Mr. Murrungio - Plattenkritiken
Mr. Murrungio - s/t - CD / Band-Homepage / Subwix + weitere

Tracklist:

01.) Intro
02.) Mentalita' Retrogradata
03.) Certo Di Mentire
04.) Violenza Legale
05.) Come Mi Sento
06.) Rammarico
07.) Mai Piu' Servi
08.) E' Solo Mia
09.) Soli In Mezzo
10.) Nessun Bisogno
11.) Furto E Omerta'
12.) La Nostra Situazione
13.) Tutto Il Resto Non Conta
14.) Non Ho Scelto
15.) Non Si Puo'
16.) Audience
17.) Vittime
18.) Mr. Murrungio

Kritik:

Ich bin zwar schon des öfteren über den Band-Namen Mr. Murrungio
gestolpert, habe aber bis zur hier vorliegenden CD noch nie
bewusst Musik von der Band gehört und weiss auch nicht viel über
sie. Mr. Murrungio kommen wohl aus Italien und soweit ich weiss
ist das hier der erste Longplayer der Band.
Und auf diesem gibts richtig geilen, schnökellosen Old-School-
Hardcore mit starker Punk-Rock-Kante. Kein Metal-Einschlag, keine
Gitarren-Soli, keine Mosh-Parts - stattdessen immer voll auf die
Zwölf mit den Wurzeln im Italien der 80er. Wer auf rauen 80er
Hardcore-Punk im Stil von Indigesti oder Wretched steht, der ist
hier an der richtigen Adresse. In knapp 25 Minuten prügelt man
sich durch die 18 Songs und dass dabei keine Gefangenen gemacht
werden, versteht sich von selbst. Dazu gibts eine schön rotzige
und raue Produktion, die super zur Band und zur Musik passt.
Bleibt nicht mehr viel zu sagen, ausser dass ich das Album
äusserst gelungen finde und es bedauere, dass das Teil nicht
auf Vinyl erschienen ist ... vielleicht klappt das ja bei
kommenden Veröffentlichungen - ich würde mich freuen!
Achso: Gesungen wird übrigens auf Italienisch, der CD liegen
aber auch englische Übersetzungen der Texte bei ...