Fighting Chance - Plattenkritiken

Fighting Chance - ... thus hope fades - CD / Insurgence Records

Tracklist:

01.) Intro
02.) Seventeen
03.) Deathsquad
04.) Cowards Pride
05.) Bottoms Up
06.) Get Out
07.) Propaganda Machine
08.) Blue Collar Crime
09.) Take back your life
10.) City of the dead
11.) Never Again
12.) The Cost
13.) Silence is murder

Kritik:

Zu der Band "Fighting Chance" kann ich leider nicht viel sagen, da ich von der Band
bis auf einen Songs auf dem "Class Pride World Wide" Sampler noch nichts gehört habe.
Ich weiss nur, dass die Band aus den USA kommen.
Gespielt wird schöner Working-Class Street-Punk, der es in sich hat. Teilweise wird
der Street-Punk noch mit Hardcore Elementen versehen, die sich aber dezent im Hintergrund
halten. Textlich widmet man sich alltäglichen Problemen und gibt sich auch politisch, was
vor allem bei Songs wie "Blue Collar Pride" oder dem genialen "Never Again" positiv
auffällt. Also definitiv keine asslige patriotische Ami-Streetpunk Band, wie man sie heute
leider sehr oft vorfindet. Auch wenn die Jungs den Streetpunk nicht neu erfinden, so spielen
sie altbewährtes verdammt gut.
Auch das Artwork ist mal wieder gelungen. Zusätzlich zu den kompletten Lyrics von dem Album
findet man auch noch ein paar Fotos im Booklet.
Kann man gerne mal antesten, mir gefällt die Band auf jeden Fall sehr gut.