Demented Are Go - Plattenkritiken

Demented Are Go - Holy Hack Jack! - CD / Band-Homepage / Cherry Red

Tracklist:

12th Psychobilly Meeting Calella spain 9/7/04:
01.) Blood Beach
02.) Call Of The Wired
03.) Sickness Of Truth
04.) Daddies Making Monsters
05.) One Sharp Knife
06.) Where You Gonna Go?
07.) Demon Skatin'
08.) Country Woman
09.) Cast Iron Arm
10.) Love Seeps Like A Festering Sore
11.) Out Of Control
12.) Pvc Chair
13.) Hellbilly Storm
14.) Queen Of Disease
15.) Pervy In The Park
16.) Destruction Boy
17.) Satans Rejects
18.) Holy Hack Jack
19.) Wanna Be Your Slave
20.) Straightjacket
Princess Charlotte Leicester 11/4/98:
21.) The Chase
22.) Holy Hack Jack
23.) Mongaloid
24.) Blood Beach
25.) One Sharp Knife
26.) Where You Gonna Go?
27.) Queen Of Disease
28.) Zombie Stalk
29.) Can't Sleep At Night
30.) Sickness Of Truth
31.) Cast Iron Arm
32.) Red River Bloody Staircase
33.) Brand New Corpse
34.) Country Woman
35.) Funnel Of Love
36.) Clitoris Bite Boogie
37.) Whats The Problem?
38.) strangler in paradise
Morecambe Dome 25/7/98:
39.) I Wanna Kill
40.) Stake In The Heart

Kritik:

Demented Are Go zählen zu den Urgesteinen der Psychobilly-
Szene. Wann die Band genau gegründet wurde, ist nicht so
sicher, jedenfalls existierte die Band im Jahr 1982 bereits.
Wie viele Longplayer, Singles, Compilations und Sampler-Beiträge
die Band, welche übrigens bis zum heutigen Tag existiert, in
der Zeit ihres Bestehens veröffentlicht hat, weiss ich nicht
genau, es waren jedenfalls mindestens genauso viele wie die
Anzahl der Mitglieder, die in diesem Zeitraum im Line-Up
der Band ausgewechselt wurden.
Musikalisch spielt die Band Psychobilly mit starkem Rock'n'Roll
Einfluss und ein paar Punk-Elementen. Da ich mich nicht sonderlich
für Psychobilly interessiere (es gibt allerdings auch ein paar
wenige Bands dieses Genres. die ich durchaus zu schätzen weiss),
finde ich die Band nach Schauen der DVD recht langweilig. Zwar
kommen Demented Are Go streckenweise sehr energiegeladen daher,
mir fehlt allerdings die Abwechslung bei dem Ganzen ... richtige
Hits sucht man vergeblich.
Auf der vorliegenden DVD befinden sich Mitschnitte von 3 Shows
der Band, wobei die ersten beiden Shows fast komplett drauf sein
dürften, während von der dritten Show nur 2 Songs mit dabei sind.
Die erste Show fand im Juli 2004 beim 12th Psychobilly Meeting in
Spanien statt, die zweite im April 1998 in Leicester (GB) und die
dritte im Juli 1998 in Morecambe. Die Aufnahme-Qualität lässt
leider etwas zu wünschen übrig, in den Zeiten der Entstehung der
Aufnahmen wäre definitiv besseres möglich gewesen.