Endstand - Plattenkritiken

Endstand - Spark - CD / Band-Homepage / Combat Rock Industry

Tracklist:

01.) Future
02.) Ghost
03.) Dead Flies Part II
04.) In Vain?
05.) Pressure Release
06.) Torch
07.) Memories
08.) Counting On You
09.) Eyes Shut
10.) New Town
11.) Heart Of Gold

Kritik:

Endstand zählen wohl zu den bekanntesten finnischen
Hardcore-Bands der heutigen Zeit und existieren
mittlerweile auch schon seit über 10 Jahren. Gegründet
wurde die Band 1996 und im gleichen Jahr erschien auch
das Demo-Tape. Es folgten diverse Singles, Split-Singles
und bisher vier Longplayer. Das fünfte Album "Spark"
steht jetzt in den Startlöchern.
Dass Combat Rock Industry ein der besten finnischen Labels
ist, haben sie mit ihren bisherigen Veröffentlichungen
eindrucksvoll bewiesen. Und auch bei Endstand kann man
nichts falsch machen. Hier bekommt der/die HöhrerIn 11
mal angepissten und etwas düsteren Hardcore-Punk mit
Old-School-Einschlag. Trotz dem treibenden Hardcore
verstehen es Endstand, viele Melodien in ihre Songs zu
packen, was kaum eine andere Hardcore-Band in dieser
Form hinbekommt. Bleibt also unterm Strich mal wieder
eine solide Hardcore-Scheibe, bei der man nicht viel
falsch machen kann.
Die Aufmachung sieht auch ganz gut aus (das dunklere Grün
als Hintergrundfarbe des Covers sieht super aus) und im
Booklet gibts neben einem Live-Foto auch die kompletten
Texte zu lesen ...