibt es die Band auch auf
die deutschen Festival- und Clubbühnen. Unter anderem auf das legendäre
Wacken Open Air.
Die 7" zu "Beautiful Ruin" ist ab sofort über Deatwish Records und
anderen bekannten Shops erhältlich. Die Songs der EP könnt ihr euch
im Folgenden anhören, wobei zu dem Song "Melancholia" auch ein neues
Video entstanden ist:

https://youtu.be/hxxtRIFdkks
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Zwei Jahre mussten wir auf neue Songs der UK-Band MUNCIE GIRLS warten
und wurden dafür endlich belohnt. Mit der euen Single "Picture of Health"
gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf das zweite Album "Fixed Ideals",
das am 31.08. auf Buzz Records erscheinen soll.

https://youtu.be/u3SLZDgvaow
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Hardcore-Band Safe And Sound aus Washington (USA) hat nach 3 EPs,
einer Promo und einer Split-EP ihre erste Full Length angekündigt. Das
Album wird dabei wieder über New Age Records herauskommen – weitere
Details sind noch nicht bekannt. Die Veganer spielen ziemlich variablen,
von 90er Geistesverwandten wie beispielsweise One King Down beeinflussten
Metallic Hardcore. Letztes Jahr war die Band bereits zusammen mit
Wake Of Humanity auf ihrer ersten Tour durch Europa gewesen, wo sie
unter anderem auf dem Fluff Fest bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

https://youtu.be/hclHfOtF_ro
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Am 23.01.2018 wurde ein Kasseler Genosse in Leipzig wegen
Landfriedensbruch anlässlich der Ereignisse am 12.12.2015 im Leipziger
Süden in erster Instanz zu einer Haftstrafe von 1 Jahr und 8 Monaten
verurteilt.
Die Rote Hilfe Leipzig kritisierte im Nachgang des Prozesses den
abwertenden Unterton des Amtsgerichts Leipzig: "Bei dem Genossen sei
als "Krawalltourist" davon auszugehen, dass er den Landfriedensbruch
begehen würde, zudem habe er ja keine Arbeit und könne daher eben auch
die Haftstrafe antreten. Dass der Genosse aus gesundheitlichen Gründen
arbeitsunfähig ist, scheint dem Leipziger Amtsgericht egal zu sein.
Diese Aussagen des Gerichts, zeigen wie die Rechtssprechung in des
Gerichts angelegt ist: Widerstand bekämpfen und diffamieren auf der
einen Seite und Sozialdarwinismus und Verwertungslogik auf der Anderen."

Mit dieser ersten Instanz und dem drastischen Strafmaß nicht genug,
legte die Staatsanwaltschaft nun Berufung ein und bemängelt, dass
der Genosse "nur" wegen einfachem und nicht wegen schweren
Landfriedensbruchs verurteilt worden ist.

Aber auch die Verteidigung des Genossen hat Berufung eingelegt. Bei
dieser gilt es den Genossen nun zu unterstützen!

Am 04.07.2018 um 12 Uhr wird die Angelegenheit am Landgericht Leipzig
also noch einmal verhandelt. Kommt zum Prozess!

United we stand!

http://rotehilfekassel.blogsport.de
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die Osloer Metallic-Hardcore-Hoffnung ATTAN kündigt ihr zweites Album mit
dem Titel "End of" an. Begleitet wird dies durch die Veröffentlichung
ihres Songs mit dem vielversprechenden Namen: "The Burning Bush Will Not
Be Televised" über Bandcamp.
Das Album erscheint am 9. September über Fysisk Format. Die Band nimmt
es mit Produzent Christian Wibe in den Amper Tone und Oslo Klang studios
auf. Das Album wird ein Coverartwork der US-Künstlerin Seana Reilly
erhalten. Den Sound beschreibt die Band selbst als "the sound of humanity
sucking the marrow from its own bone". Oder so ...

https://attan.bandcamp.com/album/end-of
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Consumed präsentiert uns ein neues Lyric-Video zu "Wake Up Warning". Der
Song stammt von ihrer neuen EP "A Decade O No", die am 13. Juli 2018
über SBÄM Records erscheint.
Nachdem Consumed längere Zeit inaktiv waren, meldete sich die britische
Band vor wenigen Jahren zurück. So ist die EP ihr erstes Album seit den
2002 veröffentlichten "Pistols at Dawn".

https://youtu.be/_-ieTAbdTlM
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
The Interrupters werden am Freitag, den 29. Juni, ihr von Fans
heißersehntes, neues Album "Fight The Good Fight" über Hellcat Records
veröffentlichen. Mit "Gave You Everything" präsentiert uns die US-Punk-
Band nun eine weitere Kostprobe.
Bleibt zu hoffen, dass The Interrupters mit ihrem neuem Album auch wieder
einmal den Weg nach Europa finden.

https://youtu.be/nJhaUGKNNlI
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Integrity präsentiert uns ein neues Musikvideo zu "Sons of Satan". Der
Song stammt von ihrer kommenden Split-LP mit Krieg, die am 03. August
2018 über Relapse Records erscheinen wird.

https://youtu.be/GEMcFxd2x9I
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Und da ist das nächste Ding von Wisdom In Chains! Nach dem eher sehr
melancholischen "Better Than I Was", folgt nun mit "Already Dead" ein
echter Kracher. Den über Brooklyn Vegan veröffentlichten Song könnt
ihr euch hier anhören:

http://www.brooklynvegan.com/wisdom-in-chains-releasing-a-new-lp-stream-already-dead/
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die britischen Hardcore-Newcomer von Balance präsentieren uns ein neues
Musikvideo zu "Death || Fake". Der Song wird auf ihrer Debüt-EP "Brief
Encounters", die im Laufe des Sommer über Demons Run Amok Entertainment
erscheinen wird, mit drauf sein.

https://youtu.be/xt-ugMR05I0
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Am vergangenen Mittwoch wurde in Augsburg erstmals im Rahmen des neuen
Polizeigesetzes ein politischer Aktivist in vorbeugenden Gewahrsam
genommen.

Die Ingewahrsamnahme durch die Polizei geschah, um den AfD-Gegner daran
zu hindern, die Proteste gegen den AfD-Bundesparteitag in Augsburg zu
besuchen. Das sogenannte Polizeiaufgabengesetz, welches im Mai
verabschiedet wurde, erlaubt der Polizei, auf unbegründeten Verdacht
hin, Leute festzusetzen.

Jan Sperling, Sprecher der Kampagne "Nationalismus ist keine Alternative"
kommentierte dieses Ereignis mit den Worten:

"Wir nennen dieses Vorgehen der Polizei Freiheitsberaubung. Die
vorbeugende Haft ist durch nichts gerechtfertigt. Sie dient offensichtlich
dazu, Leute an dringend notwendigem Protest und Widerstand gegen die
menschenverachtende Ideologie der AfD zu hindern. Das neue
Polizeiaufgabengesetz gibt der Polizei Kompetenzen in einem Ausmaß,
wie sie seit 1945 nicht mehr in Deutschland existierten. Die Polizei
hat nun belegt, dass sie entschlossen ist, diese auszunutzen. Ein
ähnliches Polizeigesetz soll nun auch in NRW erlassen werden. Es soll
nun von der Opposition "geprüft" werden. Wir fordern keine Prüfung,
sondern eine ersatzlose Ablehnung des Gesetzes. Wir rufen alle auf, sich
unserem Protest anzuschließen. Wenn dieses Gesetz nicht gekippt wird,
befinden wir uns weiter auf dem Weg in einen autoritären Polizeistaat."

Am 7.7. sollen in Düsseldorf landesweite mobilisierte Großproteste gegen
das neue Polizeigesetz stattfinden. Zu diesem Protest ruft das Bündnis
"Nein zum Polizeigesetz NRW" auf. Die Kampagne "Nationalismus ist keine
Alternative"-NRW (NIKA NRW) beteiligt sich mit einem Block auf der
Großdemonstration und ist Teil des Bündnisses.

Jan Sperling sagte zu den Protesten:

"Am 7.7.2018 werden wir mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis
unseren Widerstand gegen das neue Polizeigesetz in NRW auf die Straße
bringen. Wir rufen alle auf, die in einer allmächtigen Polizeibehörde
ein Problem für die Freiheit sehen, sich uns anzuschließen und zu
demonstrieren."

https://nationalismusistkeinealternative.net
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
New Hate Rising liefern uns zu ihrem Song "Bound By Life" eine
Neuaufnahme zu ihrem bereits 2012, auf dem Album Prayer To The Ashes,
veröffentlichten Song. Die Produktion klingt zwar weniger dreckig,
passt aber trotzdem gut zu dem Song. Aber überzeugt euch am Besten selbst:

https://youtu.be/t8M1tQLLiuw
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Street Dogs hat heute, am 22. Juni 2018, ihr neues Album "Stand for
Something or Die for Nothing" veröffentlicht. Mit "Angels Calling"
präsentiert uns die Streetpunk-Institution aus Boston aus diesem einen
weiteren Song zum freien streamen:

https://youtu.be/aM0ln91LbQg
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die niederländische Hardcore-Band Fists Of Time wird dieses Jahr eine
neue EP veröffentlichen. Diese wird den Titel "Still Killing The Dream"
tragen. Genauere Informationen gibt es leider noch nicht.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Adam Angst kündigen ihr Zweitwerk "Neintology" an, das im September über
Grand Hotel Van Cleef erscheinen soll. Erster Akt:

https://youtu.be/d97KKiZBsRM
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
DCA präsentiert uns ein neues Musikvideo zu "Years Alone". Der Song
stammt aus ihrem aktuellen Album "Forge", das Ende Mai über BDHW Records
erschienen ist.

https://youtu.be/rinx8R6XXrs
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Die australische Hardcore-Rap-Band Deez Nuts liefert euch zu "Hedonistic
Wasteland" neues Videomaterial. Erst im April letzten Jahres erschien mit
"Binge & Purgatory" der fünfte Longplayer der äußerst erfolgreichen Kombo:

https://youtu.be/kh9cSjZRrs0
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Den Angriffen der Klassenjustiz entgegentreten – keine DNA-Entnahme in
Stuttgart

Vor zwei Wochen kam es in Stuttgart zu einer richterlichen Vorladung zur
DNA-Entnahme. Die Entnahme von DNA stellt einen massiven Eingriff in die
persönlichen Daten dar. Durch ihre Speicherung kann es einerseits
rückwirkend zu Repression kommen, andererseits ist man für die weitere
politische Arbeit extrem eingeschränkt. Die Entnahme von DNA war in der
Vergangenheit aufgrund entschlossenen Widerstands selten.
Im konkreten Fall wurde die Entnahme ohne Bezug zur vorgeworfenen Straftat
präventiv angeordnet. Berufen wird sich hier auf den Paragraphen §81g der
Strafprozessordnung (StPO). Dieser schafft die Möglichkeit, bei
"Straftaten von erheblicher Bedeutung" und der Vermutung zukünftiger
Straftaten die DNA zu entnehmen, um eine Identifizierung zu ermöglichen.
Hierfür ist keinerlei Verurteilung notwendig. Auch ist der Begriff
"Straftaten von erheblicher Bedeutung" nicht genau definiert und liegt im
Ermessensspielraum der Repressionsbehörden. Zuletzt liegt es in ihrer Macht
zu behaupten, dass eine Person in der Zukunft wieder Straftaten begehen
wird.
So reicht schon eine Anklage (keine Verurteilung!) und die oben beschriebene
Einschätzung aus, um nach Paragraph §81g StPO eine DNA-Entnahme anzuordnen.
Die Ungenauigkeit des Begriffs "Straftat von erheblicher Bedeutung", sowie
die Möglichkeiten, zukünftige Straftaten zu prognostizieren, gibt den
Repressionsbehörden so die Möglichkeit, DNA-Entnahmen gezielt bei uns
Linken anzuordnen.
Genau dies ist im aktuellen Fall geschehen. Der betroffene Genosse erhielt
eine Anklage, sowie die richterliche Vorladung zur DNA-Entnahme. Für
diese war aber weder die Anklage, noch sonstige Straftaten von Bedeutung;
vielmehr wird die DNA-Entnahme unmissverständlich und einzig mit den
politischen Aktivitäten des Betroffenen begründet.
Sollte sich diese Anwendung des Paragraphen §81g StPO durchsetzen, wird die
Möglichkeit geschaffen, DNA-Proben flächendeckend und sehr einfach zu sammeln.
Das ist in dieser Form erstmalig in Stuttgart und stellt eine extreme
Verschärfung der Repression dar. Bereits durch die Vorladungen zur
freiwilligen DNA-Entnahme im Kontext des G20-Gipfels hat sich angedeutet,
was jetzt versucht wird: die komplette Überwachung der linken Bewegung in
Stuttgart und ganz Deutschland. Gleichzeitig offenbart sich nur wieder
dass es sich nicht um die Bestrafung Einzelner, sondern um gezielte Angriffe
auf die gesamte fortschrittliche Linke handelt.

Dieser Vorfall ist ein weiterer Angriff auf die fortschrittliche Linke in
Stuttgart und zeigt die allgemeine Verschärfung der Repression.

Diese Repression ist Ausdruck eines Systems und einer Gesetzgebung, die
darauf abzielen, den Besitz und die Macht der Herrschenden im Kapitalismus
zu sichern und gegen die Perspektiven der fortschrittlichen Linken zu
verteidigen. Das zeigt sich auch in einer fortschreitenden Militarisierung
im Inneren. Diese liefert die Möglichkeiten, Protest immer weiter
einzuschränken und mögliche Aufstände zu unterdrücken.

Neben dem "Bullenschubsparagraphen" §114 StGB gibt es in Baden-Württemberg,
Bayern und anderen Bundesländern neue Polizeigesetze, die die Befugnisse
der Polizei soweit erweitern, dass sie Geheimdiensten ähnelt. Seit Anfang
Mai setzt die Polizei Stuttgart bei jeder Gelegenheit ihre neuen Drohnen
ein und benutzen diese, um Protest aus der Luft zu überwachen und eine
Drohkulisse aufzubauen, die abschreckend wirken soll.

Hiergegen müssen wir aus der Deckung gehen und diesen Angriffen gemeinsam
und offensiv entgegentreten. Strafen und Repression dürfen nicht als
individuell, sondern müssen als politische Angriffe auf uns alle verstanden
werden. Diese gilt es ins Leere laufen zu lassen, in dem wir uns vor
Repression schützen, sowie Strukturen stärken und weiter aufbauen.

Es ist wichtig, als Bewegung solidarisch zusammenzustehen – sei es auf
der Straße oder vor Gericht.

Getroffen sind einige, aber gemeint sind wir alle!

Unsere Solidarität gegen ihre Repression!

http://rotehilfestuttgart.blogsport.eu
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
HINWEIS: FÜR DIE INHALTE DER OBEN AUFGEFÜHRTEN ARTIKEL SIND DIE JEWEILIGEN
AUTOREN VERANTWORTLICH! DIE AUTOREN SIND UNTER DEN JEWEILIGEN ARTIKELN ENTWEDER
MIT NAMEN ODER MIT LINKS ZU DEREN HOMEPAGE KENNTLICH GEMACHT!
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++