Horda Bastarda - Plattenkritiken

Horda Bastarda - Old Skull - CD / Potencial Hardcore

Tracklist:

01.) Decision
02.) Respuesta
03.) Criminal
04.) La voz del odio
05.) Tiempos dificiles
06.) En el mismo sitio
07.) Dentro de ti
08.) Enfrentate
09.) Nada x nada
10.) Tolerancia 0 (frente a tu accion)
11.) Riot
12.) Virus Punk
13.) Mentiras
14.) No hy vuelta atrás
15.) Toma el control
16.) Vuelta al '93

Kritik:

Wie lange es die Band Horda Bastarda schon gibt, weiss ich leider
nicht. Da es sich hierbei um das Debüt-Album der Band handelt, wird
sie wohl noch nicht allzulange existieren. Die Mitglieder sammelten
aber schon vor Horda Bastarda Erfahrungen in diversen Hardcore-Bands
aus Madrid, wie bspw. Like Peter at Home oder Kausa de Alarma. Die
Jungs können also durchaus auf einige Jahre Erfahrung in der Hardcore-
Szene zurückblicken.
Das macht sich natürlich auch auf ihrem Debüt-Album bemerkbar. Schneller,
angepisster Old-School-HC, der direkt nach vorne losgeht. Neben heftigen
Geschwindigkeits-Attacken gibt es auch mal ein paar langsamere und
melodischere Parts. Erinnert mich auf der einen Seite an alte Boston
Bands, wie bspw. Jerry's Kids, andererseits durch den brutalen Sound
auch etwas an Ratos de Porao. Textlich gehts größtenteils politische
zur Sache und gesungen wird natürlich auf Spanisch. Insgesamt ein
sehr gelungener erster Longplayer, der mich vom ersten Song an begeistern
konnte und an keiner Stelle langweilig wird.
Auch die Aufmachung geht in Ordnung. Im Booklet findet man neben einem
Band-Foto auch die kompletten Texte, allerdings auch hier leider nur
auf Spanisch. Eine englische Übersetzung fehlt ...