Menace - Plattenkritiken

Menace - Rogues Gallery - CD / Band-Homepage / Captain Oi

Tracklist:

01.) Test of Time
02.) Don't patronise me
03.) Believe
04.) Oliver Reed
05.) In gods we trust
06.) Lottery
07.) London town
08.) Observing way
09.) Wot's it like
10.) Bad Cards
11.) S.O.S.
12.) Better Days

Kritik:

Die Band Menace ist wohl schon seit 1979 mehr oder weniger (mit
kleinen Pausen dazwischen) aktiv und in unregelmäßigen Abständen
gibts auch immer mal wieder neue Veröffentlichungen. Bevor das
neue Album erscheinen konnte, gab es wohl ein paar Umbesetzungen
und unter anderem ist mittlerweile der Sänger von Resistance 77
mit dabei.
Musikalisch gibts hier verdammt melodischen und frischen 77er
Punk. Schöne Melodien und mehrstimmige Refrains charakterisieren
die Musik von Menace. Die meisten Refrains bleiben gleich nach
dem ersten Hören im Ohr hängen und sind wirkliche Ohrwürmer. Die
Platte verbreitet gute Laune und gefällt mir erstaunlich gut,
obwohl das Ganze nicht unbedingt meine Musik ist.
Aufmachung der CD geht auch in Ordnung. Im Booklet findet man neben
den kompletten Texten auch noch das ein oder andere Bild der Band.