Güajiro - Plattenkritiken

Güajiro - Material subversivo - CD / Band-Homepage / I Scream Records

Tracklist:

01.) Soy guajiro (Pt.1)
02.) Santa Fe
03.) Mulatona
04.) Mentiroso
05.) En bori
06.) Delinquente
07.) Dos principes
08.) Bad idea
09.) Mi verdad
10.) Gallo
11.) Bandera
12.) Me cuelgo
13.) Soy gujiro (Pt 2)

Kritik:

In den letzten Monaten war es verdammt ruhig um das Label
I Scream Records geworden, jetzt meldet man sich mit ein
paar neuen Releases zurück. Die Band Güajiro kommt aus Florida
und besteht aus Emigranten aus Kuba und Puerto Rico. Wie lange
es die Band schon gibt weiss ich nicht, auch nicht ob bisher
noch andere Platten veröffentlicht wurden. Die verschiedenen
Band-Mitglieder waren vorher in Bands wie Slapshot, Speak 714
und Friction Wheel aktiv.
Musikalisch gibts hier eine abwechslungsreiche Mischung aus
77er Punk-Rock, Street-Punk und Latino-Rock, hin und wieder durch
Hardcore-Elemente angereichert. Die 13 Songs besitzen viele schöne
Melodien, kommen manchmal etwas poppig rüber und stecken voll
neuer Ideen. Die Songs bei denen man die Hardcore-Einflüsse gut
raushören kann, erinnern mich streckenweise an die genialen
I Walk The Line. Gesungen wird übrigens auf Spanisch, Englisch oder
Espanglisch (Mischung aus Englisch und Spanisch).
Gelungen finde ich an der CD auch die Aufmachung. Das Booklet ist
im Stil eines Kuba-Ausweises aufgemacht inkl. Passbilder der vier
Band-Mitglieder. Ansonsten wurden natürlich auch noch die Texte
abgedruckt, allerdings leider ohne englische Übersetzung. Diese
könnt ihr aber auf der Band-Homepage finden ...