Dr. Living Dead - Plattenkritiken

Dr. Living Dead! - s/t - CD / Band-Homepage / HR Records

Tracklist:

01.) World War Nine
02.) Slime from above
03.) Revenge on John
04.) Streets of Doc Town
05.) Kindergarten Cop
06.) Kill me!
07.) Dead End Life
08.) My Brain is for Sale
09.) Dr. Living Dead
10.) Hard Target
11.) Feeding the Cyco
12.) You're not the Law
13.) Chucky
14.) Gremlins Night
15.) UFO Attack
16.) Reptiles Beneath

Kritik:

Weder von der Band noch vom Label jemals etwas gehört,
aber bei Dr. Living Dead ist das wohl auch nicht weiter
verwunderlich, da die Schweden bisher lediglich zwei Demos
veröffentlicht haben. Die vorliegende CD ist ihr erster
Longplayer. Etwas erstaunlicher isses dann aber beim
Label, das kommt nämlich aus Deutschland und hat bisher
weit über 200 Releases rausgebracht, aber eben hauptsächlich
Metal-Bands.
Und dazu passen auch Dr. Living Dead irgendwie, obwohl die
vier Schwedendoch auch klare Punk- und vor allem Hardcore-
Einflüsse in ihrer Musik haben. Auf dem ersten Album gibts
jedenfalls 16x schön schnellen Thrash-Metal, vermischt mit
der Energie des Hardcore. Das Ganze kann man wohl am besten
als Crossover bezeichnen und die Platte hätte in dieser Form
acuh in den 80ern erscheinen können. Dass die Mitglieder von
Dr. Living Dead Platten von Suicidal Tendencies, Anthrax, DRI,
Tankard oder Nuclear Assault in ihrem Plattenschrank stehen
haben, dürfte nach Hören der 16 Songs klar sein. Die Songs sind
meistens im oberen Tempo-Bereich angesiedelt, sind sehr druckvoll
und hin und wieder werden sehr kurzweilige Gitarren-Soli eingebaut,
die sich sehr schön ins Gesamtbild einfügen. Passend zur Musik
gibts schön trashige, lustige Songtexte und dass im Booklet Bands
wie Harda Tider und Undergang gegrüsst werden, macht Dr. Living
Dead nur nochmal sympathischer. Alles richtig gemacht!
Die CD kommt ink. fettem Booklet mit den kompletten Songtexten,
sowie ein paar Live-Fotos.