Eyesight - Plattenkritiken

Eyesight - Is your ability to see - CD / Band-Homepage

Tracklist:

01.) Intro
02.)
Not here
03.) Here to say
04.) That's why
05.) Don't care
06.)
One Moment
07.) A world aside
08.) Abused
09.) Broken Paradise
10.) All I had
11.) Outro

Kritik:

Die Band Eyesight gibt es seit ca. 5 Jahren, bis auf diese hier vor mir liegende
CD habe ich aber noch nichts von ihnen gehört. Im Jahr 1999 hat man das erste
Demo veröffentlicht und im gleichen Jahr auch die erste CD. 4 Jahre später wurde
dann das hier vorliegende Album in Eigenregie veröffentlicht.
Musikalisch spielen die 4 Jungs eine Mischung aus Punk-Rock und Hardcore und das
alles sehr melodisch. Hört sich für mich aber so an, als versucht die Band nach
irgendwelchen Ami-Melody-Core Bands zu klingen. Dazu passt auch irgendwie das Cover
der CD und auch die Bilder im Booklet lassen das vermuten. Solche Bands gibt es
wirklich schon wie Sand am Meer und Innovation ist hier ein Fremdwort. Wer
gnadenlos jede Melody-Core Band abfeiert, dem werden Eyesight mit Sicherheit
auch gefallen, mir persönlich wird das auf die Dauer aber einfach zu Einseitig.
Es fehlt hier an Energie und an Abwechslung.
Die Aufmachung der CD geht dafür in Ordnung. Neben den kompletten Texten (ich frage
mich wo hier die politischen Themen sein sollen, die im Beizettel angekündigt werden)
findet man auch ein paar Fotos der Band im Booklet.