From Ashes Rise - Plattenkritiken

From Ashes Rise - Nightmares - CD / Band-Homepage / Jade Tree / Cargo Records

Tracklist:

01.) Reaction
02.) Hell in the Darkness
03.)
They
04.) The final goodbye
05.) On the Fray
06.) Nightmares
07.) Noise
08.) The Inner Beast
09.) Interlude
10.) The Mandate
11.) Bloodlust
12.) In a free land

Kritik:

Die Band From Ashes Rise aus Portland gibt es mittlerweile auch schon seit 1997.
In dieser Zeit hat man 3 Longplayer veröffentlicht und mit dem neuen Longplayer
ist man auf Jade Tree Records gelandet.
From Ashes Rise spielen eine Mischung aus Punk-Rock mit Crust. Als Vergleich
fallen mir hier spontan Tragedy ein. Schneller Crust ein ein paar melodischen
Elementen. Das treibende Schlagzeug gepaart mit rauhen Gitarren und der
kreischenden Stimme des Sängers passen perfekt zusammen und lassen durchblicken,
dass in der Band jede Menge Energie steckt. Im Vergleich zu den vorherigen
Veröffentlichungen hat man hier auch bei der Aufnahme-Qualität nicht gespart
und liefert somit einen erstklassigen Sound ab. Texte natürlich auch wieder
politischer und persönlicher Natur.
Insgesamt ein gelungener neuer Longplayer, den ich guten Gewissens weiterempfehlen
kann.