Cold Blue Sky - Plattenkritiken

Cold Blue Sky - Echo of the Assassin EP - MCD / Revolution Records

Tracklist:

01.) Indifference Machine
02.) Grant me the grace
03.) Holding Shadows
04.) Simple things
05.) Institutions
06.) Our own device

Kritik:

Zur Geschichte der Band kann ich nicht viel sagen, dass einzige was ich über die Band
weiss ist, dass sie aus Kanada kommt. Außerdem ist das glaube ich ihre erste Single,
wobei es nochmal eine neue gibt.
Musikalisch liegen sie irgendwo zwischen Hot Water Music und Samiam. Melodischer Emo,
gemischt mit Hardcore. Dazu gibt es persönliche und emotionale Texte, die man auch
komplett im Booklet findet. Cold Blue Sky schaffen auf jeden Fall eine gute Mischung
aus Punk und Hardcore, ohne dabei die Melodie zu verlieren.
Vom Hocker gerissen hat mich die Single aber trotzdem nicht. Emo-Core Bands gibt es
mittlerweile ja wie Sand am Meer und um da rauszustechen reicht es noch nicht ganz,
obwohl man sich auf jeden Fall auf dem richtigen Weg befindet. Als Anspieltip würde
ich hier mal "Simple things" nennen.