Fate 2 Hate - Plattenkritiken

Fate 2 Hate - Iron Fist - CD / Insurgence Records

Tracklist:

01.) Iron Fist
02.) Forget it
03.) Fate to Hate
04.) Make the Rules
05.) Fight for Justice
06.) No one realized
07.) Face reality
08.) Faith
09.) Trust
10.) Prove

Kritik:

Wie auch das Label "Insurgence Records" kommt auch die Band "Fate 2 Hate" aus Kanada.
Die Band ist aus der etwas bekannteren Street-Punk Band "Street Troopers" hervor
gegangen.
Wer jetzt aber denkt, dass es sich bei "Fate 2 Hate" auch um eine Street-Punk Band
handelt, der täuscht sich etwas. Zwar kommen ab und zu auch mal Street-Punk Elemente
in den Songs zum Vorschein, insgesamt machen "Fate 2 Hate" aber Hardcore, ganz im
Stile von Agnostic Front. Wie oben schon erwähnt wird dieser Hardcore aber mit
Street-Punk oder auch Metal Einflüssen aufgefrischt. Was mir an der Band auch ganz
gut behagt sind die Texte, in denen man sich auch kritisch mit politischen Themen
auseinandersetzt. Aber irgendwie ist für mich nach der Hälfte der Songs einfach die
Luft raus. Habe das alles einfach schon zu oft gehört und viel neues bieten auch
"Fate 2 Hate" nicht.
Die Aufmachung gefällt mir dagegen wieder ganz gut. Im Booklet findet man jede Menge
Fotos und auch alle Texte zu den Songs.
Wer auf Hardcore à la Agnostic Front steht, der wird auch an "Fate 2 Hate" seine
Freude haben, wer allerdings damit nicht viel anfangen kann, bei dem wird sich das
auch mit "Fate 2 Hate" nicht ändern.