Ichsucht - Plattenkritiken

Ichsucht - Stadtkind - CD / Band-Homepage / Riot Bike Records

Tracklist:

01.) Stadtkind
02.) Marie
03.) Nicht mit uns
04.) Herz
05.) Sturzflug
06.) Ein Leben

Kritik:

Erste Veröffentlichung auf dem neuen Hamburger Label Riot
Bike Records. Aber nicht nur das Label, auch die Band
Ichsucht kommen aus Hamburg und scheinen recht neu zu
sein, jedenfalls habe ich bisher noch nie etwas von ihnen
gehört und ich habe leider auch keine Ahnung wie lange die
Band schon existiert. Soweit ich weiss ist das hier aber die
Debüt-Veröffentlichung.
Musikalisch gibts auf dem hier vorliegenden Album (hmm, mit
6 Songs vielleicht doch eher eine EP?) ziemlich angepissten,
rotzigen und trotzdem recht eingängigen Punk-Rock mit leichtem
Hardcore-Einschlag. Dazu gibts rauen, aggressiven, weiblichen
Gesang, der an den passenden Stellen vom Background-Chören
unterstützt wird. Gesungen wird übrigens auf deutsch und
textlich geben sich Ichsucht sehr kritisch und politisch. Man
merkt dass die Jungs und Mädels eine Menge Wut im Bauch haben
und diese Wut mit ihrer Musik rausschreien. Sehr schön, genau
so muss authentischer Punk-Rock klingen und Ichsucht machen
auf ihrem Debüt alles richtig! Wer mal wieder unpeinlichen,
wütenden, deutschsprachigen Punk-Rock hören will, der/die sollte
hier auf jeden Fall mal reinhören!
CD kommt - wie es sich gehört - mit den kompletten Songtexten
im Booklet. Zudem gibts das Ganze wohl auch als 10" auf weissem
Vinyl!




Ichsucht - Tristesse - LP / Band-Homepage / Riot Bike Records

Tracklist:

Seite A:
01.) Szene verklärt
02.) Konsument
03.) Lüge
04.) Tristesse
05.) Tod hinter Mauern
06.) Zweifel
 
Seite B:
01.) Gesellschaftszombies
02.) Macker, Macho
03.) Bombe
04.) Aufgezeichnet
05.) Nasser Asphalt
06.) Blinde Kuh

Kritik:

Yeah, knapp zwei Jahre nach der Veröffentlichung der Debüt 10"
der Band aus Hamburg gibts endlich Nachschlag in Form einer
LP. Wie gewohnt auf dem sehr sympathischen Hamburger Label
Riot Bike Records, das wohl auch von Leuten der Band
betrieben wird.
Musikalisch gehts genau da weiter, wo die Band mit der 10"
aufgehört hat - ziemlich angepisster und wütender, leicht
rotziger Punk-Rock mit Hardcore-Einschlag. Besonders hervorzuheben
ist hier natürlich der schön raue, weibliche Gesang, der recht
oft von Background-Chören unterstützt wird. Dadurch sind die Songs
trotz dem schön rotzigen Sound gleichzeit auch schwer eingängig
und bleiben oft nach dem ersten Hören im Ohr hängen. Die Refrains
sind allesamt sehr einprägsam und textlich gibt sich die Band nach
wie vor hochpolitisch, ohne dass das Ganze peinlich oder aufgesetzt
wirkt. Ichsucht sind einfach verdammt wütend und diese Wut hat
definitiv ihre Berechtigung und kommt sehr authentisch rüber! Also
wer auf unpeinlichen, politischen, deutschsprachigen Punk-Rock steht,
der/die kommt an Ichsucht nicht vorbei - sicherlich eine der besten
Bands in diesem Genre zur Zeit. Genau so muss Punk-Rock im Jahr 2014
klingen!!!
Wie vom Label gewohnt ist auch die Aufmachung der Platte allererste
Sahne! Blaues Vinyl, handnummeriert und auf 500 Exemplare limitiert,
inkl. Band-Aufnäher, zwei Aufklebern, umfangreichem Textblatt und
MP3-Download-Code! Super - hier passt einfach alles!!!