Zeno Tornado - Plattenkritiken

Minusmen - s/t - CD / Band-HomepageOneTake Promotion

Tracklist:

01.) Secret Tale
02.) Pink Pony
03.) Black Heart Youth
04.) Ruin my day
05.) Laughter
06.) Me ate all the cake
07.) R'n'R Demon
08.) Cheapo Rock
09.) You'll never want anything else
10.) Linda
11.) Shine
12.) Century Song

Kritik:

Minusmen kommen aus Worms und existieren seit 1996. Damals hiess die Band allerdings
noch Pink Fish. Man hat dann einige Demo-Tapes, ein paar Singles uns sogar ein Album
veröffentlicht. Veröffentlicht wurden diese, wenn ich mich nicht irre, immer von der
Band selbst.
Musikalisch spielt die Band eine Mischung aus Indie, Noise und Punk-Rock. Wenn ich
die Musikrichtung Indie schon bei einer Band höre, dann erwarte ich eigentlich nichts
guten, da das für mich immer mit Langeweile verbunden wird. Bei Minusmen ist das zwar
nicht unbedingt der Fall, da sich die Indie-Elemente schon etwas im Hintergrund halten,
viel kann ich mit der Band allerdings trotzdem nicht anfangen. Mich stören die noisigen
Gitarren etwas und auch die Spielerei mit dem Synthesizer kommt bei mir nicht gut an.
Songs wie "Pink Pony", in denen man auch die Punk-Rock-Einflüsse deutlich hören kann,
gefallen mir da schon wesentlich besser.
Insgesamt sind hier zwar ein paar gute Songs dabei, mit dem Großteil der Songs kann ich
allerdings nicht wirklich viel anfangen.