Jump The Shark! - Plattenkritiken

Jump The Shark! - Maladjusted - CD / Band-Homepage / Selbstproduziert

Tracklist:

01.) The Dreadgnought
02.) This Show Has To Go On
03.) Hypocrite
04.) Remember    
05.) Maladubted
06.) Maladjusted    
07.) Beside Me    
08.) Army Of Ghosts    
09.) Let Me Out
10.) How Long?
11.) The Walking Dead    
12.) A Donkey Named Song

Kritik:

Jump The Shark! kommen aus Lindau am Bodensee und existieren
wohl bereits seit 2006. Wenn ich richtig informiert bin, dürfte
der hier vorliegende Longplayer, trotz 6 Jahren Bandgeschichte,
die erste Veröffentlichung sein. Rausgebracht wurde das Album
übrigens von der Band selbst!
Den ersten Pluspunkt gibts schonmal für den netten, handschriftlichen
Brief, den die Band der Promo-CD beigelegt hatte. Meist gibts ja zu
Review-CDs lediglich einen langweiligen Promo-Wisch, Jump The Shark!
geben sich hier aber deutlich mehr Mühe und das finde ich sehr schön.
Aber kommen wir zur Musik. Auf "Maladjusted" gibts 12x recht melodischen
und eingängigen Ska-Punk. Die meisten Songs sind recht poppig und haben
ein starken 2-Tone und Reggae-Einschlag, hin und wieder wird aber auch
das Gaspedal durchgetreten un der Punk-Rock erhält Einzug. Neben einer
Trompete und einer Posaune kommt hier auch ein Saxophon zum Einsatz.
Die Mischung, die uns die Band hier präsentiert ist sehr tanzbar und
eigentlich der perfekte Soundtrack für den Sommer. Leider ist dieser
mittlerweile vorbei und der Herbst hat begonnen, allerdings passen
momentan zumindest die Temperaturen noch auch die Sonne ist zu sehen
wenn ich hier aus dem Fenster schaue. Wer auf Gute-Laune-Reggae-Ska-Punk
steht und neben den Mad Caddies auch mit Mark Foggo's Skasters was
anfangen kann, sollte Jump The Shark! mal antesten!
CD kommt übrigens inkl. ausführlichem Booklet mit den kompletten Songtexten
sowie je einem Foto der sieben Band-Mitglieder.