Grant Hart - Plattenkritiken

Grant Hart - Hot Wax - CD / Band-Homepage / MVD Audio

Tracklist:

01.) You're the Reflection of the Moon On the Water
02.) Barbara
03.) Charles Hollis Jones
04.) Schoolbuses Are for Children
05.) Narcissus Narcissus
06.) California Zephyr
07.) Sailor Jack
08.) I Knew All About You Since Then
09.) My Regrets

Kritik:

Einigen von euch dürfte Grand Hart wohl bekannt sein,
nämlich als Schlagzeuger und Co-Songwriter der legendären
Hüsker Dü. Nach dem Ende der Hardcore-Band Ende der 80er
Jahre, fing Grant Hart an in mehr oder weniger relegmäßigen
Abständen Solo-Platten zu veröffentlichen. In den letzten
zehn Jahren wurde es zwar ziemlich ruhig um ihn, mit "Hot
Wax" gibts jetzt aber ein neues Lebenszeichen.
Wer die Entwicklung der Musik von Hüsker Dü kennt, dürfte
wohl auch wissen, dass Grant Hart auf seinen Solo-Platten
keinen krachigen Hardcore-Punk macht, sondern viel Wert auf
schöne Melodien und rockigeren Sound legt. Und genau das
findet ihr auf "Hot Wax", sehr poppigen Rock der seine
Einflüsse aus den 60ern und 70ern zieht. Teilweise sind
auch Folk-Einflüsse rauszuhören und die neun Songs besitzen
schöne Melodien. Musikalisch irgendwo zwischen Beatles,
Rolling Stones und den Beach Boys. Für Abwechslung und
höhere Eingängigkeit sorgt dabei der Einsatz von Violinen,
Trompeten und Cello. Auch wenn die eingesetzten Instrumente
das vielleicht vermuten lassen, mit Ska hat die Musik
definitiv nichts zu tun!
CD kommt in schöner Schwarz-Weis Aufmachung und das
aufklappbare Booklet beinhaltet die kompletten Songtexte,
sowie Infos zur Platte und ein Bild von Grant Hart.