Descendents - Plattenkritiken

Descendents - 'merican - MCD / Band-Homepage / Fat Wreck Chords

Tracklist:

01.) Nothing with you
02.) 'merican
03.) Here with me
04.) I quit

Kritik:

Die Descendents dürften wohl den meisten unter euch bekannt sein. Eigentlich kann
man die Band sogar als die Erfinder des Pop-Punk bezeichnen. Die erste Single wurde
im Jahr 1979 veröffentlicht und wie man mit der neuesten Single sieht, ist die Band
bis heute aktiv. In dieser Zeit hat man 9 Longplayer, 8 Singles und unzählige Sampler
Beiträge veröffentlicht. Zwischendurch hat man sich mal aufgelöst, wobei die meisten
Mitglieder der Band als ALL weitergemacht haben, und nach 7 Jahren gibt es jetzt
auch endlich mal wieder eine neue Veröffentlichung.
Wie oben schon kurz beschrieben machen die Descendents schönen Pop-Punk, wobei die
Betonung eindeutig auf Punk liegt. Zuckersüße Melodien, schnelle Gitarren und durchaus
auch aussagekräftige Texte kennzeichneten die Band lange Zeit und auch bei der neuen
Veröffentlichung bekommt man das alles geboten. Viel neues gibts also nicht, dafür
wird das Alte aber gekonnt dargeboten und wenn alle neueren Pop-Punk Bands sich an
dieser Band ein Beispiel nehmen würden, dann würde ich meine Vorurteile gegen Pop-
Punk Bands so langsam auch mal fallen lassen :-)
Zwei der hier veröffentlichten Songs (die ersten beiden) werden auch auf dem im
März erscheinenden neuen Longplayer der Band mit drauf sein und die anderen beiden
Songs werden nur auf dieser Single veröffentlicht. Was ich von Maxi-CDs halte, habe
ich hier schon ein paar Mal zum besten gegeben, aber da es diese Single ja meines
Wissens nach auch auf Vinyl gibt kann man da wohl zugreifen, oder eben auf den neuen
Longplayer warten.





Descendents - Cool to be you - CD / Band-Homepage / Fat Wreck Chords

Tracklist:

01.) Talking
02.)
Nothing with you
03.) She don't care
04.) 'merican
05.) Dog and Pony Show
06.) Blast Off
07.) Dreams
08.)
Cool to be you
09.) Maddie
10.) Mass Nerder
11.) One more day
12.) Tack
13.) Anchor grill
14.) Dry spell

Kritik:

Über die Band-Geschichte und die Band selbst muss ich wohl nicht mehr viel
schreiben, das habe ich ja schon bei oben stehender Kritik der letzten
Single gemacht. Bleibt hier also nur zu sagen, dass das hier der erste
Longplayer der Band seit 8 Jahren ist.
Wer die letzte Single der Band schon gehört hat, der weiss in welche Richtung
die Band geht. Schöner melodischer Pop-Punk, wie man ihn von den Descendents
kennt. Gibts eigentlich nicht viel zu sagen. Anders als bei vielen der heutigen
Pop-Punk Bands (natürlich nicht alle) handelt es sich bei den Descendents um
das Original, die es natürlich nicht nötig haben einem Trend hinterherzurennen.
Stattdessen spielen sie eigentlich schon seit über 20 Jahren den gleichen Sound
und das verdammt gut. Mir macht das Album zumindest sehr viel Spass, auch wenn
ich nicht mit vielen Pop-Punk-Bands was anfangen kann. Die beiden Songs "'merican"
und "Nothing with you" wurden bereits auf der Single veröffentlicht. Auch wenn
die Band teilweise mal kritische Gedanken mit in die Texte bringt (siehe 'merican),
so sind die meisten Texte doch von persönlicher Natur.
Auch die Aufmachung der Scheibe geht in Ordnung. Im Booklet findet man neben
den kompletten Texten auch noch ein paar Fotos der Band.
Insgesamt also eine Platte, die man ruhig mal antesten kann, auch wenn man mit
Pop-Punk normalerweise nichts am Hut hat.