Erdbeertörtchen - Plattenkritiken

Erbeertörtchen - Wald - CD / Band-Homepage / Tumble Weed Records / Grand Harbour

Tracklist:

01.) Sauerampfer
02.) Pflaumenjahr
03.) Manchmal am Fenster
04.) Schlafkonto
05.) Marzipan
06.) Mein armer, armer Khobz
07.) Krokel
08.) Passiepen
09.) Magenfahrplan
10.) Borowski wie Zilinski
11.) Volldampf voraus
12.) Cruebel

Kritik:

Wenn man das Cover sieht und dazu noch den Namen der Band und die Songtitel,
gibt es 2 Möglichkeiten bei der Band. Entweder handelt es sich um eine Oma Hans
ähnliche Band, oder um langweiligen Gitarren-Pop. Leider handelt es sich bei
Erdbeertörtchen um zweiteres.
Wie oben schon gesagt spielen Erdbeertörtchen instrumentalen Gitarren-Pop, der
absolut Langweilig ist. Für mich gibt es zwei Sorten von instrumental Stücken.
Entweder klingt das Ganze ziemlich klasse, oder man denkt immer dass da etwas
fehlt. Auch hier trifft bei mir zweiteres auf Erdbeertörtchen zu. Ich warte hier
immer auf den Gesang, der aber leider nie kommt. Ich kann mit der Band absolut
nichts anfangen.
Aufmachung ist dagegen nett geworden. Im Booklet befinden sich selbst gemalte Bilder
und auch das Cover-Bild wurde gezeichnet. Dazu gibt es dann noch Kontakt-Möglichkeiten
zur Band und zum Label.