Judder and The Jack Rabbits - Plattenkritiken

Judder and The Jack Rabbits - All in - CD / Band-Homepage / Cherry Bomb Recordings

Tracklist:

01.) Forever
02.) Turn Blue
03.) Wreckin' Rabbits
04.) Looked At Me
05.) Drug Girl
06.) R'n'R
07.) Death For The Dead
08.) Lactating Lover
09.) Dieablo
10.) Small Town Sickness
11.) No Hope
12.) Inferior

Kritik:

Bei Cherry Bomb Recordings handelt es sich um ein neues
Unterlabel von Cherry Red Records, welches sich nur aktuellen
Psychobilly/Rockabilly-Bands widmen soll. Den Anfang bilden
dabei Judder and The Jack Rabbits aus Norwich (UK). Soweit
ich weiss gibt es die Band erst seit 2005 und bisher wurde
lediglich ein Demo veröffentlicht. Mit "All in" gibts jetzt
den ersten Longplayer der 4-köpfigen Band.
Da ich normalerweise mit dem Psychobilly Genre (mit ein paar
Ausnahmen) recht wenig anfangen kann, wurde ich von Judder and
The Jack Rabbits doch positiv überrascht. Die Band klingt
überhaupt nicht nach klassischem Psychobilly, dieser wird
hier nämlich durch die Power und Energie von Hardcore-Punk
angereichert und was dabei rauskommt gefällt mir recht gut.
Musikalisch wirkt das Ganze etwas minimalistisch und der
Kontrabass steht nicht ganz so im Vordergrund wie sonst
bei Psychobilly-Bands üblich. Dafür wird der schreiende
Gesang mehr hervorgehoben und das klingt richtig gut. Mit
Song Nr. 6 "R'n'R" hat es auch ein richtiger Ohrwurm mit
genialem Text auf die Platte geschafft :-)
Auch die Aufmachung der CD kann sich sehen lassen. Im Booklet
findet man neben zahlreichen Fotos der verschiedenen Band-
Mitglieder auch die kompletten Texte.