Maltschick's Molodoi - Plattenkritiken

Maltschick's Molodoi - K.u.K. Punx - CDR / Eigenproduktion

Tracklist:

01.) Wirtschaftskrieg
02.) '82
03.) Up the Punx
04.) Trapped

Kritik:

Erschienen ist das Ganze eigentlich schon im Dezember 2001 in Österreich und dort
auch als EP. Nachdem die Band also in Österreich bereits "Kultstatus" erreicht hat
(laut Promo-Wisch), versucht man nun also auch in Deutschland auf sich aufmerksam
zu machen. Auf der CD ist also die komplette EP von 2001 mit drauf und auch noch
ein bisher unveröffentlichter Studio-Track, wo ich allerdings nicht weiss wie der
heisst, da ich das nirgends finden kann.
Nachdem ich die Bilder der Band gesehen habe und mir die Songs mal angehört habe,
kann ich sagen, dass es sich bei "Maltschick's Molodoi" (wie kommt man bitteschön
auf so einen Namen???) um die Casualties Österreichs handelt. Schneller, nach vorne
treibender HC-Nieten-Punk, der gnadenlos Arsch tritt. Die Songs werden auch dermaßen
schnell runtergebrettert, dass ich teilweise nicht merke, ob die jetzt deutsch oder
englisch singen.
Das schicke Comic-Cover rundet das Ganze nochmal ab und wenn man irgendwo auch die EP
noch finden sollte, dann muss man sich die zulegen, da sie auch nur auf 400 Exemplare
limitiert ist, die aber wohl schon weg sein dürften.