Klotzs - Plattenkritiken

Klotzs - .com - CD / Band-Homepage / Kill.me!

Tracklist:

01.) Die Jagd
02.) Plastik
03.) Venue
04.) Von Zahlen
05.) Nur so
06.) Allerwelt
07.) Aber
08.) Moloch
09.) Freedom of choice
10.) Nachhall

Kritik:

Klotzs waren mir bisher nur vom Namen bekannt, über
welchen ich öfter im Zusammenhang mit EA 80 gestossen
bin. Die Band existiert seit 1997 und hat im Laufe ihres
Bestehens ein paar Platten veröffentlicht. Wieviele das
genau waren, weiss ich leider nicht, eine 7" und einen
Longplayer gibt es aber mindestens von Klotzs.
Wieso ich den Namen oft im Zusammenhang mit EA 80 gelesen
habe, wird mir beim Hören dieser CD klar. Klotzs machen
emotionalen Punk-Rock, der zwischen schnelleren und dann
wieder etwas schleppenderen Songs pendelt. Dazu kommt
eine melancholische Grundstimmung, die hauptsächlich durch
die Stimme des Sängers und den durchdachten Texten erzeugt
wird. Ein paar Songs erinnern stark an EA 80, andere erinnern
etwas an Turbostaat, insgesamt schafft die Band aber ihren
eigenen Sound, der keine Vergleiche braucht. Wer auf
intelligenteren deutschsprachigen Punk-Rock steht, der
sollte die Klotzs unbedingt mal antesten, mir persönlich
gefällt die Band jedenfalls sehr gut.
Sehr schick kommt auch die Aufmachung daher. Bei der CD
handelt es sich um eine kleinere 3-Inch-CD, die in einer
extra dafür gerfertigten Verpackung aus Pappe daherkommt.
Natürlich gibt es dazu ein paar Beizettel, auf denen sich
die Texte befinden. Sieht alles sehr nett aus und ein Kauf
der Platte lohnt sich eigentlich alleine wegen der gelungenen
Aufmachung ...