Heiter ins Verderben - Plattenkritiken

Heiter ins Verderben - Jetzt knallt's - CD / Band-Homepage / Nix Gut

Tracklist:

01.) Jetzt Knallts
02.) Das Ewige Problem
03.) Ich Kanns Bald Nicht Mehr Sehn
04.) Das Licht
05.) Schau Dich An
06.) Ich Bin Es Leid
07.) Schuldig
08.) Fenstersturz
09.) Danke
10.) Wut
11.) Braunes Land
12.) Zusammenhalt

Kritik:

Heiter ins Verderben heisst die neue Band auf Nix Gut, von
der ich bisher noch nie etwas gehört habe. Die Band wurde
1999 in Nordhausen (Thüringen) gegründet und ist bisher
"nur" durch Sampler-Beiträge und Live-Präsenz in Erscheinung
getreten. Nach 7 Jahren schicken sie mit "Jetzt knallt's"
ihren ersten Longplayer ins Rennen.
Wie einige von euch sicherlich schon mitbekommen haben, bin
ich kein großer Fan von Nix Gut Veröffentlichungen. Das aktuelle
Promo-Paket ist auf den ersten Blick aber nichtmal so schlecht.
Nach dem "Deutschpunk Gewitter II" Sampler, gefällt mir auch
der erste Longplayer dieser Band musikalisch recht gut. Los geht
erstmal mit einem witzigen Sample aus dem Film "Hass". Heiter
ins Verderben spielen ehrlichen Deutsch-Punk, wie man ihn sonst
nur aus den 80ern kennt. Ein rumpelndes Schlagzeug, verzerrte
Gitarren und die kratzige und wütende Stimme des Sängers
prägen die Mucke der Band. Und auch textlich erinnert die Band
stark an 80er-Deutsch-Punk mit klischeebeladenen Texten gegen
Bullen und Staat. Nervig wirds dann allerdings spätestens
beim Song "Schuldig". Hier gibts mal wieder stumpfen Anti-
Amerikanismus, bei dem Bush für alles Übel auf der Welt
verantwortlich gemacht wird ("Warum muss unsere Welt wegen
einem Mann untergehn"). Würde sich wirklich alles zum Guten
wenden wenn Bush nicht mehr amerikanischer Präsident ist?
... ich glaube nicht ;-)