Dead City Rebels - Plattenkritiken

The Dead City Rebels - Trashed - Rare & Unreleased (1997-2001) - CD / High Society International

Tracklist:

01.) Last Mile
02.) Gimme Some Action
03.) I'll be alright
04.) Ball me Out
05.) Shit Outta Luck
06.) Crack City Blues
07.) Private Hell
08.) Degradation Street
09.) Chronically Speaking
10.) I'd tell you
11.) Rattlesnake
12.) Breaks my heart
13.) Look the other Way
14.) My Love's a train
15.) Station's Fading

Kritik:

Die Dead City Rebels kommen aus Kanada und haben schon einige Lonplayer rausgebracht.
Auf dem neuen Werk der Jungs findet ausschließlich rare und bisher unveröffentlichte
Songs.
Musikalisch gehen die Jungs ganz in Richtung New Bomb Turks und Electric Frankenstein
und spielen somit also geilen Punk'n'Roll mit 77er Attitüde. Einfacher Punk-Rock, der
verdammt rockt und super rüber kommt. Ganz klar ist aber auch, dass bei einem "Rare &
Unreleased" Album nicht die absoluten Hits der Band erwartet werden können, da die ja
schon auf den Alben drauf sind, aber schlecht sind die Songs auf dieser Scheibe deshalb
nicht.
Irgendwie fehlt aber trotzdem der ein oder andere Hit und somit handelt es sich bei dem
Album um ein gutes Durschschnitts-Album. Nichts besonderes also, aber auf keinen Fall
eine schlechte Scheibe.
Für Fans der Band ein Muss, wer die Band aber noch nicht kennt und kennen lernen möchte,
dem empfehle ich ihren letzten Longplayer.